was warn das jetz?

von tomy boy, 06.06.06.

  1. tomy boy

    tomy boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 06.06.06   #1
    ich saß gad in meinem zimmer aufm sofa, so weit weg wies von meiner gitarre, die in der anderen ecke des zimmers steht, nur geht. hab vor ner stunde das letzte mal gespielt.
    auf jeden fall sitz ich d und auf einmal hör ich son *bing* aus richtung gitarre und meine hohe e-saite hat sich verabschiedet.
    da ich nich in ner saune oda ner gefriertruhe lebe kann ich mir nich erklärn was grad passiert is:screwy: :confused: .
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 06.06.06   #2
    passiert halt ab und zu ^^
    war bei mir auch ma so... am Abend gespielt, 12 Stunden durchgepennt, aufgewacht -> *ping* :eek::eek::eek:
     
  3. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 06.06.06   #3
    Das ist ganz normal. Die Stabilität der Saiten lässt auch von zeit zu zeit nach und irgendwann reißen sie dann. Es ist ja immer ein Zug da, auch wenn man nicht spielt.
    Steve
     
  4. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 06.06.06   #4
    Würde das ganze eventuell auch in der Landessprache gehen?

    Ein Saitenriss kann vorkommen. Saiten gehören in die Kategorie Verbrauchsmaterialien und sind bei Gitarren einer hohen Belastung ausgesetzt (Spannfedern des Tremolos, Handschweis, Verschleis durch das Plektron, ...) und daher kann es immer passieren. Wärend man spielt oder mitten in der Nacht. Wenn man Pech hat steht man gerade davor und kriegt die Saite ab, was gefährlich sein kann - aber das ist ein anderes Thema.

    Jens
     
  5. BorrowHill

    BorrowHill Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    29.06.10
    Beiträge:
    802
    Ort:
    Wörgl
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    195
    Erstellt: 06.06.06   #5
    Kann aber auch sein, das irgendwo, wo die Saite anliegt, eine scharfe Kante ist. Wenn ja, einfach mit einer Feile leicht abrunden.

    Steve
     
  6. tomy boy

    tomy boy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    216
    Erstellt: 06.06.06   #6
    war übrigens meine konzert-gitte, nich meine e-gitarre....
     
  7. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 06.06.06   #7
    bei meiner Akustikklampfe auch passiert, muah :D
    anderthalb Jahre hab ich die nich benutzt, dann auch gaaaaanz plötzlich...

    wundert mich eigentlich................:er_what:
     
  8. SeriousToni

    SeriousToni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.06
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    58
    Ort:
    tiefer Wald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #8
    lol als ich noch klein war hab ich auf der a-git von meinem onkel geklimpert (wenn man so klein is kann man schließlich nix gescheites spielen :)) naja und jedenfalls hab ich dabei voll ne Saite abbekommen - autsch das war schmerzhaft. Also wenn einem das beim spielen passiert isses ziemlich scheisse..
     
  9. Hurricane1988

    Hurricane1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.06
    Zuletzt hier:
    9.05.10
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #9
    :D meinem freund ist es neulich mit meiner gitarre auch passiert er hat grad mit meiner gitarre gespielt und aufeinmal sind dann die dicke e und a saite gerissen .
     
  10. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.06.06   #10
    Ach, ist mir in den letzten 12 Monaten auch auf meiner Konzertgitarre passiert. Einmal irgendwann nachmittags und einmal mitte in der Nacht, man hab ich mich da erschrocken, ich wusste gar nicht, was los war :D
     
  11. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 08.06.06   #11
    hi !

    also beim spielen is mir nur selten ne saite gerissen man kanns an einer hand abzählen einaml nen pro mit dem scheiss trem gehabt das war etwas scharfkantig.....!
    einmal habe ich ne dicke e saite annen hals gekriegt...aua das war pervers.....
     
  12. comanche

    comanche Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    404
    Zustimmungen:
    32
    Kekse:
    1.170
    Erstellt: 08.06.06   #12
    In den letzten 6 Jahren ist mir nur ein mal 'ne Saite gerissen (unser Techniker meinte später lauthals lachend: "Die ist nicht einfach gerissen – die ist durchgerostet!" :D ).

    Das Nicht-Saiten-Reissen ging nun soweit, dass bei unserem letzten Gig mitten im Song plötzlich meine hohe E-Saite (009) weg ist. Okay, ich hatte als "eigentlicher Nichtraucher" 'ne Kippe zwischen Mittel- und Ringfinger geklemmt und wohl ungewohnterweise zu heftig zugelangt. Jetzt hängt sie irgendwo rum und ich fang schonmal an zu fuchteln. Aber ich kann keine Saite finden und schau nochmal genauer am Kopf meiner Strat nach: die Saite ist noch da. Ich hab' die Chords dermaßen heftig angeschlagen, dass die hohe E-Saite vom Sattel gesprungen ist! Das ist mir in 20 Jahren noch nicht passiert. Ich also schnell die Saite gepackt und wieder in der Sattelkerbe eingehängt und weitergespielt. Zack – wieder weg das Ding. Als ich beim dritten mal daran gedacht habe, die Saite auch unter den Saitenniederhalter zu klemmen, war endlich Ruhe mit der Hüpferei und ich konnte "in Ruhe" den Song zuende spielen. Knapp zwei Wochen später hab' ich nun den kompletten Saitensatz wieder erneuert. ;)
     
  13. schlorri

    schlorri Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    255
    Erstellt: 08.06.06   #13
    Mir ist einmal beim spielen die hohe e-Saite in der Mitte gerissen, und hat fiese Schnittwunden hinterlassen. Seitdem hab ich überlegt eine Sonnenbrille beim spielen zu tragen, war dann nach einer Zeit aber doch zu umständlich und zu dunkel :-) !

    Bei mir reißen die dicken Saiten wenn dann nur im "Kern", also die Ummantelung schützt mich vor Saitenangriffen :-) ! Wie hast du das gemacht??? Windmühlenanschlag??? :D

    schöne Grüße

    schlorri
     
  14. Ellen Aim

    Ellen Aim Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    13.03.08
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Taiwan, aber derzeit auf Urlaub in Deutschland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    131
    Erstellt: 08.06.06   #14
    Wie? Die Saiten können reißen? :D Auf meiner ersten Gitarre, die ich in der Grundschule bekommen habe, sind immer noch die gleichen Saiten...:D Echt. Das stimmt! Aber diesen Sommer werde ich sie wohl mal wechseln, denn wenn ich in zwei Wochen nach Deutschland heimfliege, muß ich auf dem Ding üben, da ich meine neue E-Gitarre im Flieger nicht mitschleppen kann, und in Germany hab ich halt nur dieses 30-Jahre alte Fossil mit rostigen Saiten. Klangen aber immer noch gut...fand ich jedenfalls...:rolleyes:
     
  15. worse

    worse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.06
    Zuletzt hier:
    8.07.06
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #15
    *g*

    was sagt man dazu. bling.
    beim saitenwechsel war das mal ganz lustich. ich dreh so die ersten saiten runter, neue rein, nächste usw. dann bei der h saite... ich dreh sie locker auf einmal machts FATZflingPloing und das ding hats wie nen flitzer gefetzt.. ich natürlich erschrocken und ersma gar nicht realisiert was los is. *g* dann neue h saite rauf und e saite locker gedreht und mit einem lauten Pliong..!! hat sich diese ebenfalls verabschiedet...

    mir is sonst noch nie ne saite gerissen und dann passiert sowas grad beim saitenwechsel... *g* (zum glück) :D
     
  16. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 09.06.06   #16
    hab mir an ner rostigen Gitarrensaite von der Gitarre eines Kumpels mal Mittelfingerkuppe aufgeschnitten, das war eine scheiße!

    mach da grad nen Slide vom 3. in 6. Bund und schlitter über den Rost.
    zum Glück hat die Hornhaut das Fleisch ganz gut geschützt.
     
  17. Warnickel

    Warnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    15.02.11
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 12.06.06   #17
    Geilste Aktion war vom Kollegen, er spielt auf seiner Gitarre und plötzlich hören wir ein "Ploing" in dem Moment schreit er nur "Deckung"... wir alle weggesprungen, weil wir nen Rundumschlagvermutet haben... Jo, was war passiert: Nur die Aussenumantelung der dicken E-Saite (also die ganz oben, die ganz dicke, kA ob da E ist)mom ---- Eine Alte Dame Geht Heut/Bald Essen, ja war die E, hatte sich gelöst und der Kern war noch intakt...PUH :screwy::screwy::screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping