Watt-Kombination in 3 Wege Box

von Tobi22, 15.07.04.

  1. Tobi22

    Tobi22 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #1
    Ich will mir eine 3 Wege Box zusammenstellen und würde gerne von euch wissen wollen welche Kombination ich nehmen kann. z.B. Hochtöner: 150 Watt RMS, 102 dB; Mitteltöner: 100 Watt RMS, 96 dB; Tieftöner: 400 Watt RMS, 99 dB geht sowas oder ist diese Kombination völlig falsch??? Und könnt ihr mir sagen wieviel die Box so schaffen würde???
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.07.04   #2
    Hi,
    ohne zu wissen um welche Speaker es sich genau handelt läßt sich so gut wie nichts sagen, außer das der Mitteltöner von Haus aus schon mal viel zu leise ist.
     
  3. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.04   #3
    Wie groß muss ich den Mitteltöner bei dieser Kombination mit Hoch- und Tieftöner dimensionieren?
    Hochtöner: "Tonsil GTC 9/80", 150/200 Watt, 8 Ohm
    Mitteltöner: "CPA 8-100", 100/300 Watt, 8 Ohm
    Tieftöner: "CPA 15-400", 400/1200 Watt, 8 Ohm
    Reichen die Daten oder willst du noch was anderes wissen?
    Wie wäre die Belstbarkeit der Box mit dem 100 Watt Mitteltöner?
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 16.07.04   #4
    ach hajeeee

    überleg dir nochmal die speakerkombination bevor du geld und mühe aus dem fenster wirfst!!!
     
  5. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.04   #5
    Kann mir dann bitte einer von euch sagen welche Kombination ich nehmen kann?
     
  6. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 16.07.04   #6
    Dann schau doch mal auf die Seite vom LSV Hamburg. Da gibts jede Menge bezahlbare Bausätze, die auch was taugen. (Hoffe ich jedenfalls, oder Paul? :D )
     
  7. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.07.04   #7
    Danke für den Tipp, aber kann mir trotzdem jemand bitte sagen wie eine vernünftige Kombination aussieht (so rein aus Interesse).
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.07.04   #8
    zB die noir bausätze oder etwas guenstiger die eco
     
  9. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 17.07.04   #9
    Hi lini,
    wie ich zu Billigkram a la DAP; Behringer und T-boxen stehe weißt Du ja, da ist es keine Frage das die (eco)- Bausätze selbstverständlich in eine deutlich höhere Klasse einzustufen sind ! :)
    Die NOIR Audio Bausätze sind qualitativ ohne Bedenken mit Boxen wie Dynacord M-12; HK Audio LR112 M und JBL MP-212 vergleichbar.
     
  10. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.04   #10
    Könntet ihr mir bitte jetzt bei meinem Problem helfen! Ich will doch nur wissen, wie ein normale 3 Wege Box von den Speakern her aufgebaut ist.
    Wo ich gute Bausätze herbekomme kann ich auch in den anderen Themen lesen.
     
  11. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.07.04   #11
    wieso denn überhaupt 3-wege???

    heute wird meístens nur noch "2" wege eingesetzt, weil 3-wege gleichzeitig VIEL mehr gewicht bedeutet.

    Wir haben selbst 3-wege tops, aber werden beim nächsten systemaustausch auf 12/2'er umsteigen

    unsere tops bestehen aus 15"/8"/1" und haben eine gesamtbelastbarkeit von 350W und eine Peak belastbarkeit von 1400W laut JBL
    zu den einzelnen chassis kann ich dir jedoch nichts sagen
     
  12. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.04   #12
    Ich habe 2x ein 3 Wege Gehäuse mit denen ich ganz zufrieden bin. Ich muss zwar zugeben, das es Omnitronic Boxen sind (TMX-1530), aber nachdem ich den Hochtöner gegen den von Tonsil ausgetauscht habe und den Mitteltöner etwas gedämpft habe klingen die Boxen wirklich ganz gut. Ich habe leider beim Umbau den Mitteltöner beschädigt und deshalb will ich ihn und eventuell den Tieftöner austauschen. Falls jetzt wieder die Bemerkungen zu Omnitronic kommen, kann ich das jetzt zwar verstehen, aber wie schon gesagt mit neuen Hochtöner sind die wirklich OK. Und ihr müsst auch bedenken das ich kein Profi bin und dadurch auch nicht den perfektesten Sound brauche. Ich weis zwar, das die Dinger sicher gegen keine Profimarke ankommen, aber für den semiprof. Bereich denke ich reichen die allemale.
     
  13. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #13
    Ich formuliere meine Frage einfach mal anders, vielleicht könnt ihr mir dann helfen.
    Wenn ich auf die oben genannte Kombination z.B. 100 Watt (von der Endstufe) gebe, wieviel bekommt dann jeder Speaker von diesen 100 Watt??? Zumindest habe ich mal irgendwo gelesen, das der Hochtöner z.B. relativ wenig bekommt. Aber wie ist es mit den Anderen???
     
  14. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 18.07.04   #14
    Das kann man so ohne weiteres nicht sagen. Es hängt von den Trennfrequenzen und der Flankensteilheit der Frequenzweiche ab. Trenne ich einen Lautsprecher (z.B. Mitteltöner) tiefer, bekommt er mehr Leistung ab. Genauso verhält es sich mit den Flankensteilheiten. Hab ich eine niedrigere Steilheit (z.B. 6dB), bekommt der Lautsprecher mehr Leistung ab, als bei einer höheren Steilheit. (z.B. 12dB oder 18dB...)
     
  15. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.07.04   #15
    Also wenn ich das jetzt einigermaßen richtig verstanden habe, könnte ich die Trennfrequenz des Mitteltöners relativ hoch auslegen und er würde dann nicht die volle Leistung abbekommen und dadurch auch nicht z.B. bei 200 Watt kaputt gehen oder verzerren? Das Problem ist eben, ob der Mitteltöner (siehe oben) mit 100 Watt ausreichend demensioniert wäre?
     
  16. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #16
    Ich dachte dieses Forum ist da um anderen zu helfen, aber da muss ich mich wohl geirrt haben :mad: .
    Ich denke ihr habt Ahnung von Selbstbau und koennt mir weiterhelfen.
     
  17. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 19.07.04   #17
    Jetzt mal langsam mit den jungen Pferden, es gibt auch Leute, die was anderes zu tun haben(z.B. arbeiten), als den ganzen Tag im Forum rumzugeistern.

    Ich denke mal, das der Mitteltöner das schon aushalten würde. Normalerweise werden die sowiso im Pegel gegenüber den anderen Treibern abgesenkt. Das kann man allerdings nicht so einfach sagen, dazu müsste man mal den Frequenzgang der Treiber und ihre relativen Pegel zueinander in ihren passenden Gehäusen messen und dann die passende Weiche entwickeln.
     
  18. Tobi22

    Tobi22 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.07.04   #18
    @ lini: OK, dann danke ich dir ersteinmal.
    Aber für weitere nützliche Antworten bin ich gerne zu haben.
     
  19. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 19.07.04   #19
    Besorg dir doch mal ein gutes altmodisches Buch und lese dir die Grundlagen an, dann verstehst Du auch die Zusamenhänge besser. Es gibt ne ganze Menge guter Literatur zu dem Thema. Schau am besten mal in der Bücherei vorbei. Die sollten was haben.
     
  20. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 19.07.04   #20
    Man muss ja nicht gleich ausrasten, nur weil mal 24 Stunden keine Antwort kommt ;) . Im großen und ganzen sollte diese Kombination als Partybox schon halbwegs zum Klingen gebracht werden können. Allerdings ist eine deutliche Pegelabsenkung des Hochtöners geboten.
    Aber um das geht es imho hier gar nicht. Du zäumst das Pferd von Hinten auf!!! Ausgangspunkt war ja ein vorhandenes Paar 3-wegeboxen. Die Marke ist ja erstmal wurscht. Wenn dort der Mitteltöner kaputt ist, wäre der normale Weg, adequaten Ersatz zu finden, dass heisst entweder ein markengleiches Ersatzchassis oder nach Erfragen/Messen der TSP ein passendes, einer anderen Marke einbauen. Warum Du nun in das Holz komplett neue Speaker einbauen möchtest kann ich nach Deiner Aussage...
    ... nicht nachvollziehen.
    Nun wenn dem so ist, was solls, es ist deine Entscheidung :cool: Nun zu Deinen Fragen: Ein früheres/höheres Abtrennen des Mitteltöners zum Bass erhöht in der Tat die Belastbarkeit des selbigen. Jedoch kann man dies nicht uneingeschränkt tun, da ein 15" nicht sonderlich hoch spielen kann. Irgendwo bei 200 max. 300 Hz ist Schluss, weil die Pappe nur noch Klirr von sich gibt.
    Das sollte aber auch kein Problem darstellen, da die Leistungsverteilung bei 3-Wegeboxen recht günstig ist. Womit wir bei Deiner nächsten Frage wären. Bei 100 Watt setze ich die Verteilung mal wie folgt 50 Watt Bass, 30 Watt Mittelton, 20 Watt Hochton. Dies sind allerdings nur Richtwerte, weil wie oben schon geschrieben, sehr viele Faktoren mitspielen.

    Beste Grüsse aus Ostsachsen

    Uwe
     
Die Seite wird geladen...

mapping