Welche Fender Strats in olympic white??

von LilyLazer, 18.06.05.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Hi,

    kann es sein das es keine Highway Strat in weiß gibt??
    Ebenso keine Mexico außer den 70ern??

    Ps: Was ist denn nun so der Unterschied soundmäßig zwischen
    den 50, 60 und 70ern?? (mexico classic)

    thx
     
  2. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 19.06.05   #2
    Zumindest die Classic 60 gibt es auch in Olymphic White.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.06.05   #3
    Korrekt. Weder olympic, noch sonstig.

    Im Moment nicht. Allerdings ändert sich das so ziemlich jedes Jahr. Die Farben rotieren wohl durch alle Modelle. im alten Katalog war ne 60er in weiss dabei, auf der page im Moment gibts keine, dafür eben die 70er.

    Mex Roland Ready ist noch weiss, allerdings arctic white.

    Die Mex doublefat HH, HSS und SSS gibts dafür noch alle in olympic white.
     
  4. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 19.06.05   #4
    Dann muss ich meine Aussage relativieren, denn meine Classic 60 (letztes Jahr gekauft) ist olymphic white. Hab mir natürlich nicht die Mühe gemacht nachzusehen ob es sie mal gerade ein dreiviertel Jahr später immer noch in dieser Farbe gibt.

    Und ich dachte immer Fender wäre etwas beständiger in der Modellpolitik... :confused:
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.06.05   #5
    Nur insofern, als dass sie jedes Jahr die Strat neu erfinden :D
     
  6. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.06.05   #6
    Ja und was ist jetzt so der Unterschied zwischen 50,60 und 70??
    Für mich sieht nur die 70er n bißchen anderes von der Kopfplatte aus
    und kostet gerinfügig mehr.

    Wie sieht das mit dem Sound aus?
     
  7. BlackArgon

    BlackArgon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 19.06.05   #7
    Soundmäßig siehts folgendermaßen aus: Ich selbst hab alle 3 angetestet: 50er und 70er klinen nahezu identisch. Allerdings fand ich die Verarbeitung bei meiner 70er etwas besser. Deshalb hab ich mich für die entschiden. Die 60er hat mich net so umgehauen, bis sich ein Kumpel von mir ne 60er in Sunburst über eBay ersteigert hat. Leider muss ich sagen dass sie meine geliebte 70er um längen schlägt :mad: Ich würd im Laden antesten. Wenn du zu weit fahren musst kauf entweder 60er oder 70er. Kannste echt nix falsch machen. Beides geile Gitarren
     
  8. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 19.06.05   #8
    Moin,
    welche Strat solls genau sein (in Olympic White)???
    Es gibt doch zig Modelle...

    anbei mal meine (Mex Standart, gepimpt mit Pearl Pickguard und Schaller M6 Locking)
     

    Anhänge:

  9. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.06.05   #9
    Du meinst wohl Schaller.
    Ehm, sind die denn nötig?? Oder anders gefragt, wie verhält sich das Vibrato beim häufigeren Einsatz mit den Standart Tunern??

    Die Kopfplatte sieht aber gar net so klobig aus... dafür das es ne 70er is.
     
  10. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.06.05   #10
    Achso, der über dir war das auch mit der 70er.
    Nee, es soll ne Mexico classic sein.

    Aber bin ja jetzt aufgeklärt, also Fender hat wohl jedes Jahr neue Farben im Angebot. Naja, ich will Olympic white mit RW Griffbrett... am besten halt ne 60er.

    Nur die wird jetzt net sooo einfach zu finden sein.
    Hat wer ne Idee?? :confused:
     
  11. bobbypilot

    bobbypilot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.03
    Zuletzt hier:
    27.03.15
    Beiträge:
    403
    Ort:
    Hofheim am Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    151
    Erstellt: 19.06.05   #11
  12. NorthWalker

    NorthWalker Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    13.10.11
    Beiträge:
    412
    Ort:
    Schleswig
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.383
    Erstellt: 19.06.05   #12
    Doch, meines Wissens hat die 70iger anderes Korpus-Holz, klingt daher etwas anders.

    Die Pickups sind (so meine ich) bei allen Modellen gleich, was jedoch auf jeden Fall anders ist sind die typischen Halsformen der damaligen Zeit, denn auch da sollten sie nach Fender weitgehend den Originalen entsprechen.

    Deshalb hat die 50s ein leichtes V als Halsform, die 60s ein ovales D und die 70s ein rundes D. Daraus resultieren unterschiedliche Halsbreiten und -dicken und somit ein unterschiedliches Spielgefühl. Die 50s und 60s haben Vintage-Bünde, die Halskrümmung der 70s wird (im Gegensatz zu den beiden anderen) per Justierstab am Kopfende eingestellt, bei den beiden anderen sitzt die Schraube dafür am korpusseitigen Ende (musste ich mich auch erst dran gewöhnen, zum Justieren muss der Hals gelöst bzw. abgenommen werden).

    Darüberhinaus hat die 70s die 3-fach-Verschraubung des Halses wie halt die Originale damals, da waren damals viele Gitarristen schon nicht besonders glücklich mit was wohl mit ein Grund war warum Fender in den 80zigern wieder zur 4-fach-Verschraubung des Halses zurückgekehrt ist (50s und 60s haben 4-fach-Verschraubung).

    Hm, wenn ich drüber nachdenke fallen mir sicher noch so einige kleinere Unterschiede ein (wie z.b. Kluson-Vintage-Type Mechaniken bei der 50s/60s, die 70iger hat F-Type Vintage-Style Mechaniken und im Gegensatz zu den beiden anderen 2 Saitenniederhalter auf der Kopfplatte (bei den beiden anderen wird nur einer benötigt) etc. etc.

    Sollte aber an Unterschieden erst mal genügen, mir personlich zumindest gefällt die 60s Classic von allen dreien am besten (auch von der Halsform her), deshalb hab ich sie mir auch gekauft. :D

    Erwähnen sollte man vielleicht noch das alle 3 Classics den damals typischen "Vintage"-Griffbrettradius von 7,25" haben, im Gegenzug zu den heute bei Fender üblichen Griffbrettradien von 9,5" die Griffbretter "runder", also stärker gebogen sind. Daraus resultiert ein früheres Aufsetzen der Saiten auf den Bundstäbchen bei Bendings in den hohen Lagen und eine nicht ganz so flache Saitenlage, was mich persönlich nicht stört, jedoch nicht jedermanns Sache ist.

    Noch was: Fender hat ne erhebliche Qualitätsstreuung in der Produktion, das hab ich sehr oft gehört (soll nicht nur für die Mexiko-Modelle zutreffen) und auch selbst bei meiner Classic erfahren: Obwohl werksneu hatte ich ein Problem mit dem Hals (Bürzel-Effekt, er kam beim Verändern der Halsspannung vorn hoch wo er verschraubt wird (was eigentlich gar nicht möglich ist) ) so das keine vernünftige Saitenlage eingestellt werden konnte weil durch diesen Fehler die Saiten am Halsende unten auflagen.

    Die "Reparatur" erfolgte allerdings sehr kulant und schnell durch Fender Deutschland die die Gitarre direkt 1:1 gegen eine neue austauschten. Also auch da besser vor dem Kauf genau gucken, ob es versteckte Mängel gibt.
     
  13. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 19.06.05   #13
    die sieht aber ziemlich nach olympic white aus. vergleich mal mit deinem link unten.
     
  14. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.06.05   #14
    Googlen und durch die Läden tingeln. Es gibt sicher noch ne Reihe Restposten.

    Offiziell gibt es JETZT auf der Fender Page keine olympic white 60er. Aber es gibt sicher noch welche in einigen großen Läden mit viel Stauraum :)

    Vielleicht kommen auch noch von Fender restposten, new old stock, späte 2004er Modelle, who knows. Vor einiger Zeit kamen ja sogar 10 jahre alte new old stock Modell in den USA raus. (also ich meine jetzt echte n.o.s., nicht nachgemachte time machine n.o.s.)
     
  15. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 19.06.05   #15
    Also ich meine, zuletzt mal eine auf Ebay gesehen zu haben. Würd mich da auch mal gelegentlich umsehen.
     
  16. Cotton Fever

    Cotton Fever Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    1.851
    Ort:
    Tirol
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    3.046
    Erstellt: 19.06.05   #16
  17. -Sl4vE-

    -Sl4vE- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.04
    Zuletzt hier:
    26.10.14
    Beiträge:
    2.893
    Ort:
    Edesheim
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.241
    Erstellt: 19.06.05   #17
    boah alter!die sieht mal geil aus!
    RESPEKT! :great:
     
  18. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 19.06.05   #18
    hi lily,

    muss ess denn neu sein?

    ow

    s gab doch auch mal diese voodoo-strat von hendrix, die war auch weiss..

    ich wuerde uebrigens die sounds nicht in schubladen einordnen, alle strats die ich bisher gespielt habe klangen verschieden, selbst gitarren aus der gleichen serie (ich habe vor dem kauf meiner highway 1 drei verschiedene modelle angespielt - alle waren anders verarbeitet (jedes mal nicht so der hit..) und klangen verschieden),
    ob nun eine besser oder schlechter klang war imho uebrigens nur geschmackssache, hatten alle ihren eigenen charakter,

    wuerde ich mir heute eine strat kaufen, dann waer die neue deluxe serie wahrscheinlich meiner erste wahl (aber die gibts ja glaube nicht in weiss :(... )

    lw.

    edit: ach, verdammt, wer lesen kann...

    hatte alles nur ueberflogen und sehe gerade deine preisregionen... sry 4 spam :D

    lw.
     
  19. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 19.06.05   #19
    :great:

    Sind halt sicher alles noch 2004er oder frühe 2005er Modelle. Da schwirren sicher noch Massen rum.

    Und über ebay wird man sicher auch noch länger fündig.

    Offiziell halt nimmer:

    ‘60s Stratocaster
    Model Number 013-1000-(Color#)
    Series Classic Series

    Colors

    (300)* 3-Color Sunburst, *add $50.00,
    (302) Lake Placid Blue,
    (306) Black,
    (309) Candy Apple Red,
    (324) Inca Silver,
    (366) Burgundy Mist,
     
  20. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 19.06.05   #20
    Die aus deinem Link ist natürlich hammer, aber ehrlich gesagt ist mir da viel zuviel Geld.
    Die Strat ist halt bei mir (21 Jahre) jetzt erstmal noch ne Art Spielzeug. Bißchen funkiges Zeugs etc. Ich bin mir aber schon sicher, dass ich später nichts anderes mehr spielen werde (irgendwann einmal).
    Naja, deswegen jetzt erstmal ne Mexico. Aber ich steh halt echt auf dieses weiß, ich weiß auch nicht warum.

    Also du bist mit deiner Highway net so zufrieden?? kannste mal nen Bild posten vielleicht? :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping