Wechselbass

von Shakeman, 15.05.04.

  1. Shakeman

    Shakeman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #1
    Es gibt doch die Spieltechnik die Wechselbass heißt. Die wird zum Beispiel bei Fiesta Mexicana gespielt. Ich hätte gerne eine Liste wie man zu bestimmten Akkorden den Wechselbass spielt.

    Im Voraus Danke!!!!!!! :)
     
  2. Philo

    Philo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    462
    Erstellt: 15.05.04   #2
    Eine "Liste" ist mir da nicht bekannt.
    Du musst halt etwas über den Akkord Aufbau wissen.
    Wenn du einen C-Dur Akkord unterlegst kannst du für den Wechselbass die Akkordtöne nehmen:
    z.B:
    (als 4tel)
    ganz klassisch C-G-C-G

    oder
    C-G-C-E

    oder andersrum
    C-E-C-G

    oder, oder oder

    kannst jetzt auch beim C Dur z.B. ein A im WechselBass spielen, aber vorsicht du veränderst den ganzen Akkord (Bassisten sind so mächtig)

    C-A-C-A

    Durch das A im Bass wird aus dem C-Dur ein a-moll 7

    mehr über AKkordaufbau findest du in diesem Forum ---> Suchmaschiene oder auf hilfreichen Seiten wie www.justchords.com

    Philo
     
  3. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 15.05.04   #3
    Ich persönlich spiele anstatt nur Grundbass auch gerne mal einen Powerchord rauf und runter ( Hotel California ). Ansonsten kann der Bass auch coole Übergänge von Akkorden spielen. In A Hard Day's Night z.b. macht der Bass viele Akkordwechsel. Wenn der Akkord wechsel C-D ansteht spielt der Bass c c# d. Einfach mal ausprobieren. Mit dem Bass kann man mehr Dynamik in ein Stück einbringen als man denkt :D
     
  4. Shakeman

    Shakeman Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.04   #4
    Ja und wie bildet man den Wechselbass z.B bei A und G. Kannst du mal aufschreiben wie das geht???? bitte!!!!!!!!!!
     
  5. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 16.05.04   #5
    Nimm einfach Grundton und Quinte... Fertig ist der Wechselbass.
    Notiert für dein Beispiel: A-E-A-E und dann G-D-G-D...
     
  6. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 17.05.04   #6
    und wenn alle Stricke reißen (oder du nicht weißt, was eine Quinte ist)

    --> www.justchords.com
     
Die Seite wird geladen...

mapping