Wechselschlag... wie kann ich den am besten üben ???

von arGo, 12.05.05.

  1. arGo

    arGo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 12.05.05   #1
    Ja Servus...

    Heute war nen Kollege bei mir der seit drei Jahren Gitarre spielt.
    Er sagte mir, dass der Wechselschlag sehr wichtig ist und dass ohne den nichts geht.
    Hab seitdem ich Gitarre spiele immer von oben nach unten geschlagen und es nie anders gelernt... (spiele seit knapp mehr als nem Jahr)
    Jetzt sagen bestimmt wieder welche... oh man... der Typ ist total verpeilt... *g*
    Ich möchte den Wechselschlag jetzt endlich mal lernen und da wollt ich euch fragen, wie ich das am besten anstelle !?

    P.S.: Dumme Frage bestimmt... ich weiß...

    :D :D :D
     
  2. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 12.05.05   #2
    Hey
    Bei mir wars genauso spiele nun fast ein Jahr und habe jetzt erst vor nem Monat erfahren das es sowas wie Wechselschlag überhaupt gibt. Anfangs hatte ich gedacht ich brauch das garnicht geht auch so aber mit der Zeit (1 Monat lol) habe ich gemerkt der ist doch schon gut. Ich benutze ihn noch nicht immer da es mir bei komplexen Sachen einfach zu aufwendig ist, wenn iche s doch genau so gut mit downstrokes spielen kann. Geübt habe ich es mit den Standartübungen.
    ------------------------------------1-2-3-4----
    -----------------------------1-2-3-4-----------
    ---------------------1-2-3-4-------------------
    --------------1-2-3-4--------------------------
    --------1-2-3-4--------------------------------
    -1-2-3-4---------------------------------------

    damit gings gut aber dann wurde es mir zu langwielig und da ich sowie so grade mit civil war von Guns n Roses angefangen hatte hab ich einfach das Intro davon geübt mit Wechselschlag:
    -----------------------------------------------
    -----------------------------------------------
    ------------------0---------------------------
    -------- 2------------2-------2--------------
    -----2-------2------------2-------------------
    -0--------------------------------------------- (2x)


    -----------------------------------------------
    -----------------------------------------------
    -----------------0------------------------------
    ----------0----------0------0------------------
    ------2------2----------2----------------------
    --3--------------------------------------------- (2x)


    -----------------------------------------------
    -----------------------------------------------
    ------------------0---------------------------
    -------- 2------------2-------2--------------
    -----2-------2------------2-------------------
    -0--------------------------------------------- (2x)


    -----------------------------------------------
    -----------------------------------------------
    -----------------0------------------------------
    ----------0----------0------0------------------
    ------2------2----------2----------------------
    --3--------------------------------------------- (1x)


    -----------------------------------------------
    -----------------------------------------------
    -------------------2----0---------0---------------
    -----------0-----------------2-------------------
    -------0------0---------------------------------
    ---2-------------------------------------------- (1x)


    ist natürlich im Grund scheissegal wie oftdu alles spielst und die Reihenfolge ist auch nur ein Beispiel aber mir hat der Teil da sehr gut geholfen.


    So was warscheinlich am besten und am wichtigsten ist, dass du alle deine Lieder die du schon kannst nochmal durcvhspielst und zwar mit Wechselschlag. Wird nicht alles direkt sitzen aber nach ner Zeit kommt es von alleine. Wenn nicht alles genau exat ist macht es auch nichts, Hauptsache ist, dass du die Bewegungen verinnerlichst dann spielste irgendwann automatisch Wechselschlag


    Ich hoffe ich konnte helfen
    mfg Alex
     
  3. arGo

    arGo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    29.01.14
    Beiträge:
    234
    Ort:
    Hilden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 12.05.05   #3
    Yeah...

    Also die Tabs die de mir da aufgeschrieben hast... soll ich davon immer jeweils einmal die Seite aufwärts und abwärts anschlagen ?
     
  4. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 12.05.05   #4
    Du kannst natürlich Wechselschlag getrennt üben aber ich würde dir empfehlen, einen Hauch Economy Picking miteinfließen zu lassen.

    Ersteinmal solltest du Wechselschlag auf nur einer Seite üben, mit Metronom, seeehhr langsam und 100% perfekt von Sound, Lautstärke, Betonung etc. dann die Saiten wechseln. Upstrokes (von unten nach oben picken) solltest du auch seperat üben, da sie ganz anders sind als downstrokes. Also ab und an mal NUR das plek zu dir ziehen, alles mit metronom.
    Deine Upstrokes sollten auch sehr gut klingen, damit der Wechselschlag nicht schlampig wird. Selbes gilt natürlich für die Downstrokes.

    Dann kannst du Übungen machen, z.b. 4 Noten pro Saite (am besten einfache Sachen für die linke Hand für den Anfang [z.B. 1234 etc.]), dann 3 Noten pro Saite (3NPS, das könnten dann z.b. Scales sein). 3NPS solltest du dann effizienter Weise so spielen:
    Saite 1: (E-Saite) Down, Up, Down
    Saite 2: (A-Saite) Down, Up, Down.
    Das ist kein konstanter Wechsel schlag, aber es ist sinnvoller, weil du so in einem viel einfacheren Rhythmus für die rechte Hand bleibst. Die mnuss dann nämlich nicht einen weiten Weg über eine Saite gehen (bei Wechselschlag wär ja der erste auf der zweiten Saite ein Upstroke), nur um sie dann von hinten anzuschlagen. Die dritte wäre dann wieder Downstroke als Anfang, das ist schon komplizierter.

    Du soltest diese Techniken aber vor allem benutzen, wenn du Lieder übst (Picking Sachen, soli etc.)..
    D.h. du solltest dir bei einem Solo, wie auch für die linke Hand, überlegen, was du machst. D.h. du kümmerst dich auch darum, ob ein Up- oder ei Downstroke besser ist. Du solltest dich auf eine Variante dann festlegen, weil das die Sicherheit für ein bestimmtes Stück Musik erhöht. Wenn du während des Spiels drüber nachdenkst, was du machst, landest du nämlich schnell im Chaos.

    Sonst gibt es dazu auch Unmengen von Artikeln im Internet.
     
  5. Blinded by Me

    Blinded by Me Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.05
    Zuletzt hier:
    4.09.16
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 12.05.05   #5
    Nein, bei den Tabs, die er dir aufgeschrieben hat, schlägst du, wenn du nach einer höheren Seite eine tiefere Saite schlagen musst, statt auch von oben, von unten an und andersherum.

    Ich kenne Wechselschlag (zumindest das, was ich darunter verstehe) eher von Sachen wie Battery von Metallica, das heißt, auf einer Saite ein Achtel als Downstroke spielen und dann 2 Sechzehntel als Wechselschlag. Oder nennt man das anders?
     
  6. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 12.05.05   #6
    Das wär aber kein konstanter Wechselschlag
    Nein, das ist schon richtig. Allerdings kann man schnelle Sachen, vor allem wenn sie auf nur einer Saite sind, aber auch sonst, sowieso nur mit Wechselschlag spielen.
    Nur Downstrokes (oder nur Upstrokes; ein Gitarrist, dessen Namen ich vergessen habe, hat die ersten 2 Jahre nur Upstrokes gespielt) klingen halt anderes, unter Umständen sauberer, aber nach ner Zeit sollte das alles gleichklingen, bzw. die gleichen Möglichkeiten in der tonalen Gestaltung mit sich bringen (Betonung, Plekwinnkel etc.)
     
  7. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 12.05.05   #7
    immer abwechselnd
     
Die Seite wird geladen...

mapping