Was würdet ihr mir empfehlen??

von Joschy, 13.01.07.

  1. Joschy

    Joschy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ufhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #1
    Teurer Boss oder billige Imitation??
     
  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 13.01.07   #2
    gehts vllt etwas spezieller?
    denn zb. zw. digitech und boss gibt es für manche einfach nur soundunterschiede... und keine auffälligen qualitätsunterschiede. denen einen gefällt der chorus von digitecht besser,den anderen der von boss. wenn du auf die behringertreter anspielst -> man kann dort auch nichts genaues sagen. natürlich spiegelt sich im preis auch die qualität wieder: zb. sind die bossteile (ich glaub auch digitech - aber ich weis das nicht genau, da soll vllt jmd anderes was dazu sagen) in einem metalgehäuse und bei behringer "nur" hartplastik. aber es gab schon genügend threads darüber (benutz mal die sufu!) und es kam heraus: wenn du auf den behringertretern nicht wie wild rumtretest,halten die auch ewig. -> ich hab meine zb. auf nem effektboard und dort sitzen sie fest und sie sind immer noch ganz und ohne mängel.
    der sound von behringer: nun ja,mir gefällt er - du kannst mit den dingern echt viel machen. natürlich rauchen sie mehr wie boss, aber bei ~90oi unterschied wohl auch noch aktzeptabel. vorallem wenn du anfänger bist und nur mal rumprobieren willst, bist du mit behringer echt gut aufgehoben. mit dem Overdrive von behringer kannst zb. echt geile sachen machen, ist echt klasse das teil. der tuner von behringer für 18 oi ist auch ein klasse teil: absolut stimmgenau und hat auch ne mutefunktion.es macht seine dienste gut, ist nur bei tiefen tönen als das standart "E" beim bass ein wenig langsam.(d.h. er brauch ne zeit,bis er die töne erkennt)aber man muss sich mal überlegen 18 oi für den TU100 von behringer oder zb. 88 für den korg tuner,oder den von fender für 52. vorallem für schüler sind die behringertreter echte goldstücke!(imho)
    aber es wäre zu viel, nun hier alles ausführzlich zu schreiben.
    allgemein kann man wohl sagen: antesten muss wohl sein. ansonsten kann man halt sagen,dass die verarbeitung von behringer nicht so gut ist wie bei digitecht und boss (preis!!) aber man kann mit beiden dingern was anfangen. und wg. dem sound: antesten,mehr kann man da nicht sagen...

    mfg
    FtH
     
  3. Joschy

    Joschy Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.06
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Ufhausen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.01.07   #3
    ne es soll um einen Verzerrer oder um einen Chorus gehen jez bin ich am überlegen ob ich mir einen für 19€ von Behringer oder einen für 90€ von Boss holen soll!
     
  4. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 13.01.07   #4
    schau mal hier:

    Chorus von Behringer
    Chorus von Boss
    zum overdrive von behringer: ich hab das teil selbst mal ne zeitlang gespielt und erst ist ziemlich brauchbar. wenn du es mit der zerre net ganz übertreibst kannst du wunderschöne angezerrte sounds hinbekommen! ich denke,du kannst für 18 oi nicht viel falsch machen. also da ist es nur ne einstellungssache!
    die zerre von boss - kA

    mehr kann ich dir leider nicht bieten!sry

    mfg
    FtH
     
  5. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 13.01.07   #5
    kann mich hier nur wieder anschließen :rolleyes:
    super dinger für den anfang die bringens echt :great:
    hab 4 treter und den v amp von behringer und bin echt zufrieden (nur der v amp spackt manchma...) mit dem chorus kannst du den sound schön anreichern und mit dem od kannst du wirklich gut anzerren sei es nun ein bisschen anzerren oder richtige breitseite geben; geht beides!
     
  6. BassShuttle

    BassShuttle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.06
    Zuletzt hier:
    10.10.16
    Beiträge:
    842
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    46
    Kekse:
    919
    Erstellt: 13.01.07   #6
    Zum ausprobieren ja und für den live einsatz sind die behringer teile auch nicht schecht, habe auch mal aus Jux die Teile angetestet und ich find die eig. witzig.
    Natürlich klingen die Teile von Boss, die ich auch habe, besser und fürs Studio sind die auch einmalig aber wenn du nicht weißt was du genau willst, würde ich dir erstmal evtl. zu einem Multi raten, da kannst du dir erst einmal von allen Effekten ein Bild machen und dann entscheiden welche dir gefallen; oder du gehst mal einen Tag in ein Musikgeschäft und spielst viele Effekte mal eine längere Zeit an und dann entscheidest du. Also ich würde Geld sparen und mir direkt was gutes hohlen.......also die Behringer Teile sind nicht schlecht für den Anfang aber ich finde das die Boss Treter einfach besser klingen und auch vielseitiger sind, aber es kann ja auch sein das ich einfach nur doof bin und mit den Behringer Tretern einfach nicht umgehen kann :D:D:D

    Also wenn du nicht viel Geld grade übrig hasst und du eig. nicht warten kannst würde ich dir raten den Behringer Chorus und den DOD Bass Overdrive zu hohlen.......weil ich finde die Behringer Zerre richtig scheiße......

    Es kommt natürlich auch drauf an, wie viel du die Teiel benutzt, es lohnt sich sicher nicht 2 Treter für 200€ zu kaufen wenn du Sie selten benutzt!

    Gruß
    BassShuttle
     
Die Seite wird geladen...

mapping