Welche Elektroakustik?

von basstronaut, 22.12.05.

  1. basstronaut

    basstronaut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.12.05   #1
    Hallole ihr gitarreros.

    Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen??

    Bin auf der Sucha nach einer geeigneten Elektro-Akustik.
    Da ich bisher nur Bass und einer uralt-Konzert-Gitarre gespielt habe, brauche ich zwecks aufnahmen eine geeignete E-Akustik.
    Hatte mir so preislich um die 350,- vorgestellt..kriegt man da schon was gescheites??

    Hatte an eine Ibanez aus der AW serie gedacht...!?

    Sind die in Ordnung!?

    Was vielleicht auch noch wichtig ist...da ich wie gesagt vom bass ein grösseres Stringspacing gewöhnt bin, und grösstenteils nur zupfe, bzw. wenig mit plek spiele, wär vielleicht eine Breite von ca 46mm am Sattel(?) besser?


    :(

    würd mich freuen, ein paar tips zu bekommen...

    Gruß, Mitja
     
  2. Slightlyirie

    Slightlyirie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.12.05   #2
    Ibanez baut in dieser Preiklasse durchaus brauchbare Gitarren aber ich glaube die haben nur standard Sattelbreiten im Programm.
    Ich würde dir eine Hopf J6-047 (Jumbo) oder eine D6-047 (Dreadnought) empfehlen. Die haben eine Sattelbreite von 47mm, sind angenehm zu spielen und klingen grossartig. Diese Gitarren sind sehr gut verarbeitet und haben eine massive Zederndecke sowie nen Palisanderkorpus. :great:

    ...mal eine Empfehlung abseits der üblichen Verdächtigen wie Yamaha, Crafter, Cort, Ibanez, usw. ;)

    cheers,
    Wolfi
     
  3. RickMcPhail

    RickMcPhail Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    93
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #3
    Mein persönlicher Tipp ist die AW 28 ECE von Ibanez. Ist ein Sondermodell, also man muss ein wenig suchen... Aber ich hab selbst grad in der Preiskategorie nach einer Elektroakustik gesucht, und auch so einiges durchprobiert. Und so ungewöhnlich die Gitarre mit ihrem Mahagoni auch aussieht, so unglaublich toll klingt sie auch. Zu dem Preis absolut das Beste, was ich finden konnte. Warm und weich, aber trotzdem so drahtig und kräftig wie eine Western klingen sollte. Wie auch überhaupt die Ibanez für meinen Geschmack sämtliche Takamines, Yamahas, Tensons und weiß nicht wassens bei weitem geschlagen haben.
    Wegen dem Seitenabstand... ich an deiner Stelle würd eher darauf setzen, mir die Präzision anzugewöhnen. Das lohnt sicher irgendwann, spätestens, wenn man mal ne fremde Gitarre in die Hand gedrückt bekommt. Dürfte eigentlich auch nicht soo schlimm werden.
     
  4. basstronaut

    basstronaut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    2.01.06
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Ludwigshafen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.12.05   #4
    danke für den tip, wolfi...
    die hopf macht auch einen ganz guten eindruck..und ist auch wirklich erschwinglich..
    aber gibts sie auch mit pickup??


     
  5. Slightlyirie

    Slightlyirie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.12.05   #5
Die Seite wird geladen...

mapping