Welche Basssaiten kaufen?

von Necredis, 28.11.07.

  1. Necredis

    Necredis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.07   #1
    Hallo,

    nachdem ich jetz schon seit fast einem Jahr immer noch die Werksseiten auf meinem Cort-Bass habe (Cort GB-34 Black) muss mal ein neuer Satz Saiten drauf.
    Allerdings kann ich mich aber überhaupt nicht entscheiden was für welche ich nehmen soll :confused:
    Hab Angst das Geld zum Fenster rauszuschmeißen.
    Ich hoffe das ihr mir Helfen könnt, ich spiele in einer Rockband, also spiele eher etwas tragendes und würde ca 20-30 € investieren.

    Mfg Patrick
     
  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.11.07   #2
    Deine Frage ist do generell formuliert, das man dir fast alles empfehlen könnte ;)

    Das mach ich jetzt auch -g-

    Hier das ist schonmal gute lektüre zum thema:
    https://www.musiker-board.de/vb/saiten-zubeh-r/37747-saiten-eine-elementare-einf-hrung.html

    Saiten gibts in verschiedenen Artenund Stärken.
    Am ehesten für dich kommt wohl Roundwound in frage.
    Material (Nicke, Stainless Steel) ist Geschmackssache.
    Es gibt viele die lange lange gesucht haben bis sie "ihre" saiten gefunden haben.
    Ein Jahr ist für einen Satz Basssaiten schonextrem lang, du wirst dich wundern was
    da für töne raus kommen :)
    Wenn du eher derjenige bist, der selten Saiten wechselt, solltest du
    über beschichtete saiten nachdenken, die halten schon länger.
    z.B. die hier: https://www.thomann.de/de/daddario_exp170sl.htm

    Natürlich ist das beschichten teurer, solltest du also doch lieber öfter mal die saiten wechseln,musst du einfach mal schauen wie gut du mit günstigen saiten zurecht kommst.
    typisches opfer hierfür sind die GHS boomers.
    https://www.thomann.de/de/ghs_ml3045.htm

    Allerdings ist die qualitätsstreuung hier recht groß, d.H. nach jedem saitenwechselsollte man intonation und saitenhöhe prüfen!

    Gute,beliebte allround saiten sind dann d'addario standart, die im preisramen immittelfeld liegen.
    https://www.thomann.de/de/daddario_exl170.htm
    Oder die ErnieBall teile:
    https://www.thomann.de/de/ernie_ball_eb2834.htm

    Wie gesagt,
    das sind einfach ins blaue hinein gesagte sachen,um mal zu zeigen wie groß die welt der saiten ist ;)
    Viele sind aber auch mit den GHS voll zufrieden,anderegarnicht.
    hier gehts nciht nur um sound, sondern auch um spielgefühl...
    2 total subjektive sachen.

    Was die stärke angeht,kann man nciht viel falsch machen, im schnitt ist standart 45-100
    wobei die E saiten auch mal 95 oder 105 hat.man merkt recht schnell ob einem der aktuelle satz oben zu laff oder zu stramm ist, und kann so beim nächsten mal drauf reagieren ;)

    hoffe dir irgendwie geholfen zu haben :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 28.11.07   #3
    Meine D´Addario EXL170 wurden neuerdings von den https://www.thomann.de/de/dr_extra_life_hot_pink_medium.htm abgelöst. Sehen nicht nur verdammt scharf aus (vorallem als Pink!!!!!) sondern klingen auch hammergeil. Sollen wohl auch dank beschichtung länger halten, dazu kann ich aber noch nix sagen.
     
  4. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.11.07   #4
    Genau so einen subjektiven kram hab ich erwartet, und darum so "ausführlich" gepostet...
    Sorry, aber du kannst doich nicht ernsthaft jemanden sagen der in sachen saiten total unerfahren sind "nimm die, die klingen super und seh geil aus :cool:"
    [auch wenns nicht so gemeint war,kann man es jedenfalls so verstehen]
    Will damit nicht sagen das die saiten schlecht sind (es aber auch nicht ausschließen :p)
    Aber die Antwort ist einfach... Banane ;)
     
  5. Spieleinlied

    Spieleinlied Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    4.02.10
    Beiträge:
    363
    Ort:
    Miltenberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    2.046
    Erstellt: 28.11.07   #5
    Ok sorry war eher unbedacht gepostet also Threaderöffner bitte nicht meinen Post beachten. Danke :p
     
  6. Cridi

    Cridi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    50 km von stuggi entfernt richtung osten :D
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.11.07   #6
    das passt irgendwie in diesen thread...
    also kann mir vllt jemand sagen ob es saiten gibt welche einen spezielllen sound machen ..
    also nichts normales sondern was ganz besondres ...
    gibt es solche?
    wenn ja koennt ihr sie verlinken?
    danke im vorraus :D
     
  7. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.11.07   #7
    Wenn auch nett gemeint, aber es war eben nciht hilfreich, eher gegenteilig ;)
    Und hier gehts ja ums helfen, gell :great:


    Und das werte ich jetzt auch mal als scherz... :D
    Was soll denn bitte "speziell" sein.
    Kannst Nylonsaiten für Bass nehmen ^^, oder Flatwound ...
     
  8. Oliver_

    Oliver_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.05
    Zuletzt hier:
    23.11.16
    Beiträge:
    2.755
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 28.11.07   #8
    Nylonsaiten z.B.. Die klingen nach verschnupftem Elch.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Cridi

    Cridi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    18.06.08
    Beiträge:
    39
    Ort:
    50 km von stuggi entfernt richtung osten :D
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 28.11.07   #9
    ja einfach saiten die irgendwas an sich haben was den sound anders sein laesst :D zB dumpfer oder so was auch immer :D
     
  10. rusher

    rusher Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.164
    Ort:
    Detmold
    Zustimmungen:
    164
    Kekse:
    6.009
    Erstellt: 28.11.07   #10
  11. Dwarf_berserk

    Dwarf_berserk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.06
    Zuletzt hier:
    9.12.13
    Beiträge:
    1.163
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.094
    Erstellt: 28.11.07   #11
  12. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 28.11.07   #12
    Ließt eigentlich irgendwer was ich schreibe? :o

    Jetzt muss nurnoch jeder seine lieblingssaiten posten,
    und wir sind alle glücklich ;)
    am bessten einen link wo alle saiten aufgelistet werden,
    das wär mal eine ide :rolleyes:

    Also Jungs, bitte bitte bitte,
    schreibt nicht einfach "die sind super" mit irgend nem link,
    ohne zu wissen was überhaupt verlangt wird... :rolleyes:
    Hab euch sonst doch alle lieb :D
     
  13. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 29.11.07   #13
    aber Cervin, nicht eingeschnappt sein ... in einem Forum geht's halt immer zu wie in einem Forum.

    Zum Fragesteller:

    Wenn Du offenkundig keine Ahnung von den Unterschieden bei den Saiten hast, dann würd ich Dir empfehlen bei den nächsten Wechseln immer mal verschiedene Hersteller, Materialien und Starken auszuprobieren, im Standardsegment (Roundwound, Longscale, gängige Stärken), versteht sich.

    Also vielleicht mal einen 45er Satz Stahlsaiten (die Zahl bezieht sich auf die dünnste Saite, beim 4-Saiter also die G-Saite) und danach einen 45er Satz Nickelsaiten. Dann hast Du im mehr-oder-weniger Direktvergleich zwei sich unterschiedlich anfühlende Saitenoberflächen.

    Dann kannst Du auch mal einen etwas dünneren Satz probieren (40-60-80-100) oder einen etwas dickeren (45-65-85-110).

    Bis Du selbst genau einschätzen kannst, welchen Typ Saiten Du bevorzugst, gehen noch einige Sätze ins Land. Dabei kann Dir dann kein User, HFU oder HCA helfen. Generell sei für den Anfang gesagt: Nimm nich gerade die billigsten Sätze, die sprechen nicht gerade unbedingt für den typischen Charakter einer Saitenfamilie.

    Aber 20-30 Euro sind mehr als ausreichend für einen "normalen", gängigen Satz. Gute Hersteller in diesem Bereich sind m.E. D'Addario, LaBella, Pyramid und DR.
     
  14. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 29.11.07   #14
    Da dachte ich, dieses Thema hätte sich für mich erledigt und jetzt bin ich doch wieder auf der Suche nach "meiner" Saite. Drum häng ich mich hier an.

    Früher hatte ich schon alles mögliche gespielt. Maxima Gold, GHS Boomers, ... was weiß ich. Steinberger Double Ballends (Stahl): super.

    Meine Präferenz ist inzwischen:
    Stahlsaiten, 45 - 110, single Ballend, Roundwound, 34"-Mensur

    Meine Erfahrungen der letzten Zeit:
    - Rotosound BS66, 43-110 (witzig: schwarze "Custom Bass Strings"-Verpackung)
    Der erste Satzt klang anfangs total inhomogen, jede Saite irgendwie anders. Nachdem sie die Anfangsbrillianz verloren hatten war ich allerdings zufrieden. Angenehmes Spielgefühl, nicht zu stramm oder schlabbrig. Gut für den Hipshot D-Tuner.

    (dazwischen Pyramid*)

    Die nächsten zwei Sätze Rotosound BS66 (jetzt wieder in der üblichen orangenen Verpackung mit aufgedruckten Stärken) hatte ich gleich zusammen gekauft.
    Der erste Satz war schichtweg toll. Nicht eine Spur der Schwächen meines Ersten Satzes.
    Dann Saitenwechsel. Nach dem ersten Einspielen und der folgenden vierstündigen Probe war die anfängliche Brillianz schon weg. Und nicht nur das. Die E-Saite war tot. Da kam nur noch "plop-plop-plop".

    Was Saiten angeht bin ich etwas knauserig. Werfe selten welche weg und mit den üblichen Tricks (Ultraschallbad, Auskochen, neuerdings "Kukident") verlängere ich deren Leben. Wohlgemerkt: Stahlsaiten.
    Jedenfalls habe ich gestern wieder die E-Saite des letzten Satzes aufgezogen und alles ist wieder prima.

    Nur, mit derartigen Qualitätsschwankungen kann ich nicht leben, wenn ich für einen Satz € 29,70 hinlege.

    - *Pyramid:
    Ein deutscher Hersteller, scheinbar ein kleines Familienunternehmen.
    Die Saiten waren recht preiswert und ich habe mir einen Satz 45 - 110 zusammenstellen lassen.
    Die E-Saite hatte irgendwie einen Knacks. Schon auf dem tiefen G war sie bald nicht mehr in Tune, obwohl oktavrein eingestellt. Die muß wohl auf ihrer Länge ganz unterschiedliche Partialschwingungen gehabt haben.
    Ich habe dann ohne Probleme Ersatz bekommen. Vor dem Wiederaufziehen nochmal ausgekocht :-) Seltsamerweise bekam ich beim Aufziehen schwarze Finger. War das wirklich Stahl, wie ich es bestellt hatte und es auf der Packung stand? Dabei riß der Kern der G-Saite noch bevor die Stimmung erreicht war. Ich glaube da werde ich so bald nicht mehr bestellen.
    Edit: Die Pyramid haben sich total rauh angefühlt. Fand ich äußerst unangenehm.

    Wer spielt meine Stärke und kann mir "seine" Stahlseiten (bitte nix mit Beschichtung) empfehlen? Am liebsten mit umsponnenen Enden. Bitte mit 'ner kleinen Beschreibung. :-)
    Wenn ich sie lange am Leben erhalten kann, spielt der Preis keine Rolle.
     
  15. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 29.11.07   #15
    In Stahl schwöre ich auf D'Addario ProSteels. Da is' zwar nicht mit umsponnenen Enden, aber die sind meiner Ansicht nach nicht tot zu kriegen.
     
  16. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    398
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 29.11.07   #16
  17. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 29.11.07   #17
    d'accord mit D'Addario ... die Dinger find ich auffem Stahlsektor zu dem Preis allererste Sahne. Meine 1st-choice Fender-Jazz Saiten ! :great:
     
  18. Necredis

    Necredis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.06
    Zuletzt hier:
    29.11.07
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.07   #18
    Ich bedanke mich schonma für die zahlreichen Antworten und für die Hilfe :)
    Ja die Welt der Saiten ist groß , deswegen habe ich auch hier im Forum nach Hilfe gesucht.Wollte mich in die Materie einlesen war aber nach ner Zeit einfach nurnoch verwirrt :D
     
  19. papero

    papero Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.299
    Ort:
    Koblenz
    Zustimmungen:
    446
    Kekse:
    8.245
    Erstellt: 30.11.07   #19
    Vielen Dank auch schon mal von mir!

    Ciao, Pat
     
  20. Thomas-Der-IV

    Thomas-Der-IV Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.07
    Zuletzt hier:
    26.06.11
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.02.08   #20
    Hallo Mädels und Jungs, habe mich gerade ca. ne Stunde durch das komplette Unterforum durchgelesen. Ich bin zwar jetzt um einiges "theoretisches" schlauer, dennoch möchte ich hier nochmal um Mithilfe bei einer Kaufentscheidung bitten.

    Ich spiele einen Epiphone Embassy Standart 4 Saitern Bass - 34 Inch. Aufgrund des Bandgefüges und der Art was wir für Musik machern bzw. auch den Coverstücken habe ich mich bereits vor Monaten dafür entschieden meine E-Saite auf D runter zustimmen. Komme da auch gut klar. Was werkseitg für ein Satz ( Dicke ) drauf war, weiss ich nicht. Und eine Messschieber habe ich auch nicht. :nix:

    Von Anfang an ist mir allerdings aufgefallen, daß dieser Umstand dazu führte daß die E Saite etwas "wabbeliger" wurde und nicht den festen Zug wie vorher hatte. Soweit zwar klar. :(

    Jetzt steht unmittelbar der Kauf eines ersten, neuen Satzes bevor und ich wollte mal nachfragen wie die Erfahrungen euererseits sind. Ich überlege nämlich um diesem Problem aus dem weg zu gehen zukünftig mir einen 5 Saiten Satz zu kaufen und die E Saite weg zu lassen. ??

    Oder doch ein dickerer vier-Saiten Satz?

    Soundtechnisch bewegen wir uns irgendwo in der Richtung Alter Bridge, Incubus, Chevelle, also eher die etwas härtere Gangarten, aber kein Metalcore. was aber wohl nichts zur Sache tut.

    Was ist tendenziell wohl besser? Bzw. überhaupt nicht zu empfehlen.

    Gruß und schönen Sonntag noch
     
Die Seite wird geladen...

mapping