Welche boxen taugen was?

von Mr. White, 12.06.04.

  1. Mr. White

    Mr. White Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #1
    Hi,

    ich weis ja das es scheiße ist gleich mit blöden fragen zu kommen, aber es ist dringend.... leider. Schonmal entschuldigung an alle die von sowas zu tode genervt sind ;)

    Wir brauchen für unseren proberaum 2 neue PA-boxen für den gesang.
    Die endstufe hat 2x250W an 8 Ohm bzw. 2x 500W an 4Ohm. Nur die boxen wollen nicht mitziehen (100€ teile von ebay). Damit man den gesang jetzt endlich mal hört suchen wir boxen die möglichst leistungsstark sind bis ca. 300€/Stück. 4 Ohm boxen wären da ja nicht verkehrt, oder?

    meine bisherigen favoriten:
    http://www.netzmarkt.de/thomann/jbl...info.html?sn=d2d99db0898119fc84fdfe94b758077f nur n bissl teuer

    http://www.netzmarkt.de/thomann/the_box_pa215_fullrangebox_prodinfo.html#fpix kennt die jemand?

    http://www.proaudio.yatego.com/site...p-mc-215-speaker-2x15-zoll-450-watt-4-ohm.htm oder die vielleicht?


    Danke an alle die verständniss haben :)
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 12.06.04   #2
    Hey,
    von den drei aufgeführten Boxen ist nur die JBL empfehlenswert, das aber auch nur für Konserven Musik, für Gesang oder life ist sie nicht empfehlenswert !
     
  3. Mr. White

    Mr. White Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #3
    Oha das hört sich ja net gut an.
    Was meinst du denn mit konserven musik?
    Unser sänger( auch grunzer genannt) hört sich an wie ne verzerrte gitarre, also keine sehr hohen klang ansprüche, laut muss es sein damit man ihn überhaupt mal hört. Für live gigs wird die anlage nicht benutzt. Reine proberaum grunz anlage.

    ICh bin natürlich für jeden neuen boxen vorschlag offen...
     
  4. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.620
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.931
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 12.06.04   #4
    Da war Paul in der Tat etwas knapp. Grund ist die Bestückung: 15" und 1". Bei solchen Boxen ist (fast) grundsätzlich der für den Gesang wichtige Mittenbereich schlecht abgedeckt. Für eine reine Gesanganlage sind 12"/1"-Boxen die bessere Wahl. Oder eben gleich Dreiwegsysteme, die sind aber wieder eine Ecke teurer.
    "Konservenmusik" ist alles, was von CD kommt. Discobeschallung. Da kommt es im Gegensatz zur Gesangsanlage eher auf Tiefbass an ("Bumm-Zisch"), dafür sind wiederum die 15er besser. Wenn da die Mitten etwas stiefmütterlich behandelt werden, istdas nicht so schlimm...


    Also eher sowas: http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/JBL_SF_12_M.htm
    oder
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Yamaha_S112_V_PA_Speaker.htm
    ...um mal in etwa in dem Leistungs-/Preisbereich zu bleiben.

    Sind eher Beispiele als konkrete Empfehlungen, da hat Paul mehr Kenne..

    Jens
     
  5. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 12.06.04   #5
    mit Konservenmusik ist cd tape oder platte gemeint!
    wenn du die suchfunktion zu gesangsanlage benutzt hättest, dann würdest du recht häufig auf yamaha boxen stoßen!

    mfg man
     
  6. Mr. White

    Mr. White Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.06.04   #6
    Der NOIR AUDIO Low Budget PA-Top Bausatz 2x 10/2 + Gehäuse bausatz scheint mir ganz vernünftig zu sein. Hat hier jemand schonmal so ein teil zusammengebaut? Es schaut wahrscheinlich komplizierter aus als es ist. Aber bevor ichs versaue weils doch was für profis ist, frag ich lieber mal nach...
    Eigentlich macht mir nur die frequenzweiche n bissl sorgen.
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.06.04   #7
    Das mit der Frequenzweiche ist halb so schlimm, die kann man auf einen Brettchen recht einfach Stück für Stück frei verdrahten !
     
  8. Mr. White

    Mr. White Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.04   #8
    Das schaut doch ganz gut aus. Is ja alles halb so wild.

    Jetzt kommt was wofür mich wohl ne menge user für bekloppt erklären....
    Aber macht nur ihr wärt nicht die ersten :eek:
    Und zwar, ich hatte eine lange diskussion mit n paar "möchtegernprofis", es ging um boxen & endstufen impedanzen. Ich bin jetzt so verunsichert das ich n paar unabhängige meinungen brauche.

    Konkret geht es um eine Omnitronic P1000 (stereo 8Ohm=2 x 245 W Stereo 4Ohm 2x500). Heißt Stereo 4Ohm das man an jeden Kanal eine 4Ohm box hängen kann, oder heißt das 2x8Ohm boxen die dann parallel** geschalten sind?

    **
    ist zB an meinem bassamp (Marshall DBS 7200) so. 2x 8 ohm boxen und das ding läuft mit 4 ohm....
     
  9. Bruder Kane

    Bruder Kane Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.09.03
    Zuletzt hier:
    27.08.11
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    71
    Erstellt: 19.06.04   #9
    Heilige Maria :)
    kommt man ja fast ganz durcheinander wie du das da so schreibst.der Amp von dir macht 2 mal 500 Watt RMS an 4 Ohm das heißt du darfst an jeden Kanal mit 4 Ohm belasten.
    Was die anderen dir warscheinlich erklären wollten ist das wenn du 2 Lautsprecher nimmst die je 8 Ohm haben und diese "Parallel" schaltest also von beiden Boxen +an + zusammen klemmst und - an - zusammen klemmst und das messen würdest mit einem Multimeter wirst du 4 Ohm messen.
    Du kannst also auch ohne probleme zwei 8 Ohm boxen paralell an deinem Amp hängen kaputt geht der Amp davon nicht.
    Nur die Belastbarkeit von denn Boxen verdoppelt sich.
    Ich hoffe du verstehst was ich dir erklären will Mr.White

    MFG Stefan
     
  10. Mr. White

    Mr. White Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    24.06.04
    Beiträge:
    14
    Ort:
    Rosenheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.06.04   #10
    auch wenn ich gerade erst heim gekommen bin und schon n paar bier zuviel habe, ich verstehe es.
    Du hast sogar mein weltbild gerettet, ich hatte recht! juuuuhuuuuuuuu
    In diesem sinne prost!
     
Die Seite wird geladen...

mapping