welche gitarre empfehlt ihr mir?

von Hardrocker Jost, 08.10.05.

  1. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.10.05   #1
    Der Hardrock lebt!:D
    Diese Frage wurde bestimmt schon x-mal gestellt, aber welche E-Gitarre würdet ihr mir als gute Hardrock/Metal-Gitarre empfehlen von den 3en: Ibanez GAX-75 GP
    Ibanez GSZ-120 BKN
    ESP LTD EC-200 QM

    Oder kennt ihr ne viel bessere Hardrock E-Gitarre bis 500€:confused:
     
  2. mentzschel

    mentzschel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.05
    Zuletzt hier:
    1.01.14
    Beiträge:
    116
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    193
    Erstellt: 08.10.05   #2
    bist du Epiphone/Gibson abgeneigt? die Les Paul gilt als DIE Rockgitarre und für 500 Euro solltest du was vernünftiges kriegen, aber generell würde ich raten, selber auszuprobieren, was Einer gut findet, mag vielleicht der Andere gar nicht.
     
  3. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 08.10.05   #3
    Genau du solltest erstmal entscheiden ob du lieber Paula oder lieber Strat spielen willst. Das kann dir niemand sagen da ist jeder Geschmack anders und beide sind gut und haben auch beide ihre Vorteile. Bei Strats kenn ich mich nicht aus aber Paula da würd ich dir die von Epiphone empfehlen die kostet ca. 400 Euro und ist sehr gut ich spiele sie selbst. Trotzdem erst testen dann kaufen sonst ist die Enttäuschung groß
     
  4. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #4
    Ich bin nicht Epiphone oder Gibson abgeneigt, aber für unter 500€ gibts doch nur Kopien von der echten Paula. Und ich hab Vorurteile gegenüber Kopien. Und Strats sind ka***.
     
  5. StevieRay

    StevieRay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    27.09.07
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Edermünde bei Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #5
    eigenartig, dass du aber ne esp les paul kopie vorschlägst ;). ich persöhnlich würde dir zu ner sg raten. auch wenns nur ne epiphone ist, aber dein preisrahmen lässt halt nur kopien zu.
    und wenn man die epiphone gitarre nicht mit den originalen vergleicht bzw. misst und sie als eigentständige instrumente wahrnimmt, bekommt für sein geld eine menge gitarre...
     
  6. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.10.05   #6
    Aber die Modelle von ESP sehen einfach besser aus als die von Epiphone. Wie das mit dem Klang ist, weiß ich halt nich. Ich werd wahrscheinlich auch mal ne Epiphone ausprobieren. Kann einer auch was zu den Ibanez-Modellen sagen? Die GAX find ich sieht nämlich auch voll fett aus.
     
  7. RaphaelSchwarz

    RaphaelSchwarz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.02.05
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    41
    Kekse:
    927
    Erstellt: 09.10.05   #7
    Schau mal hier daruf.
    Mein Tipp wäre eine Showmaster HH (ok, ich hab selber eine, ich geb's ja zu).

    Begründung:

    1.) Die PUs (Seymour Duncan '59 und Pearly Gates) sind ohne Übetreibung wie gemacht für Rock. Schön offen und transparent, ich bin jedesmal auf's neue begeistert wie geil das Ding rockt.

    2.) Der 5-Wege-Schalter bietet eine Soundpalette von glasklarem Clean bis Rockbrett (Details s. hier, dann auf "Specifications").

    3.) Für den Preis ein Witz - und du hast noch'n Hunni übrig! :great:

    Kurz noch einige Amerkungen: Die Showmaster hat einen eingeleimten, lackierten Hals, 24 Bünde und die klassische Stratmensur (648mm).
    Ich erwähn's nur, weil diese Dinge einfach Geschmackssache sind - wie auch die Kopfplatte.

    Falls du kein Vibrato möchtest (wobei das der Showmaster top ist), wäre auch evtl. die dort aufgeführten HH-Telecaster einen Blick wert.
     
  8. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.05   #8
    Nicht schlecht - nur der Kopf und die Form gefallen mir nich so richtig. Trotzdem danke für den Tip.
     
  9. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 10.10.05   #9
    Ich kann zum vergleich Epi Gibson nichts sagen hab ncoh nie ne Gibson gespielt jedenfalls sagt mein Gitarrenlehrer das die Qualität kaum ein Unterschied macht, eher der Name ist es, den man da bezahlt. Vergleichs mit Aldi gegen einen anderen Laden, Aldi ist gut (manchmal sogar besser) trotzdem aber wesentlich billiger.

    Tja so funktioniert das

    übrigens mein Gitarrenlehrer heißt auch Jost, was aber auch egal ist, da wir in einer elfdimensionalen Raumzeit im Quantenschaum leben
     
  10. storms18

    storms18 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 10.10.05   #10
    Nur ne Epi würd ich nur im geschäft kaufen weil soll ja vorkommen das du auf einmal ein schrott teil in händen hast;)
     
  11. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 11.10.05   #11
    Ibanez RG-370DX,
    oder wenns etwas teurer sein darf:
    S520EX

    Da brennt dann allerdings die Hütte, so gehen die ab!
     
  12. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 11.10.05   #12
    ich bin auch für die Ibanez RG-370DX :great: . aber erstmal antesten :great:
     
  13. Tonic

    Tonic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    12.01.07
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Leverkusen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    209
    Erstellt: 11.10.05   #13
    Sicher ich würd sowas nie von Fremden kaufen bei Ebay oder sonst wo. Vor allem halt antesten musste
     
  14. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.10.05   #14
    Danke an euch alle! Ich werd auf jeden Fall mal alle eure Tips berücksichtigen
     
  15. das-nitro

    das-nitro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    22.11.13
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Wendland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    101
    Erstellt: 13.10.05   #15
    Da ja nun schon so einiges an Vorschlägen in Richtung Ibanez ging hier noch ein weiteres Modell zu dem ich dir raten möchte. Probier mal die SZ-Serie aus, die hat einen wirklich guten Sound, Sustain ohne Ende, rockt richtig, liegt innerhalb deiner Preisvorstellung und bietet ne Menge fürs Geld (eingeleimter Hals, saitenführung durch den Korpus, Seymour Duncan designed HH's). Die SZ 520 kostet ca. 450-550 Euro:D Kannst es aber auch nen 100er billiger haben, wenn du auf das "stylische" Flammen-Inlay am 12ten Bund verzichtest und dich für die SZ 320 entscheidest;) Von den GAX und AX- Modellen möchte ich dir persönlich abraten, da sie meiner Meinung nach zu Kopflastig sind. Die SZ hängt ausgewogen vorm Bauch und lässt sich einfach gut spielen.

    Greetz

    nitro
     
  16. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 13.10.05   #16
    guad

    wenn ich auch mal meinen senf dazu geben darf
    check doch mal die gitarren von bc rich aus
    hardrock und metal pur!
    bespielbarkeit ist super und das preis-leisungsverhältnis passt
    von form und farbe denk ich findet jeder das passende teil
    ich persönlich spiele ne bc-rich-strat mit 2 humbuckern und ner string thru body bridge
    vom sound einfach nur noch fett, aber vom gewicht deutlich leichter als die paulas
    und das macht sich nach ner stunde auftritt oder im übungsraum schon bemerkbar....

    die bc-rich gitarren bekommste schon ab 150,--
    leg 100 oder 200 drauf und du hast ein vernünftiges arbeitsgerät in händen, das auch auf der bühne noch für aufsehen sorgt

    greetz

    pat
     
  17. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #17
    Ich hab jetzt mal die Ibanez RG 370-DX getestet. Die is wirklich übelst geil. aber gibts die auch ohne Tremolo?
     
  18. Hardrocker Jost

    Hardrocker Jost Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.05
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Bad Langensalza
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.05   #18
    ...und wenns das nich ohne Tremolo gibt, was sagt ihr zu dem Edge Tremolo bei dieser Gitarre. Kann man da trotzdem ohne Probleme runterstimmen? Weil das Floyd Rose Tremolo doch dafür nich so geeignet is...
     
Die Seite wird geladen...

mapping