welche amps/equippment spielen Amon Amarth ?

von zakk wylde, 14.05.05.

  1. zakk wylde

    zakk wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #1
    moin
    ich wollt euch mal fragen (da sie ja schon einige hier live gesehn haben) ob ihr mir sagen könnt welches equippment amon amarth spielen ?
    gitarren sind hauptsächlich gibson, und der amp , so zu mindest laut bildern, marschal top und box. aber kiegt man ausm marshall so einen sound raus ? oder spielen die mit irgentwelchen effekten ?

    vll könnt ihr mir weiter helfen !

    mfg zakk
     
  2. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 14.05.05   #2
    Ausser dass sie ihre Gitarren verdammt tief gestimmt haben kann ich dir leider auch nichts sagen. Tuning ist ja BFDAED :screwy:
    Mir ist schon DAFCGD zu tief :)
     
  3. Far Cry

    Far Cry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 14.05.05   #3
    also marshall tops sind mir bis jetzt nicht so oft aufgefallen, sie spielen nämlich hauptsächlich den dual rectifier von mesa boogie.

    als ich sie live gesehen habe, hatten sie marshall 1960 boxen, aber bei boxen variiert das bei manchen bands ja von konzert zu konzert...
    an manchen bildern sind auch deutlich mesa 4x12 cabs zu erkennen.

    live verwenden sie (olavi und johan) derzeit hauptsächlich gibson explorers, im studio verwendet olavi eine gibson sg. ich meine johan einmal mit einer gibson les paul studio, auf einigen studio pics gesehen zu haben.

    effekte werden bei dem amon amarth sound wohl kaum nötig sein.
    bodentreter haben sie keine, zumindest hab ich live keine erkennen können. ich hab nur ein boss tu2 vor olavis füßen gesehen...

    ich bin mir nicht sicher ob man aus einem marshall top einen amon amarth sound rausbekommt, aber ein dual rectifier ist dafür nicht nötig. mit meinem 5150 kann ich schon amon amarth ähnliche sounds erzeugen, erster schritt dafür ist eben einmal das tiefere tuning (B, auf "once sent from the golden hall" wars noch C).
    zweiter schritt wäre, den gain regler nicht voll aufdrehen. auf "fate of norns" verwenden sie wenig gain....
     
  4. zakk wylde

    zakk wylde Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.05.05   #4
    also auf der live DVD spielt zumindest einer von beiden ein marshall top und ne marshall box. gitarren hauptsächlich gibson explorer und ne flying V (zumidnest auf der dvd)
    aber man kann doch nicht allein durch das tiefe tuning so ein sound erreichn ?
    kriegt man sowas auch mit nem ENGL screamer hin ?

    EDIT: ok hat sich erledigt: http://www.amonamarth.de/de/band_members_mikkonen.shtml
    auch sehr lustig was bei johans (sänger) equippment steht ^^

    also spielen die doch mesa und nicht marshall....komisch
     
  5. Far Cry

    Far Cry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 15.05.05   #5
    marshall tops hab ich auch schon einmal auf bildern gesehen. mir war nur nicht wirklich klar für was amon amarth die gebraucht hätten. mein erster gedanke war, mesa für verzerrt und marshall für clean. nur fällt mir so spontan kein amon amarth song ein, wo die gitarren nicht verzerrt sind. hab mir dann gedacht, es wäre vielleicht das equipment der nachfolgenden/vorigen band.

    nein, natürlich liegts nicht nur an der stimmung. aber ich glaube, im standard e tunning wirds schwer diesen sound zu erreichen.

    ob du den sound mit einem screamer hinbekommst, kann ich dir nicht bestätigen, aber ich könnte es mir vorstellen. einen ähnlichen sound bekommst du aber sicherlich hin
     
  6. StefTD

    StefTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.14
    Beiträge:
    689
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    820
    Erstellt: 15.05.05   #6
    also ich hab mir sagen lassen, von beiden Gitarristen, dass bei der Release Party (wos nur 2 Auftritte gab, in der Rofa in Ludwigsburg und in Bochum, zumindest wars glaub in Bochum) Mesa Tri.Axis mit 90/90 Endstufen zum Einsatz kamen, Effektmässig ham sie nix gesagt und man hat nichts gehört, Gitarren mässig Gibson Explorers, LPs, SGs manchmal, Boxen mässig warens Marshall 1960iger
     
  7. KingKeule

    KingKeule Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    776
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 15.05.05   #7
Die Seite wird geladen...

mapping