Wechselschlag Fragen

von Lenny, 07.03.04.

  1. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 07.03.04   #1
    Also...
    Ich mach jetzt seit ner Weile (n paar Wochen mehr oder weniger unregelmässig aber oft) immer vor meinem "eigentlichen Spielen" also meinem Lernbuch ca ne halbe bis eine Stunde Wechselschlagübungen, also 12344321, 343212 zum Beispiel und das halt über alle Seiten und Bünde. Da komm ich momentan Triolen bei ca 100(eher 90-95), das wären dann 270-300 Schläge/min (oder?). Ich machs in Triolen weil mich n zu schnelles Metronom bei vierteln nervt *g*
    Aber den Wechselschlag auf einer Saite bei weniger Fingerbewegung der linken Hand bzw komplett Leersaite kann ich das auch fixer (is ja klar, es ist einfacher sauber zu spielen als mit Bundwechsel). Also bestes Beispiel das KnightRider Theme (sollte wohl jeder kennen). Das sind dann schon viertel bei 115 also einiges schneller als meine Übungen.
    Jetzt die große Frage:
    Sollte ich mich eher auf den schnellen Bundwechsel kozentrieren und nur solche Übungen machen, oder zusätzlich auch Wechselschlag ohne Bund oder Saitenwechsel üben ?
    Sonst "rennt" mir doch irgendwann die rechte hand weg, und ich bin im Wechselschlag viel schneller, kann in aber nicht bei Bund und Saitenwechsel anwenden.
    Versteht irgendwer, wovon ich rede ? ;) :rolleyes:
     
  2. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.03.04   #2
    Das kenne ich. Bei manchen Sachen ist meine Schlaghand schneller, also irgendwelche Rhythmen, aber wenns es um irgendwelche Läufe geht, lahmt die etwas. :-(
    Daher denke ich es ist besser du übst das mit Bundwechsel und dem ganzen zeug. Dann kriegst du ne bessere Koordination zwischen den Händen hin.
    Was mich stutzig macht, ist dein Triolenzeug mit dem fingersatz 12344321. Genau dieser Fingersatz setzt eigentlich 16tel Wechselschlag hervorragend an. Da passen Triolen nicht so recht drüber. zum Triolenüben würde ich eher dann 123234343432321 oder sowas üben. Ausserdem macht das keinen wirklichen Unterschied ob du jetzt z.b Triolen bei 110 spielen kannst oder 16tel bei 90. Da machst du dir ja nur selber vor du kannst schneller spielen, obwohl du ja weniger spielst. Mich nervt auch manchmal wenn ich sachen nur langsamer hinkrieg, aber mehr noch nervt mich wenn ich sachen schneller spiele und dann merke ich murkse mich da nur durch. dann doch lieber langsam und sauber.
     
  3. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.03.04   #3
    Das kenne ich. Bei manchen Sachen ist meine Schlaghand schneller, also irgendwelche Rhythmen, aber wenns es um irgendwelche Läufe geht, lahmt die etwas. :-(
    Daher denke ich es ist besser du übst das mit Bundwechsel und dem ganzen zeug. Dann kriegst du ne bessere Koordination zwischen den Händen hin.
    Was mich stutzig macht, ist dein Triolenzeug mit dem fingersatz 12344321. Genau dieser Fingersatz setzt eigentlich 16tel Wechselschlag hervorragend an. Da passen Triolen nicht so recht drüber. zum Triolenüben würde ich eher dann 123234343432321 oder sowas üben. Ausserdem macht das keinen wirklichen Unterschied ob du jetzt z.b Triolen bei 110 spielen kannst oder 16tel bei 90. Da machst du dir ja nur selber vor du kannst schneller spielen, obwohl du ja weniger spielst. Mich nervt auch manchmal wenn ich sachen nur langsamer hinkrieg, aber mehr noch nervt mich wenn ich sachen schneller spiele und dann merke ich murkse mich da nur durch. dann doch lieber langsam und sauber.
     
  4. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 07.03.04   #4
    oh hab mich vertan ich meinte natürlich
    123432 als triolen
    ansonsten schneller mit vierteln wie du es gesagt hast. jo klar spielt das keine rolle ob ich langsam triolen oder schnell viertel oder noch schneller halbe spiele. war halt nur als richtwert zum vergleich.
    also zum einspielen spiele ich gerne mal n tick zu schnell, dann komm ich zwar nicht immer mit, aber anch ner weile ( so n paar minuten) wirds merklich sauberer und ausserdem werden meine hände besonders die linke schneller warm, wenn ich sie etwas überfordere.
    dann geh ich n bisischen runter mit dem tempo und spiele dann "richtig" die übungen.
     
  5. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 07.03.04   #5
    Zieh das mal länger durch. irgendwann kommst du dann auf ne andere ebene. das is irgendwie entspannend. oder vielleicht werde ich auch nur wahnsinnig, wenn ich 45min immer das gleiche riff spiele. :-)
     
  6. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 07.03.04   #6
    Hehe, solche Übungen sind ja nichtmla Riffs in dem Sinne, weil ja keine Melodie doer so drin is. Irgendwann macht dat schon kirre. Aber wenn ich dadurch besser werde passt das scho...
     
  7. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 08.03.04   #7
    Zieh dir mal das Lehrvideo "Rock Discipline" von John Petrucci rein... da sind ne Menge nützlicher Übungen für die rechte Hand (Wechselschlag), die linke Hand und die Koordination beider Hände drin. Da haste auf jeden Fall ne Weile zu tun! Aber wenn du diese Übungen drauf hast, sind beide Hände auf einem ganz neuen Level...
     
  8. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.03.04   #8
    wo gibts das video ?
    gibts auch auf dvd ?
    hab bei mir nämlich dvd player, videorekorder ist nur im wohnzimmer von daher...
     
  9. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.03.04   #9
    Bei Thomann oder Amazon.
     
  10. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.03.04   #10
    Jo danke schonmal.
    Hast du das Teil auch selber ?
    erzähl mal n bisschen, was man da so lernt. :)
     
  11. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 08.03.04   #11
    Jup.
    Der Petrucci sitzt vor ner Kamera, erklärt seine Übungen und spielst sie dann vor. Ein Bild vor er komplett drauf ist und ein kleines läuft nebenher wo du nur die Schlaghand siehst. Dazu gibts ein Büchlein wo die Übungen alle drin sind. Insofern ist das brauchbar, da du siehst wie er die Sachen spielt und was er dazu zu sagen hat. Besser als wenn du nur so ein Buch hast.
     
  12. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.03.04   #12
    Jo, denn so sehr das auch Spass macht mit dem Buch, richtig gut komm ich damit nicht, bin im Moment in zweiten Anlauf. Ist das Buch bei der DVD enthalten, oder muss ich das noch dazu kaufen?
     
  13. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 08.03.04   #13
    achso welcher level ist das denn so ?
    fängt das bei null an oder wo ?
    ich mein ich spiele zwar jetzt seit weihnachten 2002 aber gut bin ich dafür nich...
     
  14. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 08.03.04   #14
    Nein, er fängt nicht bei Null an, man sollte schon etwas fortgeschritten sein. Die Übungen sind gerade für den Anfang zum Teil ziemlich heftig... die linke Hand überstrecken und quer über das Griffbrett jagen und mit der rechten sehr gezielt verschiedene Anschläge üben... mir sind die Übungen nicht gerade leicht gefallen...
    Später erklärt er dann sehr ausführlich die Sweeping-Technik und noch ein paar andere Dinge, gibt verschiedene Anregungen für das improvisieren, und immer wieder kleine Tips und Hinweise. Gut dabei ist, daß man immer genau seine Hände sieht und sofort merkt, was richtig und was falsch ist.
    Sehr empfehlenswert.

    Ach ja: Besonders geil ist, daß er ganz zum Schluß seine verschiedenen Gitarren vorstellt und erklärt, wie sein Effektboard funktioniert. Auch sehr interessant!
     
  15. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.03.04   #15
    Hm dann warte ich vielleicht noch ein paar Monate, so bis zu den Sommerferien doer so, bis dahin bin ich auf jeden Fall weitergekommen und habe dann viel Zeit. Denn die Lernbücher so mchen ja auch Spass, und waren auch nicht so billig. Von daher, mach ich da noch n bisschen was drin, und schau dann nochmal.
     
  16. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.03.04   #16
    Buch ist dabei. Ich würde das Teil aber nicht nem kompletten Anfänger vorlegen. Ist zu schwer am Anfang und zu frustrierend.:-)
     
  17. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.03.04   #17
    Jo deshalb sag ich ja, etwas später wird besser sein. Vor allem habe ich zur Schule der Rockgitarre ja auch Band 2 gleich mitgekauft, das ist dann speziell für Soli, also Samba Pa Ti, Finl Countdown, Panama etc. Ich werd mal sehen dass ich mir die DVD irgendwann mal ausliehe und reinschaue, da werd ich ja sehn obs zu krass is oder nicht.
     
  18. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 09.03.04   #18
    Frustrierend ist es auch so... schau dir mal den Sweeping-Teil an - er erklärt schön langsam wie das geht, führt die Übungen vor... alles im grünen Bereich... und dann spielt er es nochmal in einer solchen Geschwindigkeit, daß einem die Augen ausm Kopp fallen.
    Wenn das mal nicht frustrierend ist!
     
  19. Lenny

    Lenny Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 09.03.04   #19
    Ich glaube, wenn ich nen richtig guten schnellen Wechselschlag drauf hab, mahce ich nur noch SurfRock ala Dick Dale oder Ventures 8) ;)
     
  20. CHILDofTOOL

    CHILDofTOOL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.08
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 09.03.04   #20
    Natürlich ist das frustrierend. :-) Aber als Anfänger übernimmt man sich da vielleicht zu sehr.


    Dick Dale is cool.:-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping