Welche Frequenzweiche?

von Scratcher48, 27.11.05.

  1. Scratcher48

    Scratcher48 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #1
    Hallo!langsam benötige ich eine eigene aktive Frequenzweiche.bis jetzt hab ich mir immer eine DBX 223 ausgeliehen, und kam mit der super gut zurecht.
    Bruache die weiche für 2 tops und einen sub(wobei ich demnächst vlt. auf 2 subs erweiter).
    nun suche ich eine weiche, die ähnlich simpel wie die dbx ist, aber nur halbsoteuer.die behringer kosten ja so um die 100-120 euro.habt ihr ne idee welche ich nehmen könnte?muss absolut kein highend sein, da ich das nur für mich nutzen möchte und mal auf nem geburtstag von nem freund.

    Gruß simon
     
  2. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
  3. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.11.05   #3
    und das auch noch gut,ich hab schon bereut Sie überhaupt verkauft zu haben.
    Wobei dieCX 3400 im Moment auch ganz günstig ist.
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.11.05   #4
  5. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #5
    was ist denn der unterschied zwischen beiden?erstere würde denke ich doch für meine zwecke genügen oder?
     
  6. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 27.11.05   #6
    Richtig.:)
     
  7. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.11.05   #7
    ui das ging ja mal schnell.aber worin besteht denn der elementare unterschied?
     
  8. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 27.11.05   #8
    2-wege stereo/3-wege mono (die cx2310)

    3-wege stereo/4-wege mono +limiter(die cx3400)


    Die cx 2310 sollte deinen anforderungen genügen, da du ja nur 2 wege (sub und top) pro seite hast...
     
  9. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #9
    mal ne ganze blöde frage, bin grade etwas verunsicher.ich kann die doch mit stinknormalen xlr lautsprecher kabeln mit den endstufen verbinden oder?oder müssen das irgendwelche besonderen patchkabel oder so sein?

    gruß
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.11.05   #10
    stinknormale xlr mikrofonkabel...
     
  11. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.11.05   #11
    müssen aber mikrokabel sein und keine lautsprecherkabel ?
     
  12. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 28.11.05   #12
    Lautsprecherkabel sind üblicherweise 2-adrige Speakonkabel. Damit kannst du keine Frequenzweiche verkabeln.
    Du benötigst 3-adrige, symmetrische XLR-"Mikrofonkabel".
    Es gibt (gab) wohl auch XLR-Lautsprecherkabel. Aber die sind (waren) auch nur 2-adrig. Das funzt nicht.
     
  13. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #13
    Hab jetzt ma bei sommercable geguckt, und da sind die patchkabel alle bloß 2adrig.kann mir wer nen link für meterware schicken?vielen dank
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
  15. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.05   #15
    gibts das auch irgendwo als meterware?
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 30.11.05   #16
    du meinst jetzt ohne stecker, oder wie???

    www.kabelsound.de unter meterware und dann unter mikrofonkabel, symmetrisch
    http://kabelsound.de/sg_KABELMETERWARE_Professionals_Mikrofonkabelsymm.htm

    ich schlage dieses kabel vor:
    http://kabelsound.de/sg_KABELMETERW...METERWARE_Professionals_Mikrofonkabelsymm.htm

    wenn es noch ein bisschen besser sein darf:
    http://kabelsound.de/sg_KABELMETERW...METERWARE_Professionals_Mikrofonkabelsymm.htm
    das ist ultragut abgeschirmt, aber The Source tuts auch, damit habe ich jahrelang keine probleme gehabt!
     
  17. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 30.11.05   #17
  18. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
  19. Scratcher48

    Scratcher48 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.05
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    145
    Ort:
    Ostbevern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.05   #19
    vielen dank, aber so wie ich das sehe, hat keines der empfohlenen kabel 3 adren und die brauch ich doch oder?
     
  20. FranceArno

    FranceArno Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    8.09.14
    Beiträge:
    1.133
    Ort:
    Untererlinghagen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.998
    Erstellt: 30.11.05   #20
    Jetzt nochmal langsam, damit bloss keine Missverständnisse aufkommen:

    Der Signalweg ist Mixer-Frequenzweiche-Endstufen (für Top und Sub)-Boxen.

    Somit geht man in der Regel vom Mixer über ein XLR-Mikrokabel zur Weiche, von da aus wieder über XLR-Mikrokabel (zum Beispiel so ein kurzes) zu den Endstufen und von da aus via Lautsprecherkabel zu den Boxen.

    Lautsprecherkabel gibt es in verschiedenen Ausführungen: Klinke, XLR, Speakon. Lautsprecherkabel haben einen dickeren Querschnitt als Mikro-/Linekabel (damit der Strom mehr Platz zum Fliessen hat;) ) und nur zwei Adern (ja ja, bei Speakon können es auch vier oder acht sein...).

    Edit: Die von Oli und Jürgen gelinkten Kabel haben zwei Adern plus Schirmung - das ist so bei Mikrofonkabeln. Es bleibt zu Überlegen, ob sich das Selbermachen wirklich lohnt - Meterware+Stecker+Zeit. Und wenn Du unsauber lötest und der ganze Rott löst sich während der VA auf....es gibt kaum was fieseres als ein Totalausfall wegen eines schnöden Wackelkontaktes.
     
Die Seite wird geladen...

mapping