Wattangaben scheißegal?

von Freakshow, 08.01.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Freakshow

    Freakshow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 08.01.06   #1
    Guten Abend. Ich hätte mal wieder eine Ampfrage.

    Kann es zufällig sein, dass die Wattangaben bei Verstärkern nicht wirklich was über die Lautstärke und vorallem das Durchsetzungsvermögen aussagen? :screwy:
    Ein paar Beispiele: Ich habe ein Crate Halfstack mit 120 Watt. Es kann doch wohl nicht sein, dass eine Marshall Combo mit 100 Watt, z.B. der MG100DFX sich in einer Band besser durchsetzt und Lauter ist als meiner?
    Oder der Mikrocube mit zwei Watt lauter ist als ein 10 Watt Übungsverstärker?

    Bei Röhren ist es eh klar, da die einfach nicht so schnell clippen wie Transen und man sie darum mehr aufdrehen kann, stimmts?

    Aber wie ist das bei den Transen verdammtnochmal.. wäre echt dankbar, wenn ich mal ein paar produktive Antworten zu dem Thema bekäme. Würde sicher noch eine wenige mehr interessieren, außer mir..
    Danke

    Mfg, Freakshow ;)
     
  2. CallMeAstronaut

    CallMeAstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    564
    Zustimmungen:
    64
    Kekse:
    1.447
    Erstellt: 08.01.06   #2
    kommt auch immer drauf an, mit welchen speaker deine box bestückt ist.
    und wieviele
    dann: wie steht der amp? etwas erhöt? wo strahlt er hin?

    und: wie ist er eingestellt? viele mitten tregen auch immer dazu bei, dass sich der amp besser durchsetzt
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    2.995
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 08.01.06   #3
    die formal für die angabe der lautsärke bei gleichen amps mit verschiedenen watt zahlen ist dir ja wahrscheinlich bewusst.

    und zu deiner frage. ja die watt zahl sagt nicht alles aus. im bandgefüge finde ich dat marshall verstärker allgemein für einen extrem durchsetzungsfähigen sound sorgen. desweiteren kommt es natürlich noch auf die lautsprecher an.

    und jetzt jemand der dazu wat richtiges sagen kann :D
     
  4. GoFlo

    GoFlo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    7.02.10
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    573
    Erstellt: 08.01.06   #4
    Bei einem Lautsprecher ist die Empfindlichkeit (db/W/m = Schallpegel bei 1W in 1m Abstand gemessen) wesentlich wichtiger als die Wattangabe.
    Wenn ich einen Lautsprecher mit 84 db/w/m Empfindlichkeit habe brauche ich 32 Watt um eine Lautstärke von 99db zu erreichen. Habe ich einen Lautsprecher der dagegen eine Empfindlichkeit von 99 db/W/m hat erreiche ich die gleiche Lautstärke mit 1W zugeführter Leistung !!!

    Wenn also die verbauten Lautsprecher in der Empfindlichkeit stark unterschiedlich sind dann kanns sein, dass der Amp mit den vermeintlich wenigen Watt einen stärkeren übertrumpfen kann.

    Gruss Flo
     
  5. Lasse Lammert

    Lasse Lammert HCA Amps und Aufnahmetechnik HCA

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    4.059
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    807
    Kekse:
    35.152
    Erstellt: 08.01.06   #5
    SUFU!!!!!

    guck mal wenige zentimeter oben!!
    den thread such ich dir jetzt nicht raus, da er direkt neben deinem steht, den findest du sogar ohne sufu, der ist sogar gepinnt!!!
     
  6. Freakshow

    Freakshow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.05
    Zuletzt hier:
    23.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Am Arsch der Welt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    894
    Erstellt: 08.01.06   #6
    Ich glaube ich habe mich etwas falsch ausgedrückt. Ich meinte die Lautstärke bevor er anfängt zu clippen. Der Crate setzt sich in einer Band nicht richtig durch ( 4 Lautsprecher übrugens ) weil man ihn nicht weit genug aufdrehen kann bevor er das clippen anfängt. Jetzt frage ich mich, warum die 120 Watt des Crate mit 4 Boxen bei einer geringeren Lautstärke anfangen zu clippen als ein 80 Watt Marshall mit einer Box oder ähnlich. (Keine Röhre).

    Klar, könnte sein, dass die Speaker schlecht sind. Habe allerdings gehört, dass sie nicht die besten, aber auch nicht schlecht sind. :screwy:

    Als ob ich mir über die Lautstärkefaktoren der Amps nicht bewusst wäre.. Mensch. So dumm bin ich auch nicht, nicht erstmal die gepinnten Threads durchzulesen.
     
  7. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 08.01.06   #7
    Guck mal hier: http://www.musik-service.de/Gitarre...200-H--G-412-SL-Halfstack-mir395741386de.aspx
    Die Reviews von der MS Seite.
    Da scheinen mehrere das Problem zu haben das er für seine 120W sehr leise ist.
    Anscheinend braucht man noch ne zweite Box um ihm voll auszufahren.
    Kannst ja mal testweise ne zweite anschließen und es testen.

    Übrigens sagt die Watt angabe wirklich nichts aus weil ja nicht einheitlich getestet wird.

    cu :)
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping