Welche beschichteten Saiten sind die Besten Preis/Leistung

von guitarplayer91, 15.07.08.

  1. guitarplayer91

    guitarplayer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Neuenstein
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    776
    Erstellt: 15.07.08   #1
    Tach alle zusammen.
    Mich kotzen meine viel zu spröde klingenden Saiten einfach an also wollt ich hier mal fragen welche beschichteten Saiten die besten sind.
    Vom Preis her und von der Leistung also Haltbarkeit Klang etc.
    Ich spiele 11.
    Hier ,mal ein paar ausm thomann:
    DEAN MARKLEY ALCHEMY 2022 LT 9.45€
    DADDARIO EXP13 9.90€
    DEAN MARKLEY ALCHEMY 2043 LT 9.95€
    DADDARIO EXP26 11.90€
    CLEARTONE CT 7411 EMP ACOUSTIC SET 11.90€
    und halt noch die ganzen Elixier kosten so um die 14.90 aufwärts.
    Jo würde mich auf Antworten freuen!

    MfG Felix
     
  2. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 15.07.08   #2
    Meiner Meinung nach die Elixir nanoweb und dann noch die Wyres-strings (P.T.F.E. coated).
    Wobei ich von Deinen genannten die Cleartone-Saiten noch nicht kenne.
    Aber es gibt sicherlich auch andere Meinungen zu diesem Thema.
     
  3. guitarplayer91

    guitarplayer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Neuenstein
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    776
    Erstellt: 15.07.08   #3
    die cleartone seiten gibts beim thomann
     
  4. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 15.07.08   #4
    Ja, und auch bei vielen anderen Musikgeschäften und Online-Shops.

    Ich meinte eigentlich, dass ich diese Saiten noch nicht getestet habe.
    Ich bestelle mir alle 1 - 2 Jahre ca. 10 - 15 verschiedene Saitensätze und jene die mir gefallen sind bei der nächsten Bestellung mehrfach dabei. Meine Favoriten sind eigentlich unbeschichtete roundcore Saiten der Marke "Newtone Masterclass phosphor bronze 012-052" bzw. "Dean Markley 2104 ML Formula 82/R Acoustic". (Aber nach unbeschichteten Saiten hast Du ja auch nicht gefragt).
    Aber bei der nächsten Bestellung werde ich auch die Cleartones auf die Liste setzten um sie auch mal ausprobiert zu haben.

    Der Klang von Saiten ist sehr stark von der Gitarre abhängig (und natürlich von den Klangvorstellungen bzw. Vorlieben des Spielers) und ich bin überzeugt, dass es für jede Gitarre Saitensätze gibt, die ganz besonders gut klingen und je nach Art der Gitarre können das sehr unterschiedliche Saitensätze sein.
     
  5. guitarplayer91

    guitarplayer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Neuenstein
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    776
    Erstellt: 15.07.08   #5
    Ich hab ne Yamaha APX 7 ct und will nen sehr Stahlartigen Sound
     
  6. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 17.07.08   #6
    Ich habe jetzt seit 2 Tagen Cleartones drauf, werde sie aber in Kürze wieder runterwerfen.
    Zwar ist der Klang ok und das Spielgefühl unterscheidet sich wie versprochen kaum von dem unbeschichteter Saiten.
    Dafür sind sie jetzt nach den 2 Tagen bereits genauso angegriffen wie unbeschichtete Saiten. Vielleicht schwitze ich ja etwas aggressiver als durchschnittlich, aber dass beschichtete Saiten nach so kurzer Zeit nachlassen kann ich nicht brauchen.

    Die Elixir Anti-Rust haben sich dagegen über Wochen kaum verändert. Die werde ich jetzt auch wieder aufziehen, zumal mir der Klang besser gefallen hat.

    Gruß,
    Matthias
     
  7. guitarplayer91

    guitarplayer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Neuenstein
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    776
    Erstellt: 20.07.08   #7
    hab mir die nanowebs bestellt klang alles sehr sauber nur hab ich den fehler begangen und mal mit nem metal blättchen gespielt nur auf 2 seiten und nach 3 Tagen war dor sofort grau
     
  8. rockhennsel

    rockhennsel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.08
    Zuletzt hier:
    3.02.13
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.10.08   #8
    Hi!

    Das passt vielleicht nicht so ganz in das Thema, aber vielleicht hilft es einen. Ich hatte immer das gleiche Problem mit unbeschichteten Saiten.
    Seit ein paar Wochen benutze ich Fast -Fret. Ich kann zu dem Zeug sagen, dass ich persönlich das Spielgefühl von Saiten die mit dem Zeug behandelt sind nicht so mag. Aber wenn man es sparsam benutzt und gleich nach dem auftragen wieder abwischt, merkt man eigentlich keinen Unterschied und die Saiten bleiben wirklich länger frisch und oxidieren nicht so schnell.
    Bei regelmäßigen spielen, wechsel ich meine Saiten alle 1-2 Monate und die Kombination mit Fast Fret ist top - immer frisch und immer nen guter Sound......

    Grüße.........
     
  9. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 20.10.08   #9
    Also ich habe auf einer Gitarre die cleartones aufgezogen mir gefällt werde der Klang noch das Spielgefühl.
    Amschlimmsten sind die Nebengräusche, beim sliden quietscht es dermaßen unangenehm bei den umwickeltenn Saiten, so dass ich die Dinger getrost in die Tonne kloppen kann.
    Fazit:
    Viel probiert, vieö Geld verpulvert und nur die Elixirs haben mich vollends überzeugt! Ich mache nichts anderes mehr drauf, da es soundlich vom Material genug Auswahl gibt, sie sehr angenehm und ohne großen Störgeräusche zu spielen sind und natürlic ewig halten.

    Selbst wenn sie schon aussehen wie die Sau, sie klingen immer noch.
     
  10. guitarplayer91

    guitarplayer91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.08
    Zuletzt hier:
    20.03.16
    Beiträge:
    416
    Ort:
    Neuenstein
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    776
    Erstellt: 29.10.08   #10
    Schön das der Thread noch da ist .
    Nach ca. 3 Monaten ist es passiert bei einem harten Anschlag Zack die G-Saite riss(also von den Elixiers 11)
    Ich hatte sie nur deshalb schon 3 Monate drauf weil sie noch immer geil klangen!!
    Mein Fazit richtig sauberer schöner Klang!
    Keine Nebengeräusche
    Lange Haltbarkeit!
    Preis :14,90 ist schon viel aber man kauft es ja für sich und man bekommt was dafür!!!!
    Preis/Leistung absolut berechtigt und ausgewogen!!
    Greets
     
  11. Philipp44

    Philipp44 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.08
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    111
    Erstellt: 17.02.09   #11
    ich will mich hier mal einmsichen.
    Die ELixir sind auch meine favouriten. Bin aber momentan etwas ratlos, da die beschichtung nach einiger Zeit Nebengeräusche entwickelt, die vorallem im Studio gut hörbar und nervig werden.
    Im "HighEnd bereich" bleibt wohl keine andere wahl als alle 3 tage neue saite aufzuziehen:(
     
  12. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 20.02.09   #12
    Das ist interessant. Könntest Du zu den Nebengeräuschen etwas mehr schreiben ?
     
  13. Mastertarium

    Mastertarium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    391
    Erstellt: 11.03.09   #13
    Habe da gleich mal eine Frage:

    Habe mir die Dean Markley Alchemy Phosphor/Gold 0.11 aufgezogen.

    Habe direkt gemerkt, dass die hohe E Saite irgendwie total "unglatt" ist und schwarze stellen hat.
    Nach einem Tag ist mir aufgefallen, dass an der G Saite und der D Saite sich an den Pins die Saitenenden aufgeriffelt haben. Nicht weit und bis jetzt gehts noch aber ist es nicht normalerweise schlecht für den Klang?

    Bin jedenfalls schon sehr enttäuscht von Dean Markleys schlechter Qualität! Habt ihr da ähnliche Erfahrungen? Die Daddario EXP die ich vorher hatte waren da um einiges Qualitativer.

    Jedenfalls muss ich noch dazu sagen dass sich die Alchemys super anfühlen und auch anhören!
     
  14. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.558
    Ort:
    Tiefebene
    Zustimmungen:
    199
    Kekse:
    14.291
    Erstellt: 11.03.09   #14
    Ich hatte letztes Jahr lt. meinen Aufzeichnungen von 14. - 26. April (12 Tage) die Dean Markley Alchemy CL012-054 --> der Klang hat mir leider nur sehr kurz gefallen. Rauhe oder schwarze Stellen sind mir nicht aufgefallen. Auf jeden Fall sind sie nicht in meine Lieblingssaitenliste aufgenommen worden :D.

    Wobei wiederum die Dean Markley Formula 82R neben den Newtones masterclass zu meinen Top-Favoriten gehören (sind meistens 5 - 8 Wochen drauf).

    Auch bei Martin-Saiten war ich von einigen Typen sehr enttäuscht und andererseits gefallen mir bei denen die Marquis M2100 und die Eric Clapton's choice.

    Die Gitarre spielt auch eine Rolle --> manche Saitentypen klingen bei einer bestimmten Gitarre einfach wundervoll und bei einer anderen nicht so gut --> so muss halt jeder mit seinen Gitarren die optimalsten Saiten für seine/ihre Klangvorlieben finden. :).
     
  15. realCop

    realCop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.09
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.04.09   #15
    Hallo Leute,

    auf der D´Addario-HP habe ich entdeckt, daß den EXP-Saiten ein Update widerfahren ist... Man könnte auch sagen, sie haben ihre alten Saiten "(weiter-)entwickelt" (Wortspiel)...

    Hier der Link: http://www.daddario.com/DADExpLanding.Page

    Angeblich sollen jetzt alle Saiten beschichtet sein und die Beschichtung soll dünner/feiner sein und auch noch länger halten (vom Hersteller wird eine 4x-solange Resistenz gegen Rost angegeben)

    --> Hat die schon jemand von Euch testen können und kann evtl. sogar schon einen Vergleich zu den ELIXIR-Saiten ziehen...?
     
  16. mac1501

    mac1501 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.08
    Zuletzt hier:
    8.08.12
    Beiträge:
    648
    Ort:
    Wo meine Frau auch wohnt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.545
    Erstellt: 19.04.09   #16
    Nicht mal im eigenen Form gibt es dazu Lesestoff http://www.daddariostrings.com/Discuss/Topic37553-10-1.aspx

    Grund: Die sind einfach noch zu neu, Mitte März 09 erschienen, also vor gut 4 Wochen. Die Händler werden erst einmal die Lager mit den "alten" EXP räumen. Ich habe noch keinen deutschen Shop gesehen der diese schon hat. Warte mal noch 4-6 Monate.
     
  17. realCop

    realCop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.09
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    211
    Ort:
    Südbaden
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    533
    Erstellt: 19.04.09   #17
    O.k. - dann harren wir der Dinge (und Saiten), die da noch kommen...

    Vielleicht kann jemand einen Vergleich zu den "alten", noch erhältlichen EXP zu den ELIXIR ziehen...?
     
Die Seite wird geladen...

mapping