Welche Boxen für Gitarrenamp?

von Fishmac, 14.11.04.

  1. Fishmac

    Fishmac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 14.11.04   #1
    Hallo,
    ich bastle gerade an nem alten loewe stereo röhren radio herum.
    ich hab vor mir ein topteil und eine box zu bauen so half stack mäßig.
    Welche Boxen(Frequenz) sind dafür die besten(will aber keine speziellen Gittarrenboxen wegen Geldmangel).Hätte da an zwei 10" gedacht, was meint ihr?Und auf was muss ich da noch achten wenn ich die Box baue?
    Danke
    Gruß
    Fishmac
     
  2. Fishmac

    Fishmac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.11.04   #2
    Hat denn keiner von euch eine Ahnung welche Frequenz die Boxen haben müssen oder wo ich das rausfinden könnte?
    Wär echt supi!
    Gruß
    Fishmac
     
  3. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 16.11.04   #3
    Schau dich mal hier um: http://professional.celestion.com/secrets/cabinetdesign.html
    Für Gitarren immer nur 12"er verwenden und dann, je nach Budget, die Celestion-Speaker. Andere Speaker machen fast keinen Sinn. Das Top sollte 100W haben, Gegentakt-Endstufe - halt das übliche. Unter dem hast du keine Freude.
     
  4. Fishmac

    Fishmac Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    26.03.06
    Beiträge:
    166
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 16.11.04   #4
    viel zu aufwendig, es soll ein kleiner bescheidener Übungsamp sein!
     
  5. cyclone

    cyclone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    20.04.14
    Beiträge:
    788
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    2.003
    Erstellt: 16.11.04   #5
    Aso ... ja nen 10"er is auch da unterste Grenze, sonst kannst du ja gleich nen PC-Speaker ranklemmen ;-)

    So blöd wie es klingt, aber wenn du keine großen Lautstärken fährst und keinen HiFi-Sound erzeugen willst (wie auch?), dann bastel dir frei Schnauze eine kleine Box zusammen (dämmen, leimen usw. is klar). Zum Üben passt das schon. Speakermässig würde ich aber auf die Frequenz achten - daher nen Tieftöner der bis 5KHz kommt. Gibt vom Eminence ganz preiswerte Lautsrpecher. (www.thomann.de)
     
  6. MoD

    MoD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.06.05
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #6
    Ich habe auch vor, mir einen Amp zu bauen.
    Ich wollte mir zwei 10" Lautsprecher von Conrad kaufen.
    Sie kosten dort je 19,95?. Ich weiß aber nicht, wie die so sind.
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 16.11.04   #7
    Hmm, für 40EUR müsstest Du schon einen gebrauchten G12T-75 von Celestion auftreiben können.

    Es ist trotz aller Sparsamkeit schon zu empfehlen einen Gitarrenlautsprecher zu nehmen. Da ist man sicher daß der Frequenzgang passt und einem hinterher nicht ein fürchterliches Gequäke entgegen kommt. Es muß auch nicht unbedingt Celestion sein, ich bin mir sicher für das Geld lassen sich auch gebrauchte und brauchbare Eminence etc. finden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping