Wechselschlag-Probleme

von Snowball, 28.03.06.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.03.06   #1
    Also ich hab Probleme beim Wechselschlag. Also generell erst mal ne Frage zum Thema: Wechselschlag mit normalen Powerchords nennt man doch "Wechselschlag", aber Wechselschlag in Soli z.B. doch Alternate Picking. Ist das so richtig? Und Alternate Picking gehört doch zu diesem englischen Oberbegriff, zu dem auch Hammer-on und Pull-off dazugehören. Kann mir den auch grad nochmal wer sagen?

    Mein Problem ist nämlich nur beim Powerchord-Wechselschlag. Ich krieg es nicht hin, den Winkel des Picks schnell zu ändern, sodass ich entweder weit ausholen muss, was mir dann den ganzen Speed nimmt oder ich ändere den Winkel gar nicht und es kommt nur dummes Geschrammel dabei raus. Wie kann ich das beheben? Gibts da vielleicht ne gute Übung zu?
     
  2. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 28.03.06   #2
    Also den wechselschlag musst du üben,geht nich anders^^.

    Hammer-on:mit einem finger der greifhand auf die saite hämmern.

    Pull-off:mit einem finger der greifhand die saite runterdrücken und dann wegziehen so das die saite zurück schnappt(blöd zu erklären^^)
     
  3. the flix

    the flix Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.888
    Ort:
    Immendingen
    Zustimmungen:
    684
    Kekse:
    23.911
    Erstellt: 28.03.06   #3
    Schlägst du mit dem gesamten Unterarm? Das würde dein Problem erklären. Versuche dann mal, nur aus dem Handgelenk zu spielen, dabei müsste sich das Problem mit dem Winkel ganz von selbst lösen. Oder verstehe ich dich falsch?
     
  4. Snowball

    Snowball Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 28.03.06   #4
    Hammer-on und Pull-off kann ich. Das is net das Problem. Jetzt ist mir übrigens auch der Oberbegrff eingefallen: Legato-Techniken. Zwar nicht englisch, aber egal.:D :D



    @ the fix: Das hab ich anfangs gemacht, aber inzwischen leg ich die Hand immer auf die Bridge, sodass sich nur das Handgelenk bewegt. Aber wenn ich dann vom Up- zum Downstroke komme, drehe ich meine Hand immer stark zu mir, um den Winkel entsprechend zu ändern. Das heißt meine Hand "kugelt" immer von der einen Seite auf die Andre. Das ist allerdings sehr unbequem und funktioniert auch nicht wirklich. Ist bissl schwer zu erklären. :D Hoffe ihr wisst trotzdem, was ich meine.
     
  5. Darkdaemon

    Darkdaemon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    28.08.09
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 28.03.06   #5
    aso naja wenn du dich so undeutlich ausdrückst^^,entweder das oder ich hab falsch gelesen^^.
     
  6. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 29.03.06   #6
    Für mich war hier der Schlüssel das Plek festzuhalten, aber trotzdem im Handgelenk locker zu bleiben. Versuchs nicht zu erzwingen, kommt ganz von allein. Bei mir jedenfalls.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  7. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 30.03.06   #7
    generell bewegt sich beim wechselschlag der arm und das handgelenk, übe mal nur downstrokes und dann mal nur upstrokes um ein gefühl für die zu bkeommen und dann mal gaanz langsam mit flüssiger arm und handgelenkbewegung an das feeling rantasten...ich hab das etappenweise gemacht und irgendwann gings dann ganz von selbst. guck dir am besten irgendwelche musikvideos an da kann man sich das ganz gut abschauen. sollte dazugesagt werden das man mit der linken hand gut dämpfen muss! am besten greift man powerchords so wie einen barre akkord und lässt eben den mittelfinger weg der da normalerweise eingesettzt wird und drückt mit dem zeigefinger nur die e-saite runter auf den anderen liegt er nur leicht auf. langsam anfangen und üben und mit der zeit gehts dann immer besser, das dauert halt seine 2-3 wochen wenn man viel übt aber dann gehts auch locker von der hand.
     
Die Seite wird geladen...

mapping