wattzahl und boxen

von taschentuch, 17.09.07.

  1. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 17.09.07   #1
    Hallo, bitte entschuldigt die 123xxx763672 nachfrage, ich kann nix finden.

    Kann ich wirklich eine Endstufe der 575W/8 Ohm; 750W an 4 Ohm an 200 Watt (ohm) boxen hängen?
    https://www.thomann.de/de/tapco_by_mackie_j2500_demo.htm

    Habe auch 250 Watt Subs, die ich gelegentlich dranhängen möchte, macht also 450 an 4 Ohm.

    Wollte demnächst noch neue Tops haben (etwa 250W), dann kann ich die nächst kleinere Endstufe mit 450W/4 ohm schon nich mehr nehmen, oder?

    danke und gruß
    philip
     
  2. emes1982

    emes1982 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.07
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    1.199
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.700
    Erstellt: 17.09.07   #2
    Wieviel Ohm haben denn nun deine Boxen? Ware gut wenn du mal schreibst, von welchem Hersteller die Boxen sind und welche Zwecke du mit den teilen erfüllen möchtest.
     
  3. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 17.09.07   #3
    oke, dann im detail
    ich hab zwei HK-CC152 (200W, 8Ohm). Die werden schnellst möglich ersetzt (wohl etwas doller mit 250W). Hab zwei Subwoofer HK Proline 210 mit 250W, 8Ohm.
    macht also in Kette 450 Watt an 4 Ohm. oder wenn nur satellit 200W/8ohm...

    Zweck ist ordentliche Fütterung der Boxen mit Zukunftsperspektiven. Geht hauptsächlich um beschallung kleiner Events (kneipen und co), momentan noch ne acoustic-kombo, e-rock (BLuesrock) solls auch mal werden, aber keine hallenbschallung. Huptsächlich gesang, acoustic gitarren, aber keine volle abnahme.

    diese antwort hatte ich schonmal bekommen, ich will einfach nur sicher gehen, dass mir nich alles nach 5 minuten abraucht! achso es geht in diesem zitat um die t-amp 1600, die is auch so stark....
     
  4. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 18.09.07   #4
    Guckst Du hier

    Das wurde schon unzählige mal diskutiert. Vernünftiges Gehör vorausgesetzt, sollte es keine Probleme geben.

    Grüße aus Oberfranken

    Uwe
     
  5. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.048
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    554
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 18.09.07   #5
    Ich wollte feststellen, ob die Subwoofer HK Proline 210 (und was für eine) passive Weiche haben.

    Ich kann den Subwoofer via google nicht finden.

    Topo :cool:
     
  6. taschentuch

    taschentuch Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 18.09.07   #6
    oder wars linearpro? weiss ich nich so genau, sie haben aber auf jeden fall eine weiche, man kann die boxen full-range oder als subs (<120Hz glaube ich) gebrauchen.
    Hab sie lange nich mehr aktiviert (aus den oben genannten gründen:D) und sie stehen auch noch bei meinen eltern im keller, kann daher leider nichts genaueres sagen.

    uwe,, danke für den link, ich werds mal wagen denk ich

    gr
    philip
     
Die Seite wird geladen...

mapping