Welche Bands sollte man als Gitarrist kennen bzw welche Alben sollte man haben

von Crate, 25.04.04.

  1. Crate

    Crate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.04.04   #1
    hallo,
    das würd ich mal gerne wissen. Denn ich muss leider sagen, dass ich sehr sehr wenig kenne. Hab noch nichtmal nen Metallica Album.

    Kann man jemand sagen, was so zur Allgemeinbildung gehört??
     
  2. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 25.04.04   #2
    das was dir gefällt ?!
     
  3. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 25.04.04   #3
    Also Gitarristen sollte man nur indirekt kennen.

    Man sollte z.B. wissen, wer etwas bezüglich Gitarre sehr geprägt hat (also mehr oder weniger Gitarren-Geschichte). Man muss nicht jeden/viele kennen, sollte aber schon wissen, wer Einfluss auf bestimmte Dinge im Laufe der Zeit genommen hat.

    Jimi Hendrix zum Beispiel.

    Naja, und Alben sollte man nur haben von dem, was man gerne hat. Ich kenne noch nichtmal einen Song von Iron Maiden (!), habe zwar schonmal was gehört und mir gefiel es - ich kenn aber weder einen Namen (von Songs oder den Bandmitgliedern), noch irgendwelche Alben.

    Also Geschichtliches wäre sinnvoll zu wissen um eventuell Zusammenhänge zu verstehen, aber mehr auch nicht - konzentriere Dich lieber mehr auf Dich selber.

    Jens
     
  4. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 25.04.04   #4
  5. eep

    eep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.03
    Zuletzt hier:
    7.11.16
    Beiträge:
    1.942
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    528
    Erstellt: 25.04.04   #5
    hi
    @do-john-86
    da geb ich dir nicht Recht.
    Du hast Recht in dem Sinne, dass man das "geschichtliche" kennen sollte, aber bei deiner Schlussfolgerung geb ich dir nicht mehr Recht!
    Wie willst du wissen, wer was wie beeinflusst hat, wenn du nicht mal weisst, wer wie geklungen hat?
    Das eine geht nicht ohne das andere!

    Dass man sich nicht auf Namen etc. fixieren sollte, klar. Ich mein ich erkenne viele Maiden-Lieder, aber frag mich bloss nicht wie das stück heisst. :D

    gruss
    eep
     
  6. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.04.04   #6
    ja, aber irgendwas muss es doch geben, was man kennen MUSS

    Muss man Guns ´N Roses kennen? Klar vom Namen her kenn ich die auch, hab auch schon mal nen paar Lieder gehört, aber eigentlich kenn ich die nicht...

    Und so geht es mir bei vielen anderen Bands auch....


    Blöd dass man in dieser Welt sich alles kaufen muss, wenn man nur mal ne Woche reinhören will :mad:
     
  7. Piz

    Piz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    30.12.10
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #7
    Rhandy Roads sollte man kennen, um zu wissen wie gut ein Mensch spielen kann. :cool:
     
  8. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 25.04.04   #8
    vielleicht steve vai oder satriani
     
  9. Crate

    Crate Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    22.06.08
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 25.04.04   #9
    ja nicht umbedingt... einfach nur was man kennen sollte.... Was brignt einem Rhandy Roads, wenn an AC/DC nicht kennt...
     
  10. Piz

    Piz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.04
    Zuletzt hier:
    30.12.10
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #10
    Was hast Rhandy R mit AC/DC zu tun?
     
  11. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 26.04.04   #11
    @Crate
    es ist egal wen Du kennst. Jeder definiert "wichtig" als was anderes. Für mich wäre es eine Lücke, Zakk und Kirk nicht zu kennen, anderen Leuten geht es anders.

    Wir können Dir jetzt schlecht eine Liste mit auf den Weg geben wo drauf steht, wen man kennen muss und wen nicht :confused:

    ...

    Jens
     
  12. Dark Divine

    Dark Divine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.04
    Beiträge:
    21
    Ort:
    BiH
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #12
    da gebe ich do_john_86 recht ich mag zb. den Kirk Hammett und Andre Olbrich und noch sehr, sehr viele andere. und da koennen wir dir nicht weiter helfen... Intern meiner band ist es das selbe ich habe andere vorbilder als der andere gitarist aus meiner band...
     
  13. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 26.04.04   #13
    so pauschal kann man nicht sagen, wen du kennen MUSST, da gebe ich meinen vorrednern absolut recht, aber du solltest dich informieren, was eben diese bekannten (oder eben auch unbekanntere) nasen so machen:

    denn nur wenn du weisst, wie satriani, vai, hammett oder sonstwer klingen, kannst du schließlich auch beurteilen, ob du es magst. aber du solltest keinen gitarristen hören, nur weil alle welt sagt, der sei gut. uli jon roth z.b., spielt auch wahnsinnig gut, aber deshalb mag ich ihn noch längst nicht.

    andere gitarristen hier können dir sicherlich gitarristen empfehlen, aber mögen musst du keinen davon und das ist, was die gitarrenwelt so vielseitig macht.
     
  14. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 26.04.04   #14
    Unabhängig von Musikstil etc. würde ich an Klassikern empfehlen (Achtung, ich bin 41):
    Rory Gallagher: Irish Tour 74
    Who: Live at Leeds (die Anniversary Edition, da ist das komplette Konzert drauf)
    Obwohl die Dinger schon reichlich Patina haben, gehören sie für mich mit zum besten, was an Live-Alben aufgezeichnet wurde - Gallagher wegen seines virtuosen Spiels, Who, weil sie zeigen, wie man mit vier Akkorden improvisiert.
     
  15. the_paul

    the_paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    8.10.14
    Beiträge:
    2.982
    Ort:
    SU
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    1.878
    Erstellt: 26.04.04   #15
    ich denke es ist ganz sinnvoll sich mit so vielen gitarristen der unterschiedlichsten stilrichtungen zu befassen um von ihrer musikalität kreativ beeinflusst und inspiriert zu werden, aber es ist nicht wirklich notwendig von jedem einzelnen das vollständige kreative universum abrufen zu können, wenn man gar kein interesse daran hat.
     
  16. phrime

    phrime Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.04.04   #16
    Ich denke, dass es im großen und ganzen relativ unwichtig ist wieviele gitarristen man kennt bzw. deren stil oder was sie geprägt haben, wenn man sich dafür interessiert dann wird man's auch lernen, aber eigentlich denk ich kommt es eher mehr drauf an, dass man sich auf sich selber fixiert und sich auf sein spiel konzentriert.
    obwohl man sich aber auch super ideen oder techniken bei anderen gitarristen abschauen kann, aber was trotzdem nicht viel damit zu tun hat, welche gitarristen man kennen MUSS.
     
  17. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 26.04.04   #17
    Ich denke es wär gut wenn er einfach mal so von möglichst allen gitarristen seiner Musikrichtung sich nen paar lieder anhört.
    Weil wir alle lernen unter anderem von unseren vorbildern.
    Und wenn man sich durch seine Musik richtig ausdrücken will denke ich sollte man alles können. denn was hzat man davon wenn man nen saugeiles lied mit sextolen auf 300bmp im kopf hat es aber nich nachspielen kann weil man bisher nur spieltechniken von Angus young und Jimi Hendrix geübt hat.
    Ich dachte früher eigentlich als ich noch gar keine ahnung hatte die beiden gitarristen von den Toten hosen sind die besten.(zu dieser Aussage bitte keinen Komentar jeder kann sich mal irren. Und wie gesagt ich hatte absolut keine Ahnung) Dann dachte ich angus young is der beste. Dann hörte ich Iron maiden das erste mal und dachte aungus is nix dagegen, die sind die besten.
    Jetz bin ich da angekommen das Steve Vai und Yngwie Malmsteen die besten sind.
    Es geht mir nich darum das man jetz sagt wer ist der beste.
    aber wenn ich damals weiterhin gedacht hätte Angus spieltechnik ist die absolute obergrenze an spielmöglichkeiten und nen paar Jahre spter hätte ich nen Lied im Kopf weit über diesem Niveau, was wär dann gewesen?

    Ich denke halt man sollte alle kenen und von jedem was können.
    So kann man sich halt am besten ausdrücken.
     
  18. Axel

    Axel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 26.04.04   #18
    Selbst viele Rockgitarristen sind der Meinung, dass man "Let There Be Rock" von AC/DC kennen und haben MUSS!
    Ist halt ein Meilenstein der Musikgeschichte!
     
  19. jens2901

    jens2901 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    171
    Erstellt: 26.04.04   #19
    ich habs nicht und lebe trotzdem noch :-)
     
  20. Comrade

    Comrade Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    4.01.14
    Beiträge:
    1.894
    Ort:
    Ingolstadt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    276
    Erstellt: 26.04.04   #20
    Vergesst doch dieses MUSS...
    Gebt halt einfach mal eure Favoriten her und basta damit hat sich's.
    Sehen wir das Ganze doch lieber als eine Liste mit Bands/Gitarristen die man nicht kennen muss aber die man sich doch mal bei Gelegenheit reinziehen könnnte.Interessant wären vielleicht dann auch mal weniger bekannte Sachen.AC/DC und Guns'n roses kennt wohl jeder...
     
Die Seite wird geladen...

mapping