Welche E-Gitarre um die 500 € ist empfehlenswert

von Dorfaser, 08.03.06.

  1. Dorfaser

    Dorfaser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #1
    hi
    ich möchte mir ne neue E-Gitarre kaufen, weiss aber nicht so richtig welche. Wie würdet ihr die Ibanez rg 350 ex bewerten? Lohnt sich die Gitarre?
    Welche Gitarre um die 500€ würdet ihr empfehlen. Ich möchte so in richtung Rock spielen.
     
  2. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #2
  3. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #3
    also die Bridge sollte schon Floyed Rose sein. Es wäre auch noch gut wenn 2 Humbucker und 1 Coil dran wäre. Wenn es nur 2 Humbucker sind ist es auch ok. Und 24 Bünde müssen sein. Langer Sustain.
    Das war glaub ich schon alles.
     
  4. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #4
    Na, das macht die Sache doch einfacher :)
    Zu Ibanez: Das ist wirklich eine enorme Geschmacksfrage, da man die hälse mögen muss. Die Ibanezhälse sind in der Regel recht dünn, ich mag sie nicht wirklich.

    Mein Tipp bei der Preisklasse und bei den gesuchten Features wäre die LTD M-200 FM, sie hat jedoch nur 2 Humbucker.
    Ansonsten vielleicht noch die Jackson DXMG Dinky
     
  5. fetty

    fetty Chat-Bot

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    6.583
    Erstellt: 08.03.06   #5


    Edith: Tut mir leid, das nächste mal les ich den eingangspost durch.

    Du solltest egal, welche Gitarre aber soweiso erstma anspielen, dann stellst du auch fest welcher Hals dir eher liegt, der LTD Hals ist dicker als der Jackson ist dicker als der von Ibanez.
     
  6. Rising-Force

    Rising-Force Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    907
    Erstellt: 08.03.06   #6
    Schau dir doch auch die Ibanez S 470 mal an. Kost halt kleins bissel mehr wie 500€ hat aber H-S-H Bestückung und was ganz cool ist is die Schraube hinten fürs Tremolo mit der ma des in Sekundenschnelle in die richtige Position stellen kann. Die spiel ich auch und ich find se hammer geil aber wie die anderen vorher schon sagten: Anspielen, die Hälse sind nicht jedermanns Sache.

    Edit: Ups Sorry hab des mit den 24 Bünden überlesen also scheidet die wieder aus
     
  7. داود

    داود Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.05
    Zuletzt hier:
    18.01.10
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Österreich - Kärnten -Ferlach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    489
    Erstellt: 08.03.06   #7
    Ich find die RR3 von Jackson ganz gut, aber sie hat nicht wirklich ewiges Sustain
     
  8. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 08.03.06   #8
    Überleg dir das mit einem Floyd Rose gut ! Bei Gitarren in diesem Preisbereich ist das tatsächlich "Freudlos" :(

    Ich würde dir zu einer Wilkinson Brücke mit Klemmmechaniken raten.
    HSH Bestückung findest du bei Yamaha, zum Beispiel Pacifica sicherlich. Notfalls eben "aufrüsten". 24 Bünde gibts bei Yamaha zwar nicht so oft aber brauchst du das wirklich ?
    Ich bemerke bei mir, dass ich nicht darauf zurückgreife bzw. wirklich kaum !
     
  9. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.03.06   #9
  10. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #10
    ah danke aber kännt ihr noch n paar Gitarren wo noch zusätslich ein Coil mit dabei ist. Also
    HSH.
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #11
    Nimm die 400er, auch wenns noch eine Weile dauert bist du gespart hast :D
    Das ist wirklich ein wunderbares Instrument und man merkt deutlich den Unterschied zur 250er.

    Aber du weisst, dass die Gitarre in deinem Link die Baritone Version mit längerer Mensur ist, oder ? :D

    Das hier ist die 250er
    http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-250-NT-prx395741111de.aspx
    und das ist die 400er
    http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MH-400-NT-prx395741080de.aspx ;)

    Das hier sind die Baritonegitarren:
    http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MHB-200-TTM-prx395750782de.aspx
    http://musik-service.de/Gitarre-ESP---LTD-MHB-400-prx395741465de.aspx
    Deswegen auch MHB
     
  12. banino

    banino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    17.01.16
    Beiträge:
    875
    Ort:
    FfM
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    794
    Erstellt: 08.03.06   #12
    http://www.audio-electric-shop.de/shop/catalog/product_info.php?products_id=653
    Hab die bei meinem Dealer angespielt
    in der Preisklasse hab ich echt noch nix besseres gespielt
    schau auch mal im Ebay nach alten Washburn und Ibanez-Gitarren
    für 500€ kannst du da echt leckere Sachen kriegen
    aber keine Blindkäufe machen
    Hab für 250€ eine Wahburn Mercury Series 2 ersteigert
    und die ist verstimmungsmäßig einwandfrei:great:
    aber hätte ich in der Zeit als ich gesucht hab gearbeitet
    dann hätt ich jetzt schon ne Fender American Strat
     
  13. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.03.06   #13
    Oh ja ich mein ja auch die MHB´s ich bin über 1.90m gross da will ich schon ne lange mensur
     
  14. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #14
    Das hat aber nichts mit deiner Größe zu tun :D
    Weisst du, was eine Baritone ist ? https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=2642&highlight=baritone
    Nur um sicherzugehen. Aber wenn du wirklich eine Baritone brauchst, dann greif zur MHB-400
     
  15. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.03.06   #15
    ja also wir spielen aj auf cis und naja länger sind die trotzdem hatte schonmal eine inne hand also so is nich das mekrt man auch zb sieht ne F von ltd bei mir total kacke aus
     
  16. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #16
    OK, mir gings nur darum, dass du nicht sagst: Hey, ne Baritone ist eine Gitarre für größere, weil die anderen so klein aussehen ;)
    Denn wie geschrieben, eine Baritone ist in der Regel anders gestimmt und hat meistens dickere Saiten.
     
  17. c0rt3z

    c0rt3z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    326
    Erstellt: 08.03.06   #17
    Hab auch ma ne Frage zu dem Thema.

    Ist zwar noch lange hin aber ich möchte trotzdem wissen was auf mich zukommt und ob ich vllt. arbeiten gehen "muss" ums mir leisten zu können:

    Ich möchte mir nächstes Jahr zum Weihnachts und Geburtstagsgeld ne neue E-Gitarre und nen neuen Amp holen.
    Ich hätte gerne (in der Reihenfolge) eine (ESP-)Explorer, eine SG oder eine Les Paul. Was muss ich dafür ungefähr sparen (wenn ich noch nen vernünftigen Amp dazu haben will), damit ich was Vernünftiges bekomme?
     
  18. Blissi

    Blissi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    596
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    150
    Erstellt: 08.03.06   #18
    jaja auf dickere seiten steh ich auch ich spiel auf meiner pacifica 120 12 auf 56 und naja C# wird da kein prob darstellen auf ner mhb aber ich werd die erstmal anspielen denk am im laden wird die schon auf E gestimmt sein also denk ich mal wird für mich sehr vielseitig sein aber in der band spielen wir wiegesagt eh auf C#
     
  19. Dorfaser

    Dorfaser Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.03.06   #19

    danke für die Antwort aber diese Gitarre habe ich schon einmal probiert aber im vergleich mit der rg 350 ex hat die nicht so einen fetzigen sound wie die rg 350... . für blues oder solos würde die gitarre vielleicht geil klingen aber ich will eher so rock machen
     
  20. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 08.03.06   #20
    Die Frage ist: Welcher Preisrahmen ? Du kannst eine billige Grass Roots Explorer für 150 Euro oder eine richtige ESP für 1500+ nehmen, ebenso dasselbe bei SGs oder LPs.

    Vernüfntige Instrumente sind:
    Explorer:
    LTD EX-400
    EX400 BD
    EX 400 OW

    Les Paul:
    Epiphone Les Paul Standard Ebony
    Epiphone Les Paul Standard Honeyburst
    Epiphone Les Paul Custom
    Epiphone Les Paul Custom Midnight

    Das wäre die Gitarren die mir da spontan einfallen würde in der Preisklasse bis 800, die auch ziemlich gut sind (auch wenn ich die EX vom Spielgefühl nicht mag)
    Wenns weniger sein soll dann die entsprechend niedrigeren Vrsioenen (EX50 für 250 euro, EX260 für 450 Euro, Epiphone Les Paul Studio für 350 Euro)

    Verstärker ebenso: Übungsverstärker oder bandtauglich ? Da kannst du nette Sachen für 300 kriegen, gute Verstärker fürs Bandgefüge für 500-600 Euro oder sehr gute Verstärker für 1000+.
    Aber so spontan würde ich sagen: 500 Gitarre + 300 Verstärker (Geht natürlich auch billiger, wenn du ne LTD-EX 50 für 200 und nen Mico Cube für 100 nimmst, dann kommst du auf 300).
     
Die Seite wird geladen...

mapping