Welche Akustik - Gitarre aus folgenden Shop würdet ihr ....

von Anfängerin, 23.10.06.

  1. Anfängerin

    Anfängerin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.10.06   #1
    ......... Empfehlen?

    Denkt ihr, dass wäre überhaupt was für den kompletten Anfänger.

    Ebay Shop

    Dieses Stimmgerät würde ich dazu kaufen

    Und halt noch ein Lernbuch, was würdet ihr da Empfehlen?
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 23.10.06   #2
    Ich würde mir prinzipiell keine No Name Gitarren bei ebay kaufen, weil diese minderwertig verarbeitet sind. Du solltest Dich bei nahmhaften Herstellern umgucken wie Yamaha, Ibanez und Squir. Das Stimmgerät würde ich mir nicht kaufen. Ich würde Dir mal lieber das Ibanez MU 30 empfehlen. Ich kann Dir *Garantiert Gitarre lernen* mal empfehlen. :)

    PS: Siehe auch Workshop in meiner Signatur.
     
  3. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 23.10.06   #3
    OT: warum müssen die frauen nackt sein??
    OT off

    schließ mich kaylessa an. desweiteren würde ich dir noch raten mal in nen shop in deiner nähe zu gehen und da die verkäufer auszuquetschen. die sollten da eigentlich auch ganz kompetent sein.
     
  4. )-(Sacrifice)-(

    )-(Sacrifice)-( Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    7.06.10
    Beiträge:
    1.032
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.055
    Erstellt: 23.10.06   #4
    Weil es potenzielle Käufer anlockt *bestell*

    Scherz bei Seite:
    Ich habe mit einer 10€ Gitarre aus dem Second hand Shop angefangen, und war schon nach wenigen Wochen komplett unglücklich, investiere zumindest ein wenig mehr, und am besten du gehst in den Gitarrenladen, sagst: Ich bin ein Anfänger und möchte eine gute, jedoch günstige akustische Gitarre, mit der ich auch in ein paar Monaten noch meine Freude habe.
     
  5. Fender87

    Fender87 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 23.10.06   #5
    Schau mal bei Thomann!
    Oder geh in einen Gitarrenladen deines Vertrauens -.-
    Achja zum Stimmgerät, hab meins im Müll gefunden^^
    Spaß bei Seite
    Lg Fender
     
  6. juan

    juan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    17.10.07
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    116
    Erstellt: 23.10.06   #6
    Hi,
    also ich erlaube es mir einfach mal von den Gitarren in dem Ebay-Shop abzuraten, ohne sie angespielt zu haben.
    So billige Gitarren taugen meistens nichts. Vor allem aber würde ich die niemals über einen Internetversand kaufen ohne sie selbst mal angeschaut zu haben.

    Wenn du allerdings mal einen preislichen Rahmen sagen würdest, könnte man dir etwas empfehlen woran du vorraussichtlich länger Spaß haben wirst.

    Zum Thema Stimmgerät: Bei mir haben bisher alle ihren Zweck erfüllt.



    Warum sollten sie was anhaben?
     
  7. Anfängerin

    Anfängerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #7
    Ich habe gestern mal einige Käufer angeschrieben. Und schon einige postive Resonanz bekommen, somit werde ich den Test doch mal wagen.

    Jetzt muss ich mich bloss zwischen folgenden beiden Modellen entscheiden.
    Nummer 1
    Nummer 2

    Zum Stimmgerät: Habe gerade dieses Tool für den Rechner gefunden, vielleicht könnte es jemand ausprobieren, um mir zu sagen, ob es korrekt läuft.

    Ich danke euch!






    Zusatzfrage: Was ist von sowas zu halten?

     
  8. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 24.10.06   #8
    Man sollte eigentlich noch 15 €- 20 € für ein gutes Stimmgerät übrig haben, da man auch nicht immer am PC ist und immer eines parat haben sollte. :)
     
  9. Mr. Vierkant

    Mr. Vierkant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    9.12.11
    Beiträge:
    207
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    45
    Erstellt: 24.10.06   #9
    Bloß nicht da kaufen, die positive Resonanz kommt von Leuten, die nicht viel Ahnung haben, deshalb haben sie auch dort gekauft ;-)
     
  10. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 24.10.06   #10
    Also ich wäre da sehr skeptisch, wenn eine neue Gitarre gerade mal so viel kostet wie zwei Stimmgeräte oder 5 Saitensätze.

    Die Meinungen der Käufer sind alles andere als objektiv. Ebay-Käufer von "4500Watt-Superhighendanlagen-inkl. 20 Boxen und Kinosound vom Feinsten für 69€" sind komischerweise auch immer total begeistert.
    Ganz einfach aus dem Grund, weil sie andere nie gehört, bzw. getestet haben.
     
  11. Anfängerin

    Anfängerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #11
    Logo, aber anfänglich, werde ich mich eh kaum mit Gitarre aus dem Haus trauen. ;)

    Also wäre das Tool schon praktisch, wenn es denn korrekt arbeitet.

    Glaube ich nicht, denn auch hier hört man immer wieder von Profis, die ihre/ eine "Saufgitarre" bei Ebay ordern, und manch Bericht, ist da gar nicht so negativ.

    Ich werde es einfach mal antesten, kann sie ja dann später, wenn ich mal spielen kann, als Lagerfeuergitarre nutzen.

    Deshalb, wäre es super nett, wenn ihr mir sagen würdet, welche der beiden Modelle, für einen Anfänger besser geeignet ist.

    Danke
     
  12. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
  13. Eggi

    Eggi Inaktiv Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.08.06
    Zuletzt hier:
    15.08.16
    Beiträge:
    17.038
    Zustimmungen:
    3.811
    Kekse:
    130.840
    Erstellt: 24.10.06   #13
    Schade, wenn konstuktive Kritik einfach so in den Wind geworfen wird.
    Du brauchst keine "Saufgitarre", sondern eine Gitarre, auf der du das Spielen vernünftig erlernen kannst. Und m.E. sind diese Teile eher demotivierend, als fördernd.

    Als Feuerholz taugt die auch nicht. Die brennt zu schnell weg :D

    Keine von beiden. Diese Gitten gehören einfach nur zur Spezies, mit möglichst billigen Materialien trotzdem noch ein paar € an unwissende Käufer zu verdienen. Es ist schlicht und einfach das Geld nicht wert.
     
  14. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 24.10.06   #14
    von den teilen kann ich dir nur abeaten... meine freundin hatte sich mal bei ebay son gerät bestellt... war unspielbar. mit ner gitarre hat das ding gerade mal die form gemein. lustigerweise waren auf dem teil nur 2 verschiedene saitenstärken drauf. also 3 dicke und 3 dünne :D

    edit:
    es spricht ja auch nichts dagegen, was bei ebay zu kaufen (ich selber hab da schon n haufen geld gelassen...) aber doch bitte nich son nen müll...

    edit2: gerade als anfänger kann man keinen grösseren fehler machen als eine schlecht bespielbare gitarre (oder irgendwas, das entfernt daran erinnert) zu kaufen.
     
  15. taschentuch

    taschentuch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    10.09.16
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Groningen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    342
    Erstellt: 24.10.06   #15
    Glaube bitte allen diesen Menschen! Die sind wirklich SCHROTT.
    Das Stimmgeraet hab ich u.a. auch (steht Harley Benton druff...) und: nich doll, aber iO.
    Wenns echt gaaaaaanz billig sein soll, probiere diese Klampfe... https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbcg45.htm
    Die ist nicht schlecht, hat aber einen sehr eigenen Charakter. Aber Anfangen wuerde ich damit auch nicht wollen (dicker Hals zB). Guck, wie oben schon erwaehnt, mal bei Yamaha oder Ibanez, Fender, Cort. Die bauen gute und guenstige Instrumente.
     
  16. Anfängerin

    Anfängerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #16
    Was sagt ihr den zur Empfehlung von Herrn Bernd Brümmer.

    Klick
     
  17. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.10.06   #17
    wenn dus probieren willst probiers. aber wenn du nach 3 tagen aufhörst liegt es nich am gitarrenspielen sondern an equipment welches nicht wert ist gespielt zu werden.

    zu dem modell: ich hätte angst das die so stimmstabil ist das ich vielleicht einen song spielen kann bevor ich wieder stimmen muss. aber kann auch anders sein. ich hab meine ersten 3 jahre gitarre auf ner harley benton verbracht. allerdings ne e. und ich hab viel dran rumgeschraubt.
     
  18. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 24.10.06   #18
    Es ist witzig wie unbelehrbar am Anfang man immer ist. Ich habe als ich mich für meine eigene Stereoanlage entschlossen habe gedacht, dass sowas für 100€ drinn ist, wenn man gebraucht kauft. Im HiFi-Forum hieß es dass man nicht unter 250€ ausgeben sollte/darf. Am Ende wurden es bei mir sogar etwas mehr als 250€ und ich musste einsehen, dass diese Bande von Audiophilen dort genau weis, wovon sie redet.
    Anfängerin, du musst verstehen, dass die Leute mit denen du hier redest alle viel Erfahrung mit Instrumenten haben und wissen wovon sie reden. Und wenn sie sagen, dass diese Gitarren unbespielbar sind, dann heißt das, dass du aus ihnen keinen einzigen sauberen Akkord herausbekommen wirst. Ich kenne mich mit Westerngitarren ja nicht aus, aber ich würde dir eher raten eine gebrauchte Yamaha oder Ibanez zu suchen (wenn es schon unbedingt eine Western sein muss).

    Als Lehrbuch soll übrigends "Garantiert Gitarre lernen" sehr gut sein. Bei Tunern habe ich übrigends gute Erfahrungen mit Korg gemacht.
     
  19. Anfängerin

    Anfängerin Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.06
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.10.06   #19
    @ klabautermann

    Habe mich ja schon eines besseren Belehren lassen. Siehe :)

    Zum Hififorum, weist du, wenn man in einem Profiforum fragt, muss man persönlich immer abwegen können, dass Betrifft alles, ob Rechner, Digicam, LCD etc. ...... es ist meist so, dass der gewöhnliche Konsument keine Unterschiede feststellt!

    Und auch hier ist es so, fragt man nach einer 100 EURO Markengitarre, ist diese Schrott, und mann soll noch 100 -150 EURO drauflegen. ;)
     
  20. klabautermann

    klabautermann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    1.043
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.211
    Erstellt: 25.10.06   #20
    Da hast du natürlich recht und natürlich sollte man Antworten wie "Kauf dir lieber eine Gitarre für 600€, da hast du länger was davon" nicht so ganz ernst nehmen, aber ein bisschen Geld muss man einfach investieren.

    Zu was tendierst du denn jetzt? Im Berreich <150€ gibt es einiges von Yamaha und Ibanez. Gebraucht gibt es diese Modelle dann natürlich noch ein ganzes Stück günstiger. In diesem Berreich spielen zwar auch Fender und Epiphone mit, aber da sollte man eher misstrauisch (gerade bei Fender) sein. Ich habe leider keins der Instrumente angespielt, aber ich habe dir eben zu Yamaha und Ibanez geraden, weil es die beiden Marken sind, die bekannt dafür sind erschwingliche Einsteigergitarren, die auch gut verarbeitet sind zu bauen. Das kennt man von Epiphone bei den billigeren Gitarren teilweise anders (siehe Special II) und was man von einer Fendergitarre die 80€ kostet halten soll, weis ich auch nicht so recht. Schließlich zahlt man bei Stratmodellen diesen Preis schon für den Namen (behaupte ich jetzt einfach mal ganz frech! siehe andere Firmen wie Diego oder Blade die anscheinend fürs selbe Geld bessere Gitarren verkaufen).
     
Die Seite wird geladen...

mapping