Welche 12-Saiter ?

von Onkel Moe, 24.11.04.

  1. Onkel Moe

    Onkel Moe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #1
    Hallo.
    Ich möchte mir eine 12 saitige Gitarre zulegen.
    Natürlich geh ich noch ins Geschäft um zu probieren und so weiter, aber
    mich würde interessieren welche marke ihr habt und empfehlt oder welche marke gut sein soll.
    Danke
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 24.11.04   #2
    also ein preislicher Rahmen wäre sicherlich ganz informativ
     
  3. studio

    studio Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.04
    Zuletzt hier:
    13.01.08
    Beiträge:
    106
    Ort:
    Gladbeck
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    72
    Erstellt: 24.11.04   #3
    Ich habe zwei 12saiter.

    Einmal eine zimelich günstige Yamaha APX aus der 4´er Serie, die ich aber gerne spiele, nachdem ich die Saitenlage so gut wie möglich angepasst habe und einen ordentlichen Sattel eingepasst hatte. Ich brauche sie von Zeit zu Zeit für Aufnahmen, da mir der verstärkte Klang gefällt, da er zwar schlicht aber trotzdem sehr klar rüberkommt. Es gibt aber definitv wesentlich besser Gitarren. Kommt da natürlich nur auf das Preislimit an!

    Zum anderen habe ich noch eine westone (nicht die Billigschmiede!) aus den späten 80´ern. Es ist Dreadnought in natur, die ein angenehmes Spielgefühl mit einem ausgewogenen Klangverhalten für eine 12saitige aufweist.
    Trotzdem werde ich sie jetzt wohl verkaufen, da ich 12saiter nur noch im Studio spiele und nicht mehr "trocken". Der Preis wird irgendwo bei 200.- Euro liegen....das nur mal nebenbei bemerkt... ;-)

    Am besten, Du machst Dir vorher klar, wo überhaupt erstmal Dein Preislimit ist, und dann kann man schauen, was in diesem Rahmen empfehlenswert wäre.

    Gruß
    Chris
     
  4. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.11.04   #4
    Ich spiel ne Yamaha APX 8 12 A.

    http://www.musiccircle.de/detail.phtml?id=66249641819516&q=93

    Gibbet bei eBay oft billiger (hab meine new old stock für 350 samt Koffer gekauft, quasi niegelnagelneu)

    Hier ging grad eine ganz billig weg:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=84668&item=3761987650&rd=1&ssPageName=WDVW


    Son Modell mit 2-way Piezo (anstatt 1 Piezo oder 2-way Piezo/Mikrofon). Sehr schönes Modell, Bespielbarkeit 1 A, Klang am Amp auch 1A. Klang unplugged etwas schwächer, da Minijumbo. (die Dinger sind für die Bühne konzipiert).

    Wenn du auch unplugged spielen willst, nimm ne dickere.

    Man denkt immer, ein 12-saiter würde auch so genug Krach machen, stimmt aber net. Es sind v.a. die hohen Frequenzen, die durchkommen. Die beiden hohen Saiten sind doppelt, die g-Saite ist noch höher, aber auch die drei tiefen sind immer noch recht hoch. Die tiefen Töne gehen also erst mal ziemlich unter.

    bei ner Minijumbo unplugged klingt das dann recht schwach unten. Da fehlt einfach ne dicke Basis. -> buy Dreadnought or Ovation Deep Bowl :-)


    Dat is meine:

    [​IMG]
     
  5. Onkel Moe

    Onkel Moe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.04   #5
    ich würde mir schon ne gute zulegen wollen und würde halt
    drauf sparen. d.h. ich wäre bereit bis zu 600 euro auszugeben.
    lohnt sich das?
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 24.11.04   #6
    Solls denn ne unplugged-Gitarre sein oder hauptsächlich am Amp/PA/sonstwie elektrifiziert?
     
  7. Onkel Moe

    Onkel Moe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.04
    Zuletzt hier:
    10.04.11
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.11.04   #7
    Sorry das ihr mir so alles aus der nase ziehn müsst...
    willse natürlich mit der band verstärkt benützen sollte aber auch unplugged nen guten durchsetzungsfähigen klang haben.
     
  8. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 25.11.04   #8
  9. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Ich spiele eine alte verschrammte Famus. Die hat einen schönen ausgewogenen Klang und ich kann sie auch gut picken, da die Saitenpaare eng beieinander liegen und zwischen den Paaren dadurch mehr Platz ist. Allerdings ist sie empfindlich, was die Halsbelastung angeht. Wenn man nicht sauber greift, klingt sie schon mal einen Viertelton höher oder tiefer. Ursache dafür ist der geschraubte Hals, der ist wohl doch nicht so stabil wie ein geleimter.

    Gelegentlich gibt es die bei ebay. Die letzte ging für etwa 180€ weg.

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
Die Seite wird geladen...

mapping