Webster-Sättel statt Knochen/Graphit-Sattel?

von the_paul, 20.10.03.

  1. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 20.10.03   #1
    Hi,

    hat schon jemand von Euch einen Webster Messing-Sattel gegen den normalen Knochen/Graphit-Sattel ausgetauscht? Ich würde gerne wissen, ob sich das lohnt. Ähnliche Teile sind wohl standardmäßig auf Warwick Bässen drauf. Insbesondere die Höhenvertellbarkeit der einzelnen Saiten finde ich sehr interessant und evtl. bringt es ja sogar bei solchen Sätteln kein Problem mit sich, wenn man mal 60er-Saiten, statt 46er aufzieht, was bei einem normal gekerbten Knochensattel ja eher frevel ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping