Wechsel Traditioanl zu Matched Grip während dem Spielen

von bumbumzak, 04.07.08.

  1. bumbumzak

    bumbumzak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.07
    Zuletzt hier:
    20.07.10
    Beiträge:
    85
    Ort:
    Stmk/Österr.
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.07.08   #1
    Hallo,da ich hin und wieder auch Traditional Grip spiele suche ich eine Technik bei der man den Stick schnell von Tr. zu M Grip umwechseln kann.
    Interressant finde ich die Technik von Dennis Chambers , die er beim Lied "Blue Matter"? einsetzt (Youtube).
    Kapier aber nicht wie das geht , kennt ihr ein Video oder eine Beschreibung dieser Technik?
     
  2. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 04.07.08   #2
    hey bumbumzak,

    dieser trick ist wirklich sehr simpel, wenn man ihn erst einmal durchschaut hat.

    ich kenne leider kein video dazu und deshalb versuch ich es in worten zu erklären:

    1. traditional-grip (stick zwischen mittel- und ringfinger sowie daumen; normalerweise ist jetzt die handinnenfläche fast nach oben hin geöffnet)

    2. drehen des (linken) unterarms im uhrzeigersinn (der daumen wandert somit von aussen nach innen).

    3. um dem stick genug schwung (und freiraum) zu geben, kannst du die finger ein wenig öffnen - das richtige gefühl dafür musst du entwickeln, wird aber nicht lange dauern.

    4. das stickende sollte nun nichtmehr zwischen daumen und hand eingeklemmt sein, sondern sich einmal gedreht haben und in einer matched-grip ähnlichen position liegen

    5. die drehung stoppt, wenn der handrücken oben ist.

    6. jetzt nurnoch die finger richtig setzten und ...

    7. fertig :)

    hoffe, dass das helfen konnte.
     
  3. musikatus

    musikatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    4.02.11
    Beiträge:
    106
    Ort:
    im wilden süden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 13.07.08   #3
    schmuggla hat das sehr gut erklärt!

    um schneller das Gefühl für den Stock und die beiden Griffe zu bekommen, kann man das mit einem dicken schweren Stick "trocken" üben, eventuell dazu sogar das dicke Ende nach vorne.

    ...und zurück ist auch nicht kompliziert, dazu setzt du beim Matched einfach die Finger um, sodaß der Stick wieder zwischen Ring- und Mittelfinger kommt (noch während der Handrücken oben ist), drehst die Hand im Gegenuhrzeigersinn zurück, wenn der Stick hochschwingt, greifst du ihn mit dem Daumen.

    Die meisten Traditional-Spieler greifen zu speziellen Schlägen um, ich spiele so gerne die Rim-Shots (die bei mir nur als Akzent kommen), besonders dann, wenn ich mehrere hintereinander brauche. Die kommen beim Matched einfach präziser und der Rebound ist besser zu kontrollieren.
     
  4. FingerTechnique

    FingerTechnique Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.08
    Zuletzt hier:
    24.02.09
    Beiträge:
    95
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.07.08   #4
    guck dir das kapitel auf der jojo mayer dvd an und du bist schlauer ;) ist sehr einfach aber,
    ein forscher hat mal getestet das beim matched grip 16 muskel während des spiels benutzt werden und beim t grip 27 (oder 28^^) benutzt werden also ich bleib beim m grip :D:D:D
     
Die Seite wird geladen...

mapping