Wavelab

von RobDerMeister, 22.01.08.

  1. RobDerMeister

    RobDerMeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.08
    Zuletzt hier:
    24.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.08   #1
    Hey Leute, bin recht neu hier und weiss nicht so genau ob das hier rein gehört...
    Wie auch immer, aber ich hatte die Frage inwiefern ich bei Wavelab(ich glaube 5) mehrere von einander unabhängig aufgenommene Spuren übereinander legen kann. Und somit zum Beipiel Schlagzeug und Gitarre von einander getrennt aufnehmen kann und es dann verbinden kann...
    Wäre top wenn mir jemand helfen könnte.

    Und wenn ich gerade beim Fragen bin. Welchen Grund kann es haben das mein Pc bei meinem Mikro nicht anschlägt? Also wenn ich es anschließe dann zum Beispiel Wavelab öffne kommt quasi kein Signal an. Mit der Gitarre über den gleichen Eingang funktioniert es. Und cih bin mir ziemlich sicher das Mikro und Kabel in Ordnung sind.
    Vielleicht könnt ihr mir ja dabei helfen.

    mfG Rob
     
  2. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 22.01.08   #2
    Hallo und Willkommen

    für Deine Mehrspuraufnahmen ist Wavelab eher ungeeignet, daß ist ein Mastering-Tool.
    Für Dein vorhaben würde ich z.B. Cubase empfehlen (auch von Steinberg) da gibt es verschiedene Versionen, angefangen von der LE, die aber nur bei Hardware als Beilage erhältlich ist. Aber schau auch mal in die Rubrik 'Software' hier, da gibte es Infos und einen Thread mit Links zu kostenlosen Programmen.

    Was für ein Mikrofon ist das? So wie ich Dich verstehe, benutzt Du die Sounfkarte Deines Rechners !? Oft gibt es da 2 verschiedene Eingaänge - Line-In (höherer Pegel) und Micro-In - schau mal bei Dir nach.

    Kommt ein Signal, wenn auch ein schwaches ? oder kommt da nix ?

    Bei manchen Rechnern gibt es auch ein Utility, mit dem man die Funktion der Buchse einstellen kann/muß.

    Für Aufnahmen in besserer Qualität sind Soundkarten wie sie in PC'S üblicherweise verbaut werden nicht geeignet. Dafür gibt es spezielle Soundkarten - wir sprechen dann von einem Audio-Interface. Die gibt es dann in -zig verschiedenen Ausführungen.
    Hier mal ein Überblick -> http://www.musik-service.de/soundkarten-recording-cnt51de.aspx

    Wenn Du genaure Infos zu den verschiedenen Geräten brauchst, dann stöber mal ein bischen hier im 'Recording-Bereich' des Forums, da ist schon über (fast) jedes mal irgendwas geschrieben worden - nutze auch die Suchfunktion - gute Suchergebnisse bekommst Du mit der 'Suchen mit Google' Funktion oben in der Menuleiste.
     
  3. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 22.01.08   #3
    Stichwort: Audiomontage
    Um das zu beantworten wäre hilfreich zu wissen, welches Mikro und Welche Soundkarte du benutzt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping