wechselschlag lernen

von Bongat1000, 01.03.06.

  1. Bongat1000

    Bongat1000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 01.03.06   #1
    kennt ihr paar gute lieder oder übungen zum wechselschlag üben für nen anfänger?
     
  2. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 01.03.06   #2
    Intro von Blood Brothers (papa roach)

    Code:
    ----------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------
    7--7--10--7--9---------7--7--10--7--7----------7----
    ----------------10--7------------------10--10-----10
    ----------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------
    
    ----------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------
    7--7--10--7--9---------7--7--10--7--7---------------
    ----------------10--7------------------7--7--8--7---
    ----------------------------------------------------
    ----------------------------------------------------
     
  3. Mige

    Mige Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.05
    Zuletzt hier:
    24.04.14
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    703
    Erstellt: 01.03.06   #3
    Was Übungen angeht:
    - Einstieg zum Wechselschlag
    - Wechselschlag Training


    Was ich für den Anfang sehr geeignet finde ist das Intro von Run to you (Bryan Adams). Ist nicht sehr schnell und bietet eine gute Möglichkeit den Wechselschlag an einem gut klingenden Riff zu üben.

    [​IMG]
     
  4. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 01.03.06   #4
    Ich habe am Anfang folgende Übung von meinem Gitarrenleherer bekommen und spiele die eigentlich immernoch zwecks geschwindigkeitstraining:

    Alles sechzehntel:
    angefangen auf der hohen e-saite zum metronom spielen

    e|-15-0-0-0-14-0-0-0-12-0-0-0-11-0-0-0-12-0-0-0-11-0-0-0-8-0-0-0-7-0-0-0-5-0-0-0-3-0-0-0-2-0-0-0-3-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0-0

    dann ohne aufzuhören auf den anderen saiten wiederholen bis man bei der tiefen E-saite angekommen ist.

    Fang mit nem niedrigen Metronomtempo an (80 bpm).
    Da das alles sechzehntel sind, musst du jeden gegriffenen Ton auf den Klick spielen und dazwischen die leersaite durchlaufen lassen.
    Wenn du das dann sauber kannst und auch den wechsel zur nächsten saite beherrschst kannste dich dann mit der bpm zahl langsam hochkämpfen (oder so ;D) hochkämpfen ;D

    Denke das sollte klar sein...wenn nicht stell fragen.
    kann bei argen verständnispoblemen auch mal eine beispielaufnahme reinstellen.
     
  5. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
    Erstellt: 01.03.06   #5
    Der Anfang von "Fear of the Dark" von Iron Maiden ist ne sehr gute Übung die auch spass macht......
     
  6. Bongat1000

    Bongat1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 01.03.06   #6
    danke für die tipps... werd ich alles ma versuchen =)
     
  7. brushfire

    brushfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    8.06.13
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
  8. ali123

    ali123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 02.03.06   #8
    also für mich war master of puppets immer eine gute übung um wechselschlag zu üben. (man muss es ja nicht gleich sooo schnell spielen...)

    ich bin ein link


    ali
     
  9. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 03.03.06   #9
    Aber Master Of Puppets sind doch eben Downstrokes und KEIN Wechselschlag!
     
  10. Bongat1000

    Bongat1000 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.07.05
    Zuletzt hier:
    10.05.09
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 03.03.06   #10
    hm... aber spricht doch nix dagegen es mit wechselschlag zu spielen... zumals doch arg schwer is das in der geschwindigkeit mit downstrokes hinzukriegen
     
  11. Proggie

    Proggie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    10.06.12
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Ingelheim (bei Mainz)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.06   #11
    :eek: was?! der anfang von MOP is kein wechselschlag?! is der Kirki so umständlich :screwy: ?
     
  12. Rammkopf

    Rammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.04
    Zuletzt hier:
    3.03.09
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 04.03.06   #12
    richtig, master of puppets ist bis auf solo un so weiter überwiegend mit downstrokes gespielt, kann ma bei verschiedenen videos sehen, zB ach s&m...allerdings meinte mein lehrer dass er gehört hat dass james manchma ach wechselschlag benutzt...ist da jedem selbst überlassen so gesehen, ich zB spiels ach mit downstrokes, kann ma mit metronom eig ganz gut üben..:cool:
     
  13. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 06.03.06   #13
    mhh so ziehmlich alle licks von CoB (man kann ja auch mal langsamer spielen)!
    Wenn du etwas besser ist eventuell die licks von red light in my Eyes(ich glaub so heißt das) auf halber geschwindigkeit kann das jeder!
     
  14. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 06.03.06   #14
    schwer?
    ähm so schnell isses auch nicht, wenn mein bedenckt das Slayer am ende der Tour fast nur downstroke spielene und das ist ne ganz andere geschwindigkeit(zumahl ich slayer scheiße find aba egal....), wohlgemerkt am ender der tour, da sie da eingespielt sind *g
    Nein im ernst: ich finde master of puppets sogar mit wechselschlag schwerer als mit downstroks :-D!
     
  15. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 06.03.06   #15
    Na dann nimm doch mal was auf und zeig uns wie leicht das ist.
     
  16. ali123

    ali123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.06
    Zuletzt hier:
    18.09.14
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 06.03.06   #16
    ich weiß natülich dass das intro von master of puppets origal auf 2 saiten mit downstrokes gespielt wird aber ich persönlich finde es spricht nichts dagegen das lied auf der E-Saite mit wechselschlag zu spielen. klingt vielleicht nicht genauso aber ist ne möglichkeit das lied einfacher zu spielen...


    ali
     
  17. MechanimaL

    MechanimaL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    2.410
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 06.03.06   #17
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=107883

    mach diese übung langsam mit metronom, scheiss erstmal auf die geschwindigkeit, fang mit der geschwindigkeit an, wo du das sauber spielen kannst, und wenn s dein metronom nicht hergibt, dass du das in dann in 16. spielen kannst, dann spielst du es eben erst in achteln..

    aber die übung ist wirklich gut zum einen zum training von wechselschlag (wenn man den nicht schon so gut drauf hat) und zur schlaghand-greifhand koordination :)
     
  18. Dragonlord

    Dragonlord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    14.02.14
    Beiträge:
    323
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    105
Die Seite wird geladen...

mapping