Was tut ein Midi Pedal

von Pcorpse, 24.10.04.

  1. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 24.10.04   #1
    hallo leute kann mir hier einer mal aufzählen was ein midi Pedal so alles kann
    -kann man es als kanalumschalter benützen
    -kann man damit amp einstellungen specihern und wieder abrufen
    -schaltet es das effektboard?
    danke für eure hilfe
    mfg pat
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.10.04   #2
    wenn dein amp digital ist kann man damit ampeinstellungen speichern, effektgeräte auch, solange sie MIDI verstehen. Das Behringer Floorboard das ich z.zt bei ebay verkaufe (siehe Sig) kann auch kanäle umschalten.
     
  3. Pcorpse

    Pcorpse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 24.10.04   #3
    habe daran gedacht
    http://www.musik-produktiv.ch/shop2/shop04.asp/sid/!18121995/artnr/3309010/quelle/hits
    kennt das jemand
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.10.04   #4
    das midi mate ist sehr gut. allerdings kannst du damit nicht ohne weiteres einen analogen amp switchen ;)
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 24.10.04   #5
    Was fuer Equipment hast du denn, welches du mit dem MIDI-Mate steuern moechtest?

    Als "kleine" Einleitung kannst du mal einen Blick in die MIDI-FAQ werfen.

    Ansonsten zu deinen Fragen:

    Das Berhinger FC1010 kann das, ohne das weitere Geraete benoetigt werden. Fast alle anderen Boards brauchen einen zusaetzlichen MIDI-Switcher (z.B: Nobles MS-4, oder Engl Z-11).

    Wie BlackZ schon geschrieben hat, wenn dein Amp programmierbar ist, und wenn er MIDI versteht dann ja.

    Hier gilt genau das Gleiche. Allerdings werden die wenigsten ein Effektboard mit einem MIDI-Board ansteuern (zum einen weil viele davon kein MIDI verstehen, zum anderen weil man bei MIDI-Geraete doch eher zu Rack-Geraeten neigt).
     
  6. Pcorpse

    Pcorpse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 25.10.04   #6
    @lennynero
    danke für die erklärung
    ind nächster zeit wird sich mein effektboard vergrössern un ich dachte daran die effekte mittels midi zu schalten
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 25.10.04   #7
    Sofern deine bisherigen Effekte nicht fernschaltbar sind, brauchst du dann noch ein Routing/Looper-System... eine Menge ausgaben, billige Loesungen gibt es da nicht wirklich.
     
  8. Pcorpse

    Pcorpse Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 26.10.04   #8
    ok ich glaube ich kaufe mir einfach grössere latschen dan ist das problem gelöst
     
  9. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.04   #9
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 28.10.04   #10
    Der Looper an sich vielleicht, wenn es an die MIDI-Steuerung geht wird es schon komplizierter (nicht unbedingt wesentlich teurer), aber richtig aufwendig ist ein vernuenftiges User-Interface.
     
  11. murdoc

    murdoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    10.07.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.04   #11
    von der midi steuerung red ich auch nicht. das die wesentlich komplizierter zu realisieren is weiß ich und hab deswegn auch gmeint wenn man ned wirklich viele effekte hat is das ne kosten günstigere variante.... :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping