Watt anzahl...

von A bit of Nothing, 03.03.06.

  1. A bit of Nothing

    A bit of Nothing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    27.06.09
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Lengerich NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #1
    Hi...
    ich wollte mal Fragen wie das genau ist mit der watt leistung bei einigen endstufen..
    also nahmenhafte röhrenendstufen findet man in den "Stärken" 2x20 - ca 2x100W, sowie alle tops auch zwischen 50 und 150 krebsen.
    nun sehe ich abba gerade eine tech 21 Endstufe die speziell für gitarren pre amps seien soll, für die hälfte an preis und 300 watt, steht abba nicht bei ob röhre odda nicht..
    wie soll ich das interpretieren, das die angeblich mehr Powerhaben soll und dann so übertrieben viel Watt?! genauso wie ich eine 600W gitarrenendstufe gesehen hab..
    kann mir jemand helfen was diese high-watt sache soll ?!
     
  2. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 03.03.06   #2
    Also, grundsätzlich sagt die Wattzahl nichts über Güte und Preis aus!

    Die Tech21 Endstufe ist mit höchster warscheinlichkeit ein Transistor, die werden gerne größer dimensioniert als Röhrengeräte damit sie einfach genug Power haben denn Bauart bedingt ist ein Röhrenamp bei gleichen Bedingungen und bei gleicher Wattzahl potenziell lauter als ein Transistor.
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 03.03.06   #3
    Schwanzverlängerung;) 100Watt Stacks stammen aus einer Zeit bevor es PA gab und man damit ein Konzert beschallen musste. Mein Gitarissten-Kollege muss an seinem 100W-JCM800 den Volumeregler so gerade von 0 wegbewegen, dann hat er schon Zimemrlautstärke. Gebrobt wird dann auf 2-3 (von 10) wenn ich mich recht erinnere. So laute Verstärker benötigt eigentlich keine Sau. Die einzig Zeitgemäße Art Gitarre zu spielen ist eh einen Modeller in die PA zu stecken. So, jetzt schlagt mich:p
     
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.03.06   #4
    whaaaaaaa dafür sollte man dich steinigen :D
    es is auch zeitgemäss nen kleinwagen mit elektroantrieb zu fahren. trotzdem würde doch n dicker ferrari um einiges mehr spass machen oder? :)
     
  5. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 03.03.06   #5
    Dagegen hat er ja auch nix gesagt.
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 03.03.06   #6
    hab ich ja auch nie behauptet.
     
  7. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 03.03.06   #7
    naja, es gibt da noch diverse andere sachen, die auch zeitgemäß sindm, und dabei auch noch gut klingen, z.B.:
    100W-Stack hinter die bühne gestellt, so dass der schall nach hinten bläßt, mikro davor und das in die PA.... klingt wesentlich besser und man kann den sound seiner "schwanzverlängerung" auchnoch ausnutzen, und macht ganz nebenbei jeden modeller kangqualitativ platt, ohne den bühnensound zu versauen.
     
  8. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 03.03.06   #8
    Subjektiv, Geschmacksabhängig und vom Publikum ohnehin nicht zu unterscheiden.
     
  9. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 03.03.06   #9
    was willst Du denn mit einem Stack, wenn das ganze eh mit 1. höchstens 2 Mikros abgenommen wird ;)
     
  10. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 04.03.06   #10
    ja gut, ein halt stack reicht auch, aber inerhalb einer geschlossenen 4x12er beeinflussen sich die speaker ja gegenseitig un das gehäusa macht da ja auch noch was mit, von daher half stack=noch sinnvoll

    naja, aber das spielgefühl ist schon anders.... ich habe noch keinen modeller getroffen, der bei zerre auf das runteregeln des volumepotis angemessen reagiert hat... also 'n overdrive auf 'n leichten crunch damit zurückregeln etc. außerdem hört man's i.d.r. schon (ich jedenfalls) aber kann auch sein, das das jetzt mit den neuesten modellern besser geworden ist, die habe ich noch nicht live gesehen (glaube ich jedenfalls, aber da man angeblich keinen unterschied hört nicht nachprüfbar:screwy: )
     
  11. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 04.03.06   #11
    wenn man nur ein Mikrofon benutzt, das man direkt auf einen Speaker richtet, glaube ich das der Unterschied zwischen einer 4x12 und eine 1x12 (bei gleichem Speaker) kaum erkennbar wird...
     
  12. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 05.03.06   #12
    wenn die 1x12 das gleiche volumen und die gleiche bauart (offen/geschlossen) hat mag das sein. aber selbst mit einem mikro wirst du den unterschied zwischen einer offenen 1x12 und einer geschlossene 4x12 hören. hab leider keine 4x12er hier rumstehen, dann würde ich mal 'n paar samples aufnehmen. hat zufälliger weise jemand das nötige equipment da?

    ach ja, in der amps und boxen-sektion ist doch gerqde ein thread wo jemand 2 4x12er (mesa oversize und engl standart) vergleicht. und da sind ähnliche speaker drin und obwohl er nur einen mikrofoniert sind die unterschiede doch enorm. also das gehäuse einer box wirkt sich auf das klangverhalten eines lautsprechers aus, und das kann man gut hören. schon mal ne marshall 4x12 mit ner engl 4x12 mit jeweils V30 drin verglichen? das sind nicht nur nuancen, das sind welten.
     
  13. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 05.03.06   #13
    dreifachpost :o
     
  14. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 05.03.06   #14
    aber der Browser war auch schuld :p
     
  15. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 05.03.06   #15
    mit einem Raummikro defintiv. Wenn ein Mirko aber direkt auf einen Speaker gerichtet ist, behaupte ich das der Unterschied eben doch nur Nuancen sind, jedenfalls wenn wir von einer gleichen Belastung der Speaker ausgehen (also der eine Speaker in der 4x12 muss genauso arbeiten wie der 1x12), und davon das die Bauweise offen/geschlossen bei beiden Boxen gleich ist. Denn sowohl eine 1x12 als auch eine 4x12 kann offen oder geschlossen gebaut sein

    ich bestreite nicht das das Boxenvolumen und die Boxenkonstruktion deutlich den Sound bestimmen. Nur hängst Du beim normalen Hören nicht mit dem Ohr ein par cm vor der Kalotte eines Speakers, sondern stehst im Raum ;)
     
  16. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 05.03.06   #16
    Dann spiel mal nen Microcube :cool:
    http://rapidshare.de/files/14758043/01_-__-_Dynamik.mp3.html

    MfG
     
  17. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 05.03.06   #17
    hmm.... mist, in argument gegen modeller weniger... fast clean und maiden sound in einem kanal hätte ich nicht unbedingt erwartet. aber mein engl kann sowas besser :p (und selbst wenn nicht.... es ist ein engl, das rechtfertigt alles)

    ich hab mal nen cube 30 gespielt, aber da war ich zu betrunken, um den ausgibig zu testen (ich habe an dem abend aber immerhin die erfahrung gemacht, das sich bier und absinth gut vertragen...)

    btw, was ist das da für ein komischer ton bei ca 18 sec?
     
  18. SickSoul

    SickSoul HCA - Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.400
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1.777
    Kekse:
    39.356
    Erstellt: 05.03.06   #18
    wahrscheinlich trillian :D Sowas wie ICQ ;)

    Edit: Das war übrigens richtig Clean, aber das Mikro hat übersteuert...
     
  19. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 05.03.06   #19
    Nicht schlecht.
    Das hätte ich von einem Micro Cube auch nicht erwartet.
    Respekt!

    Wie lange ist der Thread eigentlich schon nicht mehr beim Topic? :screwy:

    Mfg, Freakshow
     
  20. Slaughthammer

    Slaughthammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    1.303
    Ort:
    Leer, Ostfriesland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    554
    Erstellt: 05.03.06   #20
    ungefähr seit diesem post (post 3). der arme threadsteller hat also nur eine einzige topicbezogene antwort bekommen, aber die war einigermaßen kompetent und bedarf IMHO keiner weiteren ergänzung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping