Wave-Datei vom Mac auf XP-PC nutzen

von unifaun, 02.11.09.

  1. unifaun

    unifaun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 02.11.09   #1
    Wir hatten am Samstagabend ein Konzert und der Toni hat mir auf Anfrage die MainOuts mit seinem MacBook aufgenommen. Die Wave-Datei (1,043 GB) hat er mir auf eine DVD gebrannt.

    Als ich die in meinem Wave Lab Essential 6 geöffnet habe, war da leider nix drin.

    Kann es sein, dass er 90 min Stille aufgenommen hat und dann die Datei so groß wird?

    Oder gibt es evtl. Datei-Kompatibilitätsprobleme zwsichen Win und Mac?
     
  2. ZippoZ

    ZippoZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.05
    Zuletzt hier:
    18.09.15
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    29
    Kekse:
    746
    Erstellt: 02.11.09   #2
    Manche Programme kommen nicht mit Dateien zurecht, die höhere Auflösungen/Raten als 16bit/44khz haben. Vielleicht liegt's daran?

    Viele Grüße von Zippo!
     
  3. Trollfest

    Trollfest Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    17.07.11
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Rheinland (Lu)
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.157
    Erstellt: 02.11.09   #3
    Also WAVE ist WAVE, und die haben eine klare Spezifikation nach der sie aufgebaut sind, ein paar Bytes Header (RIFF, WAVE und FMT) und dann die Daten, mit eventuellen Chunks zwischendrin.
    Gerade letzteres wird von vielen Programmen nicht(!) unterstützt, ebenso gibt es ein Wav64-Format, dass sich im Großen und Ganzen zwar nicht arg unterscheidet, aber trotzdem etwas anders gelesen werden muss. Weil die Datei "nur" 1GB Groß ist, ist das eher unwarscheinlich, aber man weiß ja nie..

    Lad dir mal Reaper (www.reaper.fm) runter und schau ob du die damit öffnen kannst, das hat eigentlich eine sehr weitreichende Unterstützung von WAV mit all den außergewöhnlichen Chunks die es so innerhalb des Datenblockes haben könnte. Wird natürlich bei 1GB etwas dauern weil die ganzen Peaks berechnet werden müssen..

    Was für ein Dateisystem hat die DVD? Ich kenn mich mit MACs nicht aus... nicht dass der Hase da begraben liegt (wohl eher nicht, sonst könnte er die Datei kaum anzeigen)..

    Gruß

    Theoretisch möglich, ja. WAVE hat keine Unterscheidung ob Stille oder nicht.
    Die Größe des Datenblocks ist immer:

    (Länge in Sekunden * Samplerate (44100 oder 48000 im Regelfall)) * (Bits pro Sekunde (norm. 16,32) geteilt durch 8 ) Bytes


    //Edit:
    Wie lange ging den das Konzert? Wenn man mal mit Beispielwerten durchrechnet kommt man auf etwas über 1:30std, ist das richtig?
     
  4. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.736
    Zustimmungen:
    886
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 02.11.09   #4
    die dateigröße von wave ist unabhängig vom inhalt und richtet sich nur nach spieldauer. wenn du 90 min stille hast, dann hat er sille aufgenommen. wenn die datei kürzer ist, liegt das problem woanders.

    versuchs mit einem anderen programm zu öffnen. bei wavelab kenn ich das problem, dass das programm nach der aufnahme manchmal abstürzt und den header nicht fertig geschrieben hat. die daten sind alle da, wavelab zeigt aber nur stille an. mit anderer software funktioniert dann das öffnen, ich speicher es einmal mit header im anderen programm ab und wavelab kanns auch wieder öffnen.
     
  5. unifaun

    unifaun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 02.11.09   #5
    Ich habe Cubase 5 sowie Sonar LE. Die Datei werde ich nachher dort mal probieren zu öffnen, vielleicht klappt's ja.

    Danke erstmal!

    Nachtrag:

    So langsam komme ich zu dem Schluss, dass der Mac gar nix aufgenommen hat. Auch in Cubase 5 hat's nicht geklappt. Mit der "Wunderwaffe" REAPER übrigens auch nicht. Bei der Gelegenheit muss ich sagen, ich kam mit dem Programm nicht sonderlich gut zurecht. Also wieder runter von der FP!
     
  6. DICK-Records

    DICK-Records Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.09
    Zuletzt hier:
    26.12.11
    Beiträge:
    156
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    104
    Erstellt: 02.11.09   #6
    Also ich sag mal so, wenn ein WAV "leer" ist eigentlich die Chance NICHTS recordet zu haben 100%, wieso sollte die einzelne Datei sonst "leer" sein?

    Liegt nicht an Mac, bzw, PC, eher mal den Techniker fragen und bei belieben in den A... treten :-)
     
  7. ambee

    ambee Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    20.03.06
    Beiträge:
    3.736
    Zustimmungen:
    886
    Kekse:
    24.712
    Erstellt: 02.11.09   #7
    ist die datei jetzt 90min lang oder nicht?
     
  8. unifaun

    unifaun Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.07
    Zuletzt hier:
    21.09.18
    Beiträge:
    2.013
    Ort:
    Breuna
    Zustimmungen:
    294
    Kekse:
    4.042
    Erstellt: 02.11.09   #8
    Ja, eine 1:38 h lange Stereo-Wave-Datei ohne Inhalt.

    Grrr!!!

    Das tut weh!
    :mad::mad::mad:
    :bad::bad::bad:

    Nachtrag:

    Ich habe nochmal mit dem Toni gesprochen, er hat sich die Datei vor dem Brennen anhören können, also:

    es besteht noch Hoffnung!
     
  9. Handcrafter

    Handcrafter Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.09.17
    Zuletzt hier:
    26.02.18
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.09.17   #9
  10. Pars_ival

    Pars_ival Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.07
    Beiträge:
    3.161
    Ort:
    Schermbeck
    Zustimmungen:
    696
    Kekse:
    4.959
    Erstellt: 29.09.17   #10
    @Handcrafter: Prima, wird Unifaun mit Sicherheit nach fast 8 Jahren endlich seine Wav-Datei hören können:cool::eek:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping