welche box für ampeg svt3pro?

von chrisp, 15.08.04.

  1. chrisp

    chrisp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.08.04   #1
    bekomme in kürze mein neues bass topteil (ampeg svt 3 pro). was haltet ihr davon? habs angespielt, in zimmerlautstärke mehr als ok, find ich.

    nun brauch ich noch ne passende box dazu. muss es da unbedingt auch ne ampeg sein oder gibts da günstigere gleichwertige alternativen? vorteile/nachteile?
    lieber 4x10", 4x12" oder 1x15"? sollte schon mind. 400 watt aushalten bei 4ohm!? musikrichtung ist metal.

    danke
    ch
     
  2. Icedealer

    Icedealer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    9.03.08
    Beiträge:
    636
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 15.08.04   #2
    also ich glaube die 4x12" zoll kann man auschließen. Wenn du 100% Ampeg Sound willst dann natürlich ne Ampeg Box aber man kreigt auch andere sehr gute Sounds durch Boxenkombinationen.. Am besten ist halt selber antesten, ausprobieren was einem gefällt
     
  3. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 15.08.04   #3
    Ich spiele seit kurzen meinen SVT3 mit einer Peavey TVX 410 Box (die 8 Ohm) und bin sehr zufrieden. Die Box klingt sher gut und macht genügend Druck.
     
  4. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 15.08.04   #4
    ist die tvx bei dir echt laut genug ? ich hab zu kämpfen mit extrem lautem drummer und ich hab ne swr goliath
     
  5. AK

    AK HCA Bass/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    01.06.04
    Zuletzt hier:
    25.03.16
    Beiträge:
    1.508
    Ort:
    Burladingen
    Zustimmungen:
    125
    Kekse:
    13.267
    Erstellt: 16.08.04   #5
    Ist bei mir zugegebenerweise nicht so das Problem. Wir spielen immer über eine relativ grosse PA, also ist das Top mit Box mehr Monitor als Saalbeschallung. Unser Drummer spielt die Roland V-Drums und ist somit Lautstärkemässig eher dezent d.h. gemsicht über seine Monitore und natürlich unsere Monitore.

    Wenn die Kombination alleine ohne PA Dampf machen muss weiss ich ehrlich gesagt nicht wie gut sie sich durchsetzt.
    Klanglich ist die Box auf jeden Fall gut, auch bei grossen Lautstärken.
     
  6. chrisp

    chrisp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.08.04   #6
    was haltet ihr von dieser hier: http://www.musik-produktiv.at/shop2/shop04.asp/artnr/3249012/sid/!18121995/quelle/listen ??

    wie wichtig ist eigentlich die dB anzahl?
    dank
    ch
     
  7. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 16.08.04   #7

    das finde ich auch eine sehr gelungene kombination (Die box ist fürs geld wirklich sehr gut)


    an den Fragesteller:

    Wenn Du ein bisschen kleingeld noch übrig hast, würde ich dir die ampeg 4x10 hlf wärmstens empfehlen.

    ich habe lange einen ampeg amp über eine swr !! sowie eine peavey box gespielt, das war schon gut, aber ampeg und swr ist eigentlich schon eine andere philosophie.

    seit ich eine ampeg box habe, bin ich rundrum zufrieden,- also wenns irgendwie geht, würde ich persönlich immer amp und box vom gleichen hersteller kaufen. Irgendwie gibt mir das ein gutes gefühl.

    Jetzt kommt vielleicht der Einwand, dass es die box nicht interessiert, welcher verstärker sein signal rauswirft und umgekehrt und dass................ selbstgebaute boxen genausogut............. usw.

    Wie gesagt: Wenn Du z.B. einen SVT 3 mit einer ampeg 4x10 HLF box hast, brauchst du keine zeit mehr verschwenden, ob die kombination gut ist. Sie ist es !!!

    Was anderes ist natürlich, dass es andere hersteller gibt, die soundtechnisch wirklich anders tönen. Aber beim amp hast Du dich ja schon entschieden :-)



    mfg pattofener
     
  8. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 16.08.04   #8
    kann ich bestätigen
    die Box ist sehr geil

    aber an 8 OHm ohne zweite Box sicher ien bischen leise am SVT3pro, oder?
     
  9. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.895
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 17.08.04   #9
    kannst du bitte erklären warum? gleich ausschliessen ist ja schon recht heftig.
     
  10. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 17.08.04   #10
    Da verweise ich doch einfach mal auf meinen Artikel, da steht alles drin: Link zum Artikel

    Gruss
    -raven
     
  11. volkerg

    volkerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 17.08.04   #11
    moin,

    Wenn du über genügend Kleingeld verfügst, würde ich dir eine EDEN 410T empfehlen. Die Box ist echt der Bringer.
    Vergleichbar sind da sicher auch noch Glockenklang Quattro, SWR Goliath, Merlin Triebwerk ....
    Ich spiele einen Ampeg SVT3Pro Preamp über eine Dynacord Endstufe.
    Mit der EDEN kann ich locker alle Beschallungsanforderungen abdecken.

    mfg

    volkerg
     
  12. chrisp

    chrisp Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.10
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Graz, Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.04   #12
    was haltet ihr von der ampeg BSE 410 hlf? von den daten her gleich wie die classic SVT 410 hlf nur ein paar euros günstiger und von der abmessung her etwas kleiner.
     
  13. raven

    raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    26.07.10
    Beiträge:
    429
    Ort:
    Uhingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    312
    Erstellt: 17.08.04   #13
    Genau das ist auch ihr Problem, ich hab mit dem Ampeg Vertreter auf der Messe geredet und er meinte das er mir die Classic empfehlen würde, weil durch den grösseren Raum mehr unten Rum aus der Box kommt. Ich habe die Box kürzlich auch in nem Laden angespielt, ich hab allerdings die Bässe getestet, und war erstaunt das ich den SVT3 lauter aufdrehen musste um ne brauchbare Lautstärke zu bekommen. Mir scheint als sei die BSE etwas "leiser".

    -raven
     
  14. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 18.08.04   #14

    wie schon erwähnt, wenn ich persönlich ein ampeg top habe, kauf ich mir ne ampeg box. wenn ich eine edenbox hätte wie Du, würde ich ein eden top gerne spielen,- du nicht??

    aber wie gesagt,- geschmacksache??


    mfg pattofener
     
  15. volkerg

    volkerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    48
    Erstellt: 19.08.04   #15
    moin,

    genau - und mein Geschmack ist es halt nicht (die Ampeg Box)
    und ob die Box vom gleichen Hersteller ist wie der AMP, oder mein T-Shirt die gleiche Farbe hat wie mein Bass, oder mein Kabel genauso lackiert ist wie der Bandbus, usw... ist mir eigentlich schnurz ... :D :D
    mfg

    volkerg
     
  16. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 19.08.04   #16
    da hast du prinzipiell ja auch nciht unrecht

    es fällt aber imho immer wieder auf, dass Sachen vom gleichen Hersteller (evtl. noch aus der gleichen Serie) einfach besser zueinander passen - stimmiger sind, weil die Teile dann eben auch gemeinsam entwickelt wurden
     
  17. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 20.08.04   #17
    also ich bin schon ein bisschen älter und wie gesagt, ich habe mich nach langen jahren des herumirrens durchgerungen, Top und Box vom gleichen hersteller zu spielen, das gibt mir den lange ersehnten inneren frieden :)

    ob dein T-shirt die gleiche Farbe hat wie der bass hat, ist sicherlich völlig irrelevant für den sound deines basstacks...... aber um das gings ja nicht :)

    mfg pattofener
     
Die Seite wird geladen...

mapping