Welche Frequenzweiche ?

von DJ Jens, 18.04.04.

  1. DJ Jens

    DJ Jens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #1
    Hallo,
    ich möchte mir für meine kleine PA eine neue Frequenzweiche zulegen. Im Moment habe ich 2 x Dynacord F8 Sub`s und 2 x Top´s, welche über 2 x PX1600 Amp´s angesteuert werden. Meinen Ultrabass von Behringer habe ich verkauft, weil die F8 Boxen jetzt auch Bass wiedergeben. Ich möchte mir jetzt eine neue Frequenzweiche zulegen, die auch für andere Systemkonfigurationen verwendbar ist ( meine Anlage ist ja noch nicht fertig :D ). Bis jetzt sind mir folgende Sachen aufgefallen : Dynacord PowerMax 230, Behringer Ultradrive Pro DCX2496 oder doch bloß eine Frequenzweiche Behringer Super X Pro CX3400 ? :confused:
    Für Eure Tip´s bin ich dankbar.
    Muß alles sehr schnell gehen, da ich am 1.Mai wieder ne Mucke hab.
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 18.04.04   #2
    Wenn es preiswert aber doch gut sein soll bleibt eigendlich nur "DBX DRIVERACK PA" oder der "LEM DX26" !
     
  3. DJ Jens

    DJ Jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.04   #3
    Hallo Paul,
    danke für die schnelle Antwort, aber gibt es auch etwas für max. 500,00 € oder hast Du andere Preise für das DBX-Teil :confused:

    Gruß Jens
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 18.04.04   #4
    driveracks gibts bei eBay für ca 550€

    günstige und durchaus braucbare alternative gibts von behringer

    ultra drive
     
  5. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 18.04.04   #5
    @ 8ight:

    Warum eine gute PA mit Behringer abwerten ?
     
  6. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 18.04.04   #6
    ...weil der Ultradrive vom Uli vielleicht gar nicht so scheiße ist und das Driverack PA von dbx z.B. ein lautes Knacksen beim Ein-/Ausschalten erzeugt und somit auch nicht optimal ist?
     
  7. DJ Jens

    DJ Jens Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.04
    Zuletzt hier:
    21.09.12
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.04   #7
    Hallo Paul,
    da ich nicht weiß, ob Du meine pN erhalten hast, schreibe ich über das Forum. Da die Zeit knapp wird, melde Dich doch noch mal.

    Gruß Jens
     
Die Seite wird geladen...

mapping