Welche Endstufe!!!

von QOTSA_Lover, 21.06.05.

  1. QOTSA_Lover

    QOTSA_Lover Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.473
    Ort:
    im Herzen der Oberpfalz
    Zustimmungen:
    290
    Kekse:
    5.277
    Erstellt: 21.06.05   #1
    Bin auf diesem Gebiet relativ unerfahren. Ich möchte mit meinem Tonelab se in eine Endstufe und dann in ne 1960er 4x12er Box. Welche könnt ihr mir da empfehlen? Ich kenn mich überhaupt nicht mit sowas aus! Ich weiß nur dass es vorerst keine Röhrenendstufe sein soll.

    Wie ist die Volocity? Warum hat die nur so wenig Watt? langt das?

    Was ich auch sehr ansprechend finde ist die TEch21 PW-300. Aber die ist fast schon etwas zu teuer!

    Vieviel Watt muss denn so eine Gitarrenendstufe haben um genug Druck zu machen? Und wie ist allgmein der Sound von so einem Setup (tonelab --> Endstufe ---> Box) ?????
     
  2. jazzz

    jazzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.05
    Zuletzt hier:
    14.01.16
    Beiträge:
    1.164
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    867
    Erstellt: 21.06.05   #2
    Ist das Tonlab SE die Desktop- oder die Stompboxvariante? (hat jetzt nix mit der Endstufe zu tun - frag nur Interessehalber)

    Zur Endstufe kann ich dir nur sagen, dass ein befreundeter Gitarrist eine Marshall 2x50Watt Endstufe hat und die ist wirklich Wahsinnslaut!!

    Also, wie gesagt hab ich auch nicht soviel Ahnung von Endstufen, aber ich glaube zu erkennen, dass du eine ROCKTRON Velocity meinst und imho kann eine 100Watt Stereoendstufe so leise nicht sein :D


    Aber wart mal ab, was die Spezialisten dazu sagen :great:




    greetz
    jazzz
     
  3. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 21.06.05   #3
    Hi...

    ich habe ne Velocity 100 und muss sagen:

    Es kommt darauf an was du machst.

    Ich spiele Tanzkapelle für Hochzeiten und Rock-Cover bis Bon Jovi, Green Day , Offspring...

    dafür ist Sie absolut geil und auch wirklich Laut genug. Keine Frage. Langt leicht für 200+ Leute.

    Aber:

    Ich spiele auch noch in ner DeathMetal Kapelle und da Covern wir auch Metallica, In Flames etc...

    dafür reicht es eigentlich nicht, da aus der Velocity KEIN (ich wiederhole: KEIN) Bass und WUMMS rauskommt.

    Fazit:

    Für den normalo Gitarrero die beste und günstigste Wahl.
    Für Freunde des Vibrierenden Bodens: Kauft euch nen Vollröhren Top.
     
  4. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 21.06.05   #4
    Würde ich nicht sagen, mein Dad spielt seit Urzeiten ein Rack mit einer Velocity 300, und das Ding macht einen Höllenwumms (kommt natürlich auch immer auf den Preamp an, in dem Fall auch von Rocktron) - und ich habe einen Guten Vergleich zum Thema Wumms, ich selbst spiele einen Rectifier ;-)
    Also eigentlich nicht zu Unterschätzen, Presence-Regler bei dem Ding aufdrehen und gib ihm, dann klingt die Velocity auch bei geringerer Lautstärke schon sher druckvoll...
    Gruß
     
  5. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 21.06.05   #5
    Presence regelt doch normalerweise die Höhen "über den Höhen" - wie soll das den "Druck" steigern? Ich bin ja auch ein Fan von hohen Presence Settings, aber am Druck ändert das IMO nicht wirklich was...
     
  6. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.06.05   #6
    vielleicht is die velocity 300 von der technik anders als die 100er. habe die 100er ein paar mal mit dem marshall jmp-1 gehört und fand es vom klang ganz gut nur fehlte da auch der druck.

    und so teuer sind vollröhren endstufen auch nich, man siehe die starfield die ich spiele. 2 x 50 mit 6l6 röhren.

    x-man
     
  7. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Nope, an der 300 ist der Presence-Regler eher ein "Punch"-Regler, gut, Höhen werden auch ein Stück mit angehoben. aber in erster Linie soll das Ding dann Druck machen...
     
  8. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 21.06.05   #8
    100 watt transe gegen 300 watt transe....hier ist ein ganz anderer headroom!der macht es aus
     
  9. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 21.06.05   #9
  10. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 21.06.05   #10
    Die 300er hat deutlich mehr wumms als die Velocity. An den boxen liegt es sicherlich auch. Die Standard Marshall 1960er sind hatl rock und keine Metal boxen.

    Der Preamp den ich nutze ist der Piranha und der ist eigentlich recht ordentlich.
     
  11. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 21.06.05   #11
    Klar, meinte ja auch nur dass man das net so pauschal sagen kann. ;)
     
  12. Mr Black

    Mr Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    1.421
    Ort:
    .at
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    206
    Erstellt: 21.06.05   #12
    glaubt mirs... ich spiel die velocity 100, bei nem gig vor 200 leuten... ohne abnahme!!! hatte ich die nichtmal bis zur hälfte aufgerissen (fahr sie stereo in eine 412er) und den leuten in den letzten reihen hats noch das trommelfell zerblasen... (naja fast :D)
     
  13. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 21.06.05   #13
    1. wie weit hast du dann dein preamp aufgedreht und was für musik spielt ihr. denn ich spiele meine röhrenendstufe auf 1:30 uhr im proberaum und es is nich zu laut auch nich zu leise.

    2. welche version hast du, denn so weit ich weiss hat die velo keine regler.

    x-man
     
  14. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 21.06.05   #14
    Die velocity 100 hat 2 Kanäle und für jeden nen Regler. ;)
     
  15. constraint

    constraint Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.13
    Beiträge:
    656
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    118
    Erstellt: 22.06.05   #15
    Ich würde eher zur PowerEngine raten. Solltest du bei irgendeinem Gig mal gezwungen sein, über eine Mono-Box zu spielen, kannst du einen Kanal der Velocity nicht nutzen. Die PowerEngine verstärkt laut Hersteller neutral, macht das Signal also einfach nur lauter, ohne es störend zu verändern und ist somit ideal für dein tonelab geeignet.

    Zur velocity diskussion:
    ich spiel ja selber über eine 300er. Es gibt an dem Ding keinen Presence-Regler! Neben dem Volumenregler gibt es einen Drehknopf namens Reactance, der Röhrenansprechverahlten und -sättigung simulieren soll. Rummsen tut das Ding aber in der tat ganz schön.
     
  16. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.05   #16
    Mein Fehler, Sorry, dat Ding meine ich, natürlich heisst der "REACTANCE"-Regler!
    Schande über mich, aber wie gesagt, ist ja nicht mein Equipment :D
    (Übirgens, die Box mit der der Druck erzeugt wurde ist tatsächlich eine Marshall 1960 - noch eine von den ersten.)
    Kann das Ding aber auf jeden Fall empfehlen, für ne Transenendstufe hat mich das Teil echt beeindruckt...
     
  17. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 22.06.05   #17
    ich kenne nur dieses modell ohne regler:
    [​IMG]

    x-man
     
  18. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 22.06.05   #18
    Naja, wir reden über die 300er...
    Also wenn vorne keine Potis dransind dann mindestens hinten, hab noch nicht viele Endstufen ohne Volumeregler gesehen... :o
     
  19. Der Konrad

    Der Konrad Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    23.04.10
    Beiträge:
    2.533
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    933
    Erstellt: 22.06.05   #19
    Das ist irgendwie ne alte Version. Bei den Links von meiner Sig sieht man, wie das Teil wirklich aussieht...nämlcih mit 2 Reglern vorne, der Schalter ist weiter außen.
     
  20. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 22.06.05   #20
    da muss ich dich leider enttäuschen da gibt es keinen einzigen regler. schau dir mal das manuel an dann wirst du es sehen.

    ich glaube es gab auch mal ne marshall endstufe die keine regler hatte.

    x-man

    EDIT: es war das modell: marshall 9040, 2x 200 Watt Mosfet-Endstufe, Baujahr 1989-93. Stereo.
     
Die Seite wird geladen...

mapping