Was übt ihr die ganze Zeit ?

von ChasT, 03.01.07.

  1. ChasT

    ChasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.01.07   #1
    Jo Hi^^

    Ich wollte mal wissen was ihr die ganze Zeit übt. Geht vorallem die Leute die mehr als 3 Stunden am Tag üben. Bei mir ist es nämlich so, dass umso länger ich übe, alles umso schlechter wird. Spätestens nach 1,5 Stunden geht da gar nix mehr und außerdem weiß ich auch gar nicht was ich die ganze Zeit üben könnte. Was macht ihr denn dann, wenn ihr nicht wisst was ihr üben sollt ?
    Im Moment würde ich z.B. gerne mal ein Lied spielen (welches auch nicht so schwer ist und evtl. ein einfaches Solo hat), dass ein Halbtof tiefer ist, aber ich weiß absolut nicht welches ^^
    Ich würde jetzt wirklich gerne spielen, aber ich weiß nicht was und will nicht was spielen was ich schon 1000 mal gespielt habe, da vergeht einem ja auch der Spaß :/

    Also.. Was macht ihr wenn ihr nicht weiter wisst ? ;D

    Max ;)
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.01.07   #2
    Gitarre ist nicht immer nur Spaß und es braucht seine Zeit. Wenn man aber nicht damit klar kommt, sollte man es lieber lassen. Es gibt nun mal Tiefphasen, aber wer die meistert und übersteht, kommt weiter.

    Ich für meinen Teil spiele Fingerübungen, feile an meinen Spieltechniken, spiele das was ich kann und einfach jammen.

    Man muss kreativ sein. :)


    Wie lange spielst Du schon?
     
  3. ChasT

    ChasT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.01.07   #3
    Es ist keine Tiefphase grade, die sehen bei mir ganz anders aus, hatte ich auch schon^^
    Und das Gitarre nicht immer nur Spaß ist, ist auch klar :)
    Fingerübungen mach ich zwischendurch auch mal.
    Ich spiele jetzt seit 1 Jahr und 9 Monaten glaub ich zumindest, bloß die ersten 6-8 Monate waren fürn Arsch, da mein Lehrer total kacke war (das hab ich damals noch nicht gemerkt), jetzt hab ich aber einen guten Lehrer :great: (den könnte ich ja eigentlich auch mal fragen^^)
     
  4. GuitarRa

    GuitarRa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.01.07   #4
    joa deinen lehrer kannste fragen ... und was du jetzt spielen kannst, was einen halbton runter gestimmt ist... KP ^^
    spiel doch einfach was was dir gefällt, also was du hörst.. irgednwas von deiner lieblingsband oder so .... ;)
     
  5. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 03.01.07   #5
    also ich hatte heute zum ersten mal unterricht. der hat mir erstmal meine fehler aufgezählt, was ich verbesseren kann, wie ich schneller werde, und wie ich die töne berechne mit ner gleichzeitigen fingerübung.

    hab genug zu tun:D
     
  6. Broadwoaschd

    Broadwoaschd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.307
    Zustimmungen:
    133
    Kekse:
    5.763
    Erstellt: 03.01.07   #6
    Also ich spiel den ganzen lieben Tag Red Hot Chili Peppers, frühs um 10 bis um 12 spiel ich das erste mal meine ~20-30 Lieder von denen durch die ich kann, dann geh ich essen und von um 2 bis um 4 spiel ich wieder die Lieder die ich kann. Dann bastel ich an Effekten rum und schreib hier im Forum und lern abens so gegen 10 mindestens ein neues Lied von den RHCP :) Ok die Lieder sind jetzt nicht nen Halbton weiter unten aber Zeitvertreib sind die trotzdem :)
    Ach Ferien sind so schön :)
     
  7. Alpi123

    Alpi123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Hinterdupfing
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #7
    Ferien stinken weil sie bald aus sind -.-....
     
  8. ChasT

    ChasT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 03.01.07   #8
    Hab keine Lieblingsband ^^
    Obwohl Dark Tranquillity ist eigentlich schon geil :twisted: ;), aber da fällt mir grade kein Song ein den ich mal probieren könnte. Tipps nehm ich gerne an :D
     
  9. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 03.01.07   #9
    Ah, so um den Dreh wie ich. ;)

    Also wenn Du einen Halbton runtergestimmt spielst, kannst Du eigentlich alles was in Standard E ist auch spielen.
     
  10. Raven-Lady

    Raven-Lady Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    128
    Ort:
    ~CH~
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    363
    Erstellt: 03.01.07   #10
    Das ist eigentlich normal, dass man zwischendurch das Gefühl hat das man immer wie schlechter spielt. Jedenfalls am Anfang. Es ist so: Wenn Du etwas neues übst, muss Dein Gehirn das was es gelernt hat aufarbeiten. Das dauert vielleicht 2-3 Tage... Man macht auch schubweise Fortschritte.

    Fingerübungen müssen sein, wenn Du gut sein möchtest. Es gibt verschiedene Aufwärmübungen, verschiedene Tonleitern die man üben sollte, Alternate Picking etc.
    Dann würde ich noch verschiedne Läufchen/Licks üben. Improvisieren.
    wenn Du dann schon einige Songs kannst macht es auch spass am schluss die zu spielen. Du solltest aber immer ne kleine Pause einlegen.
    Ein kleiner Tip noch. Wenn Du neue Techniken, Licks, was auch immer einübst. 2-3 min voll konzentriert dran sein, eine Min. Pause. Dann gleich wieder ran. So lernst Du am schnellsten und effektivsten. :great:
     
  11. Circle

    Circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.06
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    15
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.07   #11
    Also ich üb auch ziehmlich lange und ich höhr immer vorher ein metal radio. Die Lieder die mir gefallen schreib ich mir auf und lern sie dann bis ich sie richtig kann. So haste immer was neues.
     
  12. GuitarRa

    GuitarRa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.01.07   #12
    Naja dann nimmste halt ne Band die dir sons ganz gut gefällt oder die du zur Zeit hörst ;)

    Dark Tranquillity kenn ich net, deswegen kann ich dir von denen auch nix empfehlen :cool:

    Ich weiß jetz auch net wie weit du Technisch bist, bzw. was du spielen kannst und was nich
    aber hier mal ein paar Sachen... vielleicht haste ja bock davon irgendwas zu üben :D

    Nirvana- Smells like teen spirit
    Sunrise Avenue - Fairytale gone bad (hoffe das is so richtig geschrieben)
    Metallica - Enter Sandman (Find ich richtig hamma ;))
    Metallica - Seek and Destroy (Auch nice :))
    U2 - Elevation (eins meiner lieblingslieder von u2 )
    U2 - Where the streets have no name
    Deep Purple - Smoke on the water :-)D:Dder alte klassiker musste jetz auch noch dazu )
     
  13. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 03.01.07   #13
    *seufz* schueler muss man sein

    mittlerweile bin ich froh, wenn ich fuer ne halbe stunde die gitarre in die hand nehme. und mit dem basteln ist leider auch sogut wie schluss, deswegen liegen hier schon seit nem jahr drei auseinandergenommene gitarren rum, bei denen ich einfach nicht weiterkomme.
     
  14. GuitarRa

    GuitarRa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.05
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    617
    Ort:
    Nienburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 03.01.07   #14
    Na am Wochenende / Feiertage kann man sich doch mal etwas Zeit nehmen ... :D
     
  15. dunkelfalke

    dunkelfalke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.06
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    651
    Ort:
    Hochtaunuskreis
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    603
    Erstellt: 03.01.07   #15
    da wird erstmal ausgeschlafen :D

    aber zurueck zum thema. wenn ich nicht weiss, was ich spielen will, lasse ich die drummaschine laufen und laufe die pentatoniken quer durch

    komme letzendlich eh immer auf die floydigen sachen zurueck
     
  16. Jonny Walker

    Jonny Walker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.06
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    276
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    422
    Erstellt: 04.01.07   #16
    Was ich übe?

    Neue Skalen, Improvisieren über Backing Tracks (BIAB und so), ganze Stücke lernen, viel Jammen/Improvisieren/Ausprobieren.
    Im Moment arbeite ich mich allerdings durch Sikora, was irgendwie ne ganz schöne Mammutsaufgabe ist. ;)
    Gruß, Jona
     
  17. hetfield2011

    hetfield2011 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    12.09.08
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 04.01.07   #17


    das hast du aber schön gesagt:D :great: und so sehe ich das auch.
     
  18. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 04.01.07   #18
    Moin,
    spiel doch mal Whiskey in the Jar von Metallica, das ist n Ganzton tiefer und hat ein ziemlich einfache Solo... also ich spiel seit 3 Monaten, kann also sein dass es zu leicht für dich ist... wobei ich kriegs net so ganz flüssig hin...
    Ich krieg in den Ferien auch meine 5 Stündchen zusammen... einfach immer das spielen worauf man Bock hat und immer sauberer werden
     
  19. Para-Dox

    Para-Dox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    268
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 04.01.07   #19
    Also mal zu der ganzen Überei.

    Habe lange auch nur Songs etc. gespielt, und jetzt merke ich, dasses auch geholfen hat, aber nicht ideal war.

    Zur Zeit sieht bei mir das ganze so aus.

    Zuerst einmal einwärmen (20 Minuten).
    -- Chromatische Tonleiter (5 Min.)
    -- Spezielle Übung vom Buch "Rock guitar Secrets" (5 Min.)
    -- Fingerübungen wie 1-3-2-4, 4-2-3-1, -1-4-2-3 etc. pp. (10 Min.)
    --> Je nachdem mach ich dann mal wieder ne Note Location Übung (Töne finden)

    Danach fängts an, ich übe z.Z die Durtonleiter (Patterns) + Penta Leiter (Patterns)
    --> Zuerst einmal kurz Patterns repetieren und schauen, obs noch flüssig läuft
    --> Die Patterns kurz rauf und runter spielen
    --> Impro. Anhand der beiden Patterns improvisiere ich zu einem beliebigen Track

    Nachdem übe ich noch die Songs für die Band.
    --> Gibts nicht viel zu sagen: Repetieren und schwere Stellen üben.

    Ja, dann bin ich frei. Meistens spiele ich dann noch Lieder nach, repetiere alte Lieder oder versuche, wenn mir ein Lied sehr gut gefällt, diesen Songs auseinander zunehmen (welche Chords, wie ist der Song aufgebaut, Tonart etc.)

    Gru
     
  20. Wladi

    Wladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    466
    Erstellt: 04.01.07   #20
    Ich übe immer Griffe und Spieltechniken mithilfe eines Buches! Das mach ich eine Stunde am Tag! Wenn mir nach ein Paar Tagen/Wochen/Monaten langweilig wird schreibe ich mithilfe der Griffe und Spieltechniken die ich bisher kann eigene Songs! Demnächst, wenn ich ein Aufnahmegerät bekomme, werde ich sie aufnehmen!
    Ich finde das Nachspielen von bekannten Songs auch super aber ich bin eher der Typ der lieber eigene Sachen schreibt! Ob sie nun gut klingen oder sehr anspruchsvoll sind ist dabei eher zweitrangig! Hauptsache es macht Spaß!:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping