welche box zu peavey 6560+?!?!

von h?r ma uff, 02.10.06.

  1. h?r ma uff

    h?r ma uff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.05
    Zuletzt hier:
    18.01.07
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.10.06   #1
    hey..
    also ich werd mich demnächst das peavey 6560+ top zulegen....hab au schon nen paar boxen dazu angetestet...aber vielleicht hat ja jemand von euch noch nen guten passenden vorschlag für mich...
    preislich soll sich die box im rahmen bis zu 700€ befinden..
    also schreibt fleißig eure ideen rein..
    achja will nen relativ bassigen sound,der richtig viel punch hat un halt für metal sehr gut geeignet ist...
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.10.06   #2
    ich durfte den amp ja leihweise mal bei nem gig spielen. der andere gitarrero hatte ne marshall 1960 mit vintage celestion 30 drin. an der box hat sich der amp richtig geil angehört, aber wichtig
    die box nich blind bestellen sondern mit deinem top antesten, bei der gelgenheit auch noch alle anderen boxen anspielen die da im laden stehen
    was letztendlich auf der box steht (ob marshall, engl, behringer, laney etc... ist dann ja wurscht, der sound entscheidet, bei mir ist es statt der 1960er ne behringer BG 412H geworden) jedes top klingt nunmal an jeder box unterschiedlich und bei 700 euro sollte dir der halbe tag testen schon wert sein. das zufriedenstellende soundergebnis wird dich dafür entschädigen...

    check it out!
     
  3. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 02.10.06   #3
    Schau doch nach ner gebrauchten. Da kriegst auch ne Mesa für ca.700€.
    Benutzt auch mal die SuFu, dazu gibts schon zieg viele Threads.
     
  4. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 02.10.06   #4
    ich hab den 5150 MK I mit der ertsprechenden peavey-box - super gespann.
     
  5. EventZero

    EventZero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.11.16
    Beiträge:
    587
    Ort:
    Berlin/Harz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    249
    Erstellt: 02.10.06   #5
    kann die englv30iger empfehlen.spiele sie ebenfalls über nen 5150.
     
  6. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 02.10.06   #6
    der amp heisst eigentlich 6505+... ;)

    gruss,

    warrior
     
  7. Dark

    Dark Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.931
    Zustimmungen:
    234
    Kekse:
    3.577
  8. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 03.10.06   #8
    Hey,

    wie hier ja auch schon gesagt wurde, kann ich dir die 5150 Box nur empfehlen (oder eben die 6505 Box). Ich hatte auch die Triple XXX Box am Amp aber die 5150 Box war einfach um einen Tick besser :cool:

    greetz
    jazzz
     
  9. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 03.10.06   #9
    Wir waren gestern bei Thomann zum Amp-Testet und unter anderem haben wir auch den 6505+ an einer Peavey-Box getestet. Lieder konnte uns dort niemand sagen, welche Lautsprecher in den jeweiligen Boxen sind, ja nicht mal, ob es die entsprechenden Boxen zu den jeweiligen Amps sind. Der Peavey 6505+ klang an der Peavey-Box dort jedenfalls sehr sägend und hatte tortz voll aufgedrehtem Bass leider auch nicht fett. Das war sehr ernüchternd. Hatte ich doch einen Sound erwartet, der wie bei Bands, die solche Amps oder den 5105 spielen.
    Ich habe mich jetzt noch mal im Netz umgeschaut. Also eine 6505 war´s nicht. Die hat aber auch bloß Sheffiled-Speaker drin. Vermutlich war es eine Valveking Box.
    Den Amp an einer Vintage-Box mit V30-Speakern haben wir leider nicht geteset, da man da nicht einfach selbst etwas umstecken durfte und das Personal, wie oben schon erwähnt, nicht mal wußt in welcher Box welche Speaker drin sind :(
     
  10. m-warrior

    m-warrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    15.01.15
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 03.10.06   #10
    @Swen
    ja das kenn ich zu gut! :D inkompetente verkäufer die nicht verstehen dass man, wenn man einen haufen geld liegen lassen will, das zeug anständig durchchecken und vergleichen will, und auch infos will.

    einmal im musik produktiv bin ich mit meinem powerball zu den boxen gegangen zum vergleichstest. dann hat der depp von verkäufer beim umstecken der box einfach das kabel rausgezogen!! und dann war keine box mehr am (röhren)amp! ich habs zum glück gleich geschnallt und auf standby gestellt..... ou mann...
    und dann immer "kannst du vielleicht wenns geht etwas leiser machen wegen den anderen leuten?" - "nein kann ich eigentlich nicht..."

    :x

    warrior
     
  11. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 03.10.06   #11
    Unser Gitarrist hatte eigentlich gestern geplant bis ca. 1.500 Euro für einen Amp auszugeben. Da er schon eine Marshall-Box mit V30 Speaker hat, ist es ja nur um so logischer, dass man die Amp an solchen Speakern testet möchte. Wir aren also gestern dort, natürlich alles Langhaarige, da wurde einem erst mal untersellt, dass man doch so wie so nur den High-Gain-Kanal braucht. Dann wurde auf die Frage, welche Speaker, wir in welcher Box im Proberaum haben, gefragt, ob wir die V30 in die 1960er gebaut haben, denn die gibt es ja nicht so zu kaufen, meinte der Verkäufer :eek:. Dass wir dann dort keinen Amp gekauft haben, ist sicher jedem klar. Ich wundere mich nur, warum die dort kein Interesse haben etwas zu verkaufen. Auf die Frage, wie viel die Engl-Z5 Fußleiste kostet, hat er nur geanwortet, davon könnten wir zu viert essen gehen, aber ob im Ritz oder bei MC D. hat er nicht verraten. Zu den V30 hat er noch gesagt: "Aber ihr wißt, dass diese Speaker keine Spielfehler verzeihen." Wollen die nun was verkaufen oder nicht? Schön ist auch, dass man auf Grund von langen Haaren auch noch in die "die machen nur Lärm und können nicht spielen und haben zu dem kein Geld für einen solchen Amp"-Kategorie gesteckt wird.
     
  12. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.10.06   #12
    Wen du interesse an der 6505 bzw. 5150 Box hast kannst mal auf ebay schauen, der vertickt einer (nein, nicht ich) seine 5150 Box für 250 ocken.

    mfg röhre
     
  13. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 03.10.06   #13
    Das sind mir die besten Verkäufer... anscheinend muss man heute wirklich schon mit den Scheinen wedeln, damit die Jungs kapieren dass man Geld ausgeben will :mad: :screwy:
     
  14. Swen

    Swen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.910
    Ort:
    bei Leipzig
    Zustimmungen:
    159
    Kekse:
    5.367
    Erstellt: 03.10.06   #14
    Ja leider :( Wir hätten den Peavey 6505+ auch gern an eine entsprechenden Box getestet. Aber dabei verliert man irgendwie die Lust.
    Also wenn jemand weiß, ob der Peavey an Celestion V30 genau so fett kling wie der Powerball, dann laßt mich das bitte wissen.
     
  15. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 03.10.06   #15
    Also ich hab den 6505+ an ner engl mit v30ern getestet. Klang extrem fett. Ich spiel ihn bei mir daheim über ne Mesa, natürlich auch mit v30ern, und wie ihr euch denken könnt.....klingt extrem fett.
    Genauen vergeleich zum PB kann ich leider net machn, da des schon en bisschen her ist als ich den mit nem kumpel angetestet hab.
     
  16. explorer76

    explorer76 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.209
    Ort:
    RUHRGEBIET
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    1.088
    Erstellt: 03.10.06   #16
    Ich kann ja mal meinen Senf dazugeben, ich find den Peavey eigentlich an der 5150/6505 Box am besten, weil da der direkte Charakter finde ich am besten zur Geltung kommt.
    Die Orange PPC412 gefällt mir am 6505+ auch noch sehr gut, genau wie die Marshall 1960AV.
    Welche mir gar nicht gefällt ist die Engl V30 Box, weil sie eben zwar sehr fett klingt, aber irgendwie die Direktheit aus dem Sound rausnimmt... sowas kann aber natürlich auch gewollt sein, ist eben geschmackssache.
     
  17. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 03.10.06   #17
    Ich fand au dass die engl box den sound en bisschen "geglättet" hat. Aber nur minimal.
    Ich bin mir ziemlich sicher dass so gut wie jede box mit v30ern zu dem toppast. des nimmt alles mit.
     
Die Seite wird geladen...

mapping