Weiche Übergänge

von Lost Freedom, 03.07.08.

  1. Lost Freedom

    Lost Freedom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    462
    Erstellt: 03.07.08   #1
    Hallo zusammen.

    Wenn ich z.B. in einem Solo Single Notes spiele, dann hören sich die Übergänge im Original einfach weicher an als bei mir. Ich würde nicht sagen, dass es bei mir abgehackt gespielt ist oder dergleichen, aber irgendwie gehen die Noten doch nicht so richtig schön ineinander.

    Jetzt ist die Frage: Liegt es an meiner Spieltechnik, also am Anschlagen der Noten oder liegt es am Equipment? Wenn ich z.B. einen Chorus hinzuschalte klingt der Übergang gleich ganz anders. Jedoch möchte ich den Effekt in diesem Fall nicht. Jetzt habe ich mich gefragt, ob es vllt sogar ein Effektgerät gibt, dass die Übergänge weicher macht. Oder woran könnte es noch liegen?

    Grüße LF
     
  2. MetalFan

    MetalFan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.07
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Landsberg am Lech
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    29
    Erstellt: 03.07.08   #2
    Hi,
    also ich würd dir ein schön dezentes Delay empfehlen dazu noch ein wenig Vibrato.
    Auf jeden fall würd ich noch den Neck-Pu nehmen und schön sachte anschlagen.
    Dann müssten die Töne eigentlich nur noch ineinander übergehen

    MfG Maxi
     
  3. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 03.07.08   #3
    Wie lange spielst du denn schon? Kann auch einfach ein Timing Problem sein. so ähnlich ging es mir auch mal, entweder gibt sich das mit der Zeit oder du kannst versuchen, mit ein paar Übungen entgegenzusteuern (Spinne z.B.). Aber mit Effekten zu vertuschen würde ich nicht machen, da bringt dich nicht weiter.

    Zumal es auch schwer zu beurteilen ist, so per Ferndiagnose, ob es wirklich daran liegt.
     
  4. Lost Freedom

    Lost Freedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    462
    Erstellt: 03.07.08   #4
    naja vibrato is denk ich net des richtige, da die note ja ohne gespielt werden soll...
    ich denke selbst dass ich evtl auch zu stark anschlage. kann das die ursache sein?

    ich spiel jetzt seit ca 2 jahre, aber so richtig und regelmäßig erst seit nem halben jahr.
     
  5. My_Friend_Jack

    My_Friend_Jack Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.05
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    495
    Ort:
    Zuhause, wo sonst?
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    748
    Erstellt: 03.07.08   #5
    Wenns abgehakt klingt, kanns oft am Spieler selber liegen. Die Souveränität im Spiel kommt erst nach ner Weile, dann kriegt man auch ohne Technische Hilfsmittel fließende Übergänge zustande.
    Achte beim Üben einfach darauf & spiel die Sachen erst langsam & versuch, ein Gefühl dafür zu entwickeln. Der Ehrgeiz sagt zwar "schneller" aber eine gute Intonation & sicheres Timing brauchen einfach ihre Zeit
     
  6. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 03.07.08   #6

    Ja, also dann würde ich davon ausgehen, das es eher mit der Spieltechnik zu tun hat. Das ist in dem Sinne kein "falsch beigebracht" oder so, das kommt entweder von selbst, oder man tut aktiv was dafür. Kann vielleicht auch daran liegen, das du zu schnell zu schnell :-)D) werden willst oder so (ich geh jetzt mal vom Avatar aus und denk mir, dass du eher zur härteren Fraktion tendierst).

    Das ist jetzt aber alles nur Vermutung, ohne es zu sehen kann mans so nicht genau sagen.
     
  7. Lost Freedom

    Lost Freedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    462
    Erstellt: 04.07.08   #7
    Abgehackt klingt es eigentlich nicht. Es kling eher so das der ersten ton, bevor die seite weiterschwingt einfach zu laut ist...

    ich mittlerweile auch, dass es an meiner Technik liegt. kann es sein, dass man eine seite zu stark anschlägt?
     
  8. Ideentoeter

    Ideentoeter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    10.02.16
    Beiträge:
    906
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.783
    Erstellt: 04.07.08   #8
    Naja, das sie beim Anschlag lauter ist und dann ausklingt ist normal :D
    Inwiefern denn lauter? Experiementier dochmal mit unterschiedlich starker
    Anschlagskraft rum. Bei Higain macht es kaum noch viel unterschied, ob
    man auf die Saite draufhaut oder sie nur streichelt, aber bei so ziemlich
    allem darunter hast du natürlich ne gewisse Dynamik und kannst allein
    durch Betonung und Aktzente viel aus einem Stück machen.
    Ich würds mal so versuchen.

    Das war mal bei mir soein Problem, dass ich, geblendet durch die Totkomprimierten
    Songs relativ undynamisch gespielt hab (man versuchts ja so zu spielen, wie
    man's hört). Man muss sich erstmal bewusst machen, dass man schon viel mit
    Anschlagsstärke rausholen kann.
     
  9. Rock'n'Roll Rudi

    Rock'n'Roll Rudi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    136
    Erstellt: 06.07.08   #9
    Ich bin jetzt nicht sicher, ob du das meinst, aber ich habe auch schon oft festgestellt, dass bei starker Verzerrung das Anschlaggeräusch sehr laut wird. Man hört dann, während das Plektrum die Saite trifft, kurzzeitig ein perkussives Geräusch, noch bevor die Saite anfängt zu schwingen. Bei hohen Tönen und schnellem Anschlag ist das besonders gut zu hören.
    Leider fällt mir jetzt auch nicht viel ein, um diese Geräusche zu vermeiden. Du könntest die Verzerrung etwas verringern und mal auf deine Anschlagtechnik achten. Womöglich schlägst du wirklich ein wenig zu stark an. Aber ganz verhindern kann diesen unschönen Effekt nicht.
     
  10. Lost Freedom

    Lost Freedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    462
    Erstellt: 06.07.08   #10
    Das ist es eigentlich nicht. werde demnächst vielleicht mal ein soundbeispiel online stelln, wenn ich mal dazukomm.
     
  11. Lost Freedom

    Lost Freedom Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.08
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    1.029
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    462
    Erstellt: 08.07.08   #11
    Ich hatte gestern endlich mal wieder Zeit zum spielen und hab da aucmal ein wenig an meinem POD rumgespielt und mal nicht die voreingestellten Sounds verwendet. Und sehe da, ich habe einen annähernden Sound hergebracht und auch die Übergänge klangen besser. Liegt anscheinend doch nicht an meiner Technik...
     
Die Seite wird geladen...

mapping