Weiss Gar Nicht Wie Ich Anfangen Soll

von Mariachi, 26.10.05.

  1. Mariachi

    Mariachi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #1
    Hola Leute,ich bin neu hier....
    ich heisse antonio und komme aus hamburg,
    ich wollte schon immer gitarre spielen können,
    nur leider weiss ich gar nicht wie ich anfangen soll.
    ich möchte flamenco,soleas,bachata spielen,kein rock oder pop.
    Ich habe aber gehört das diese musikrichtungen sehr schwer zu erlernen sind,nun habe ich auch kein geld für eine gitarrenschule,und muss wenn,alles selber erlernen.Ich wil auf jedenfall gitarre spielen können!!
    guckt mal,hab hier ein "tab" gefunden von einem lied was ich gerne spielen möchte. http://www.ultimate-guitar.com/tabs/a/aventura/obsession_tab.htm .ich will dies so lange lernen bis ich es drauf habe...aber mit der abbildung kann ich gar nix anfangen,weiss nicht welcher abschnitt des gitarrenhalses abgebildet ist usw...0-1-2??kappier ich alles nicht kann mir jemand helfen bitte.
    bye
     
  2. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 26.10.05   #2
    Nun, erstmal musst du ganz normal Gitarre spielen lernen, d.h. die Akkorde lernen und sie flüssig zu wechslen. Der Song besteht nämlich nur aus normalen Akkorden. Hierfür ist ein normales Lehrbuch für Akustik-Gitarren zu empfehlen (z.B. von Peter Bursch).
    Sehr gut ist auch dieses Buch von Michael Langer. Es fängt zwar nicht ganz bei null an, hat den Schwerpunkt aber auf Fingerpicking, was bei deinen Musikstilen ja sehr wichtig ist.

    Hier erfähst du wie man Tabs liest.
    http://www.griffbrett.de/songs/tabinfo/index.html

    Damit solltest du erstmal einen guten Einstieg haben.
     
  3. asphoenix

    asphoenix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.05
    Zuletzt hier:
    7.05.16
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Göttingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    119
    Erstellt: 26.10.05   #3
    Nur nochmal um siecher zu gehen.
    Versuch auf keinen Fall wenn du noch nicht spielen kannst irgendein kompliziertes stück zu lernen.
    Das ist a) SEHR ENTMUTIGEND
    und b)wirst du warscheinlich dir dabei nicht gerade eine saubere Technik angewöhnen.
    Also wie MasterMind schon sagte erstmal akkorde und so. Dann geht richtig los!!!

    Viel Spaß :great::great::great:
     
  4. Mariachi

    Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.10.05   #4
    vielen dank an euch beiden!
    werde mir mal so ein buch zulegen und dann ma schauen wie es läuft..
     
  5. JuanCarlos

    JuanCarlos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    984
    Erstellt: 26.10.05   #5
    Sorry Jungs, wenn ich das so sage, aber das mit den Akkorden halte ich für das, was er vorhat, für ganz großen Schwachsinn. Ebenso sind die Bücher (Pop Guitar; Pop, Folk, Rock Blues) meiner Meinung nach ungeeignet. Ein Tipp für dich: Lern nach Noten, wenn du auf klassische Gitarre hinaus willst, nach Tabs ist es einfach nicht üblich und du wirst nur schwerlich ein Flamencostück in Tabs geschrieben bekommen...
    Nimm am besten ein oder zwei Übungsstunden bei einer Musikschule in deiner Nähe (dafür wirds ja wohl reichen ;)), um dir die Grundlagen zeigen zu lassen, lass dir von deinem Lehrer ein gutes Buch für klassische Gitarre empfehlen und dann lern autodidaktisch weiter.
    Überdenk die Vorschläge der Beiden nochmal, ich halte das Vorgehen für wirklich wenig ratsam...
     
  6. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 26.10.05   #6
    Hmm also, wie du schreibst bist du ja ein Total-Anfänger. Also wirst du anfangs auch noch deine Finger ziemlich verkrampft halten.
    Auf dieser Seite: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=88226&page=2 habe ich eine Fingerübung aufgeschrieben, ist ziemlich nützlich, einfach um ein Gefühl für die Saiten der Gitarre zu bekommen. Ich habe diese Übung sehr oft und lange (manchmal bis zu einer stunde!!) gespielt, es ist wirklich sehr nützlich!! Fang langsam damit an, du wirst dann schon automatisch schneller!! Vielleicht 120 BpM solltest du nach 2 wochen schon kommen... Viel schneller brauchst du es auch nicht, es ist ja lediglich eine Konzentrationsübung.

    in diesem Sinne, LetZ Rock (LoL, in deinem Fall: Letz Flamenco :D )

    (LoL, ich glaub ich hab heute echt meinen lustigen Tag ^^)
     
  7. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 26.10.05   #7
    Aus welchem Grund auch immer ich jetzt 120 BpM geschrieben habe :D
    naja, warscheinlich weil ich grad SoaD höre und da das doppelte hab ich genommen :D LoL

    Naja ich meinte eigendlich das doppelte von 120 = ?? 240
    Jah genau... mit 240 BpM bist du dann schon schnell genug *g*
     
  8. Olly

    Olly Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.03
    Zuletzt hier:
    3.09.10
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    94
    Erstellt: 26.10.05   #8
    Weiß nicht, eure Beiträge lassen vermuten das es mit n bissl üben ein Leichtes ist !richtig! Gitarre spielen zu können. :rolleyes: Es geht hier offensichtlich nicht darum irgendwelche Punk Stücke zu schrammeln, sondern er spricht von Stilrichtungen wie Flamenco!!!
    @Mariachi
    Ohne dich in irgendeiner Weise entmutigen zu wollen, aber bis zum annähernden beherrschen eines soliden Flamenco Stils ist es ein verdammt weiter weg! Soll dich nur davor bewahren zu früh `ne miese Frustration aufzubauen!
    Tips zum erlernen dieses Stils kann ich dir leider überhaupt nicht geben da ich aus nem völlig anderen Genre komme. Auf alle Fälle kann ich dir empfehlen dir nen privaten, bezahlbaren Lehrer zu suchen... auch wenn du nur unregelmäßig nen Termin machst... bis wirklich alle wichtigen Basics sitzen ist er ne wichtige Stütze! Es ist unter anderem extrem bescheiden sich angelernte Spielfehler wieder abzugewöhnen usw...
    Und, nimm` dir viel Zeit!!! ;)

    Olly
     
  9. angiemerkel

    angiemerkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    19.03.09
    Beiträge:
    307
    Ort:
    Freising / Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    14
    Erstellt: 26.10.05   #9
    Jo, allein für ein sauberes Tremolo gehen einige Jahre ins Land.
     
  10. Sabsl1603

    Sabsl1603 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.05
    Zuletzt hier:
    20.01.16
    Beiträge:
    125
    Ort:
    Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    256
    Erstellt: 26.10.05   #10
    Ich hab nie gesagt/geschrieben, dass es damit getan ist, ich hab lediglich gemeint, dass das eine gute Fingerübung ist, ich mein, als total anfänger braucht man einfach geschmeidigere Finger?!
    naja, gute nacht euch allen, die ihr bald schlafen geht, und guten morgen euch allen, die das morgen in der Früh lesen ;)
     
  11. Mariachi

    Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #11
    hey ihr seid echt ne große hilfe danke...
    @oly...ja ich weiss,hab mein onkel gefargt der in ner rockband spielt...er meinte auch das es mega lange dauert flamenco spielen zu lernen...und alleine werde ich es wohl nicht schaffen:(
    vielen dank nochmal,chao

    achja schaut mal...dieses kleines stückspielen zu können,würde mir erstmal reichen,glaubt ihr das es echt so schwer ist?
    http://rapidshare.de/files/6807349/New.mp3.html
    ZUM RUNTERLADEN EINFACH AUF FREE KLICKEN UND 30 SEK.AUF DEN LINK WARTEN DER DANN UNTEN ERSCHEINT.....
     
  12. giemel

    giemel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    109
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 27.10.05   #12
    Hey ich finde du kannst deine Situation auch als sehr vorteilhaft betrachten, denn viele, die Rock, Pop, Metal, usw. spielen möchten, spielen einfach drauflos ohne sich darüber im Klaren zu sein was auf sie zukommt (war bei mir leider auch so :rolleyes: ) und dadurch schleichen sich dann Unarten ein die man später mit Mühe wieder ausmerzen muß = viel verlorene Zeit. Wenn du die Ausdauer und die Disziplin aufbringst von Anfang an nach Noten zu spielen (kann ich bis heute nicht richtig), die Theorie zu lernen und auf eine saubere Technik zu achten wird sich das nach ein paar Jahren zigfach auszahlen. Ich schreib das weil ich das, könnte ich noch mal von vorne anfangen, genauso machen würde. Die Zeit, die du am Anfang investierst sparst du später wieder ein.

    Viel Spaß, Giemel
     
  13. Borg

    Borg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    28.02.16
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Pulheim/Köln
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    134
    Erstellt: 27.10.05   #13
    Mmmh, Du möchtest Flamenco spielen und das ohne Lehrer? Vergiss es einfach! Ist zwar hart aber ehrlich! Selbst meine Gitarrenlehrerin (und die hat in Deutschland klassische und spanische Gitarre am Konservatorium studiert und danach das GIT in den USA mit Bestnoten absolviert) hat sofort abgewunken und damals zu mir gemeint, dass man Flamenco (richtig gut und in Vollendung) am Besten bei einem alteingesessenen spanischen Flamencogitarristen lernt! Ich kenne sogar einen, der im Rahmen seines Musikstudiums ein Jahr nach Sevilla gegangen ist, um da bei einem 70jährigen Grossmeister zu lernen...

    Solltest Du das Übertalent besitzen, ist es VIELLEICHT auch möglich, sich das aus nem Buch beizubringen, was ich aber auch erst glauben würde, wenn ich es gehört hätte ;) .

    Mein Rat: Suche Dir eine Musikschule (die sind im Vergleich zu Einzelunterricht nicht so wirklich teuer) und fange mal mit spanischer klassischen Gitarre an...wenn Du das dann einigermassen drauf hast, suche Dir einen Flamencolehrer...

    Ist jetzt aber auch nur meine persönliche Meinung (und ich spiele seit etwa 20 Jahren Gitarre) und natürlich nicht der Weisheit letzter Schluss...

    greetz
    Borg
     
  14. Mariachi

    Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #14
    danke für den tipp giemel..werde ich mir sofort zu herzen nehmen,kennt vielleicht jemand ne gute seite um noten zu lernen?
    @Borg...es musst nicht umbedingt flamenco sein..erstmal nur so ne kleine rumba oder so,ich weis snicht es hört sich so leicht an wenn man lieder auf cd hört hehe,also in echt will ich nicht mehr "als spanische lieder" spielen..also lieder die einfach spanisch klingen hehe...kommt vielleicht daher das ich spanier bin ,und aus sevilla komme,wo vielleicht die besten flamenco gitarristen herkommen..habe es frühe rimmer im tv gesehn und das wollte ich auch mal können...naja mir reicht es echt so vielleciht 2-3 spanisch klingende songs zu spielen echt so schwer:(??
    Wenn ich nur diesen kleinen abshcnitt spielen könnte wäre ich überglücklich..glaubt ihr echt das es so mega schwer ist und ohne lehrer fast unmöglich sei?:( http://rapidshare.de/files/6807349/New.mp3.html
    DANKE AN ALLE!!!
     
  15. Alhric

    Alhric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.05
    Zuletzt hier:
    10.11.13
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Porta Westfalica
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    47
    Erstellt: 27.10.05   #15
    das Soundbeispiel dürfte tatsächlich nicht allzu schwer sein. Für mein (ungeübtes) Ohr sind das ein paar Akkorde, der Schlagrythmus ist sicher das schwierigste daran (wenn du dazu singen willst ist das nochmal was anderes). Trotzdem sollte man imho erstmal ein bisschen die Gitarrengrundlagen lernen, wenn man wirklich nicht mehr als ein paar solche Stücke spielen will, lohnt sich wahrscheinlich ein Gitarrenlehrer gar nicht...

    ich hab selber mir auch das bisschen was ich kann ohne Lehrer beigebracht^^ und das da könnte würde ich wahrscheinlich auch hinkriegen, wenn es so einfach ist wie es klingt :)
     
  16. Mariachi

    Mariachi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.05
    Zuletzt hier:
    4.11.05
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.10.05   #16
    hehe danke alhric machs mir mut:) ja also sowas reicht mit echt schon,damit wäre ich sehr zu frieden..
     
  17. Maxi

    Maxi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    350
    Kekse:
    5.099
    Erstellt: 28.10.05   #17
    ganz im ernst es ist zwar ratsahm bei jemandem zu lernen welcher flameco beherrscht doch vertrete ich die meinung das mann alles schaffen kann wenn man will :-D!
    Wobei ihr natürlicjh recht habt der richtige fingersatz und so weiter ist bei flameco wichtiger als z.b. bei metal, ich halte nicht viel von noten aber hier ist es wohl definitiv nötig:-D!"

    MFG: Maxi
     
  18. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 28.10.05   #18

    Bitte gebt euch mit den Threadtiteln in Zukunft etwas mehr Muehe, schliesslich wollt ihr doch Hilfe, und Titel wie:
    verraten absolut nichts ueber den Inhalt... das sagt niemanden was, und viele die euch helfen koennen, werden erst gar nicht in euren Thread hereinschauen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping