Welche Funktion hat das Plastikteil an meiner Gitarre?

von möke, 30.12.07.

  1. möke

    möke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #1
    Hallo,

    bin hier neu. Jahrgang 64. Bin absoluter Anfänger der sich gerade durch diverse Bücher liest.
    Gitarre und auch E-Bass faszinieren mich schon sehr lange und nun will ich mal versuchen mich intensiver damit zu befassen.

    Als stolzer Besitzer einer neuen Hagstrom Super Swede frage ich mich was es mit diesem gelblichen Plastikteil auf sich hat, das mit 2 Schrauben am Korpus angeschraubt ist. Gleich untterhalb der Saiten zwischen den Pickups.

    Ich würde das jetzt mal als Laie so interpretieren: Da kann man beim Spielen sich mit den Fingern abstützen....

    Ist das so oder gibt es da einen Tieferen Sinn.
    Habe das Ding nämlich nun abgeschraubt, und die Superswede sieht gleich viel besser aus.

    Kopfkratz und einen guten Rutsch noch!
     
  2. Jalaroki

    Jalaroki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.07
    Zuletzt hier:
    18.03.11
    Beiträge:
    81
    Ort:
    bei Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    54
    Erstellt: 30.12.07   #2
    is das schlagbrett würd ich mal so tippen?
     
  3. DrOetkerDeluxe

    DrOetkerDeluxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 30.12.07   #3
    Das Ding nennt sich "Pickguard"
    Wie der Name schon sagt ist es als Schutz gedacht, für den Lack nämlich, kann also vor Kratzern durch das Pick also das Plektrum oder auch der Finger (wenn man sich da aufstützt) schützen.
    Das war der ursprüngliche Zweck....

    Bei ner Lp isses ja erhöht und kann deswegen zur Bequemlichkeit beim Spielen beitragen wenn man sich aufstützt.

    Bei anderen Modellen mit größeren Pickguards hat es zudem noch Einfluss auf den Klang, weil dann die Pickups also Tonabnehmer nicht "direkt" im Korpus sind sondern am Pickguard angebracht sind.


    So long
    Shape
     
  4. Vincent-Vega

    Vincent-Vega Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.07
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Marburg
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.615
    Erstellt: 31.12.07   #4
    Ich persönlich finde ja, mit nem Pick-guard verhält es sich aehnlich wie mit Schonbezuegen im Auto. Man macht die Dinger rein damit die Sitze schön bleiben. Ja nee, is klar, ne. Aber dafuer sieht das Auto die ganze Zeit lang Scheisse aus. Aber unten drunter sind schöne Sitze. Voll gut das. Naja.
    Also, wenn Du findest dass der alte Schwede ohne besser aussieht - runter damit. Es gibt allersings Gitarren wo Teile der Elektronik von hinten gegen das Ding geschraubt werden, da isses dann nicht ganz so easy das Teil zu entfernen, das sind aber vor allem Tele und Strat Modelle. Wenn das bei Deiner eher so wie bei ner Paula is, dann sollte es problemlos sein. Aber musst halt wissen ob Du den aged look magst der sich dann bei längerem Spielen unweigerlich einstellt. Ich find das ja geil, ne Gitarre ist n Gebrauchs / sowie Kunstobjekt, und wenn man dem die Narben ansieht wirds nur geiler. Is einfach Geschmacksache...
     
  5. VIA

    VIA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    330
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    105
    Erstellt: 31.12.07   #5
    bei solchen anatomy fragen würde ich dir die und die page hier empfehlen :)
    das erklärt sich dann meist von selbst ;)
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 31.12.07   #6
    Wenn du das große Teil meinst, das hier da ist: http://www.musik-service.de/epiphone-les-paul-standard-heritage-cherry-sunburst-prx395533544de.aspx und hier nicht: http://www.musik-service.de/Gitarre-Gibson-Les-Paul-Standard-50s-Neck-HS-prx395624018de.aspx , dann ist es das Schlagbrett / Pickguard, das den Lack vor Schäden schützen soll, denn nach einer Weile kann es durch den Anschlag zu Schäden kommen. Muss nicht, kann aber. Es gibt einige Leute, die es entfernen, weil es einfach die Optik zerstört, erinnert oftmals ein bissel an Heckspoiler an einem Auto - sollen das Auto bei hohen Geschwindigkeiten an den Boden drücken, viele mögen ihn aber rein optisch nicht, zumal die meisten Autos mit Heckspoiler auch nicht so schnell gefahren werden, dass er wirklich etwas bringt.
    Dann gibt's aber noch die typischen Gitarren, zu denen gehört sowas einfach dazu, z.B.: http://www.musik-service.de/Gitarre-Fender-Stratocaster-Standard-RW-06-prx395497658de.aspx - das Pickguard macht hier nicht nur einen großen Teil der Optik aus, sondern ist besonders auch wegen der Einfachkeit dran - da sind sämtliche Kleinteile drangeschraubt (Tonabnehmer, Potis etc.) und somit ist das Holz einfacher zu bearbeiten (einfach von vorne die passenden Löcher rein, wird ja danach sowieso verdeckt) und es gibt kein problematisches Gefriemel mit Kabeln etc. Da das bei der Hagström aber nicht so ist, kann man das nach Belieben einfach abschrauben ohne Folgen. Und durch die gewölbte Decke sollte da auchdem Lack weniger passieren.

    Die "Select Super Swede" hat von vornherein keins. :D
     
  7. möke

    möke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    26.04.11
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.01.08   #7
    Vielen dank für die Antworten!

    Bin froh das es nicht zwingend drangelassen werden muss.

    So, und nun weiter üben...

    Tschau:)
     
  8. Bela L.

    Bela L. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.07
    Zuletzt hier:
    10.04.10
    Beiträge:
    282
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 01.01.08   #8
    Wenn die Super Swede (ne tolle Gitarre ;-) ) schwarz ist würde ich mir aber doch überlegen es drann zu lassen, da man die feinen Kratzer bei schwarz doch ganz schön sieht!
     
Die Seite wird geladen...

mapping