Welche gitarre für punk rock

von honk.deluxe, 24.07.05.

  1. honk.deluxe

    honk.deluxe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #1
    ich hab da als anfänger mal ne frage, welche gitarre eignet sich am besten für punk-rock im stil von muff potter, goldfinger und den misfits (auch wenn die nicht so ganz in die reihe passen). Ach ja nach möglichkeit sollte das ding so zwischen 200 und 300 euro kosten. Wäre die Yamaha rgx 121 z ne gute idee oder nich so?
     
  2. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 24.07.05   #2
    punkig spielen ergibt schon irgendwie punkig musik :D :o
     
  3. honk.deluxe

    honk.deluxe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.05
    Zuletzt hier:
    8.10.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #3
    und wie spiel ich punkig?
     
  4. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 24.07.05   #4
    mit irgendeiner gitarre die dir gefällt :p
     
  5. Arvir

    Arvir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    11.05.14
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    3.583
    Erstellt: 24.07.05   #5
    Hm 3 Akkorde pro Lied und ja keinen mehr? ;)

    Im ernst :
    - Es gibt bereits zig Threads mit der Frage
    - Ich denke mal die Gitarre sollte nen Humbucker haben
    - Die Pacifica ist sicher net schlecht, eigentlich ein Allround ding
    - Für Punk ist die Gitarre eigentlich nebensächlich
     
  6. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 24.07.05   #6
    fender strat (oder squier) rotz pur, ideal für punk
     
  7. affehans

    affehans Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    30.08.10
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.05   #7
    Oh mann, immer die unqualifizierten Antworten hier.

    Also Punk kannst du mit eigenlich so ziemlich jeder Gitarre spielen. Ich würde trotzdem schon darauf achten, dass sie einen Humbucker besitzt, wie es schon mein Vorredner hier meinte.

    Kauf dir am Anfang bloß keinen Schrott, damit du die Lust am spielen nicht sofort wieder verlierst. Epiphone stellt z.b gute Gitarren her, die noch relativ günstig sind. (gut ist da z.b die Epiphone SG-400)
     
  8. Chillkröte86

    Chillkröte86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.05
    Zuletzt hier:
    17.11.11
    Beiträge:
    453
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    351
    Erstellt: 24.07.05   #8
    dem kann ich nur beipflichten :D ...ich mag meine SG....aber ich will ne tele (sollte eigentlich auch brauchbar für punk sein...(gut kein humbucker...aber jedem das seine)
     
  9. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 24.07.05   #9
    gibt ja auch teles mit sh oder hh ;)
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 24.07.05   #10
    Punk kann man mit JEDER Gitarre spielen, kommt da mehr aufn amp und die spielweise (öhem ^^) an ... Ob Humbucker oder nich is egal, hauptsach es klingt schäbig :evil: :D
     
  11. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 24.07.05   #11
    Optisch ne SG oder ne strat mit so coolen aufpappern drauf mit revolution und so.... :)
    Klanglich kannste alles nehmen.... :D #
    aber n Marshallstack macht sich ganz gut als Klangerzeuger..... :rolleyes:

    .greez.
     
  12. Wüstenstaub

    Wüstenstaub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    770
    Ort:
    EU
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    400
    Erstellt: 24.07.05   #12
    mhh joa wie die meisten schon sagen kann ich mich nur anschließen
    also verstärcker mäßig mach den punk dan schon mehr aus als die gitarre :D
     
  13. Fliege

    Fliege Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    11.06.12
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.057
    Erstellt: 25.07.05   #13
    Ohjeohje...

    Stimmt schon, für Punk geht eigentlich alles. Ich spiel punk mit meiner strat, aber auch mit der ibanez punkts sehr schön. Musst nur wissen was du willst, eher etwas rotzigeres, dann nimm ne strat mit Singlecoils. Was die dir eher schwerer liefern kann ist etwas metalmäßiges, und auch diese "glatte" Zerre kriegst du da etwas schwerer raus, also der klassische Offspring-Sound zum Beispiel ist damit schwerer zu erreichen als mit einer Gitarre mit Humbucker an der bridge, der zerrt fetter als n Singlecoil.

    Punk geht zwar generell mit allem, aber es gibt ja auch verschiedene Arten von Punk. Wenns jetzt klanglich eher in die Richtung der schnelleren Tocotronic-Stücke gehen soll passt die Strat wohl besser als alle anderen, einfach weil die immer rotzt und unsauber wirkt, da steh ich zum beispiel voll drauf. Solls härter werden und fetter/glatter zerren brauchste nen Humbucker, der realisiert dir das einfacher.

    Also je nach Soundwunsch empfehl ich wie so oft ne Mexico-Strat, neu 400€, gebraucht 250€ und das sit auf jeden Fall ne richtige Gitarre, kein Spielzeug ;) Wennse nen Humbucker haben soll dann kannst du dir mal ein paar Fat-Strats anschauen, sind kaum teurer als die normalen mit SCs. Ansonsten ja, Epiphone-Gitarren sind da auch ziemlich gut (wegen vrstärkten Qualitätsschwankungen aber bitte vorher genau unter die Lupe nehmen was du da aus dem Geschäft trägst), die SG ist auch sehr gut punktauglich und man kann sehr gut Ausflüge in härtere Gefilde machen damit, ist schön knackig und auch metaltauglich. Les Pauls gehen aber auch für Punk. Ibanez taugt auch gut, ebenso wie die Yamahas, also eigentlich haste da freie Auswahl :D

    Aber die Warnung am Anfang keinen billligen Schrott zu kaufen möchte ich nochmal wiederholen und unterstreichen. Keiper zum Beispiel sieht toll aus und ist immer günstig zu haben, aber du wirst mit einer höherwertigen Gitarre mehr Freude daran haben zu lernen. Die Vester-Tele auf der ich angefangen habe hab ich mir von nem Freund geliehen der die damals im Set mit allem drum und dran für 300 DM oder so bekommen hat und so klingt die auch, hätte mir auch fast den Spass am gitarre lernen genommen und es ist halt immer schade wenn einer aufhört weil er denkt "Das klingt alles scheiße was ich spiele, ich kanns wohl doch nicht und lass das einfach" und es liegt ausnahmsweise mal nicht am Talent sondern am Gerät aus dem nur n vollprofi nen guten Klang herauskitzeln kann ;)
     
  14. Doc Snyder

    Doc Snyder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.05
    Zuletzt hier:
    14.10.11
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Trieb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.05   #14
    Also für typische punk-sounds brauchste eigentlich nur den hinteren bridge Pickup. An einem Humbucker wirst du nicht vorbeikommen. Ich empfehle dir ne EPIPHONE SG. =billig + punksound.
    ich selbst besitze die SG CUSTOM, die is wirklich TOP. aber die billigere g400 tuts für dich sicherlich auch.
     
  15. Saladi

    Saladi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.05
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    297
    Erstellt: 25.07.05   #15
    Ibanez RG-321 Mh WK!!!
    (die empfehle ich immer)
    die hart auch noch splittbare PU's!
    was willst du mehr? *schwärm*
     
  16. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 28.07.05   #16
    Das Punk - Songs meist nur aus drei Akkorden bestehen ist ja wohl auch nicht so ganz die Wahrheit. Es gibt genug Punkbands, die durchaus anspruchsvolle Stücke schreiben. Und ein kompliziert gespielter bzw. komponierter Song ist ja auch nicht gleich ein guter Song ! Und warum hältst du bei Punk die Gitarre für unwichtig ?? Ich denke, dass auch Punkbands auf ihren Sound achten sollten und es auch sicher tun.
     
  17. ?nglbehrt

    ?nglbehrt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.05
    Zuletzt hier:
    15.08.05
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.05   #17
    Ich finde auch - für Punk kannst jedes beliebige Modell nehmen, hauptsache disortion fetzt
    Allerdings würde ich mich erst garnicht auf so ein mickriges Niveu setzen wie Punk - Anspruch 0

    Man kann ja MAAAAL Punk spielen, aber aufdauer ist es keine musikalische Herausforderung. Es gibt Stücke bei denen du durchs üben auch deine technik richtig verbesserst. Durch einige tool - tabs hab ich richtige fortschritte gemacht.

    Ich würde für Punk eine 1/4 Kinder Gitarre für 12 Euro empfehlen
     
  18. deXta

    deXta Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.040
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    128
    Kekse:
    1.613
    Erstellt: 29.07.05   #18
    ???
    Was soll das denn:confused:
    Guck dir mal ein paar Stücke von z.B Wizo an, ich bin jetzt kein Fan von denen und auch kein Punk, aber das was der da teilweise an gemuteten Riffs spielt ist von der Geschwindigkeit schneller als Master of Puppets, und das mit Downstrokes.

    Nur mal so mit anspruch und so.
    Und außerdem ist es doch scheissegal ob ein Lied schwer oder nicht ist, man muss sich ja nicht immer an der Leistungsgrenze bewegen, man kann ja auch mal was (relativ!!!) einfaches spielen.
     
  19. LPGoldTop

    LPGoldTop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    819
    Ort:
    ... bei Kassel / Hessen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 29.07.05   #19
    Ich halte Deinen Standpunkt für unüberlegt und völlig daneben. Es zeigt, dass Du Dich mit dieser Art von Musik nicht auskennst. Übrigens hat Dexta ein super Beispiel gebracht : WIZO ! Hör es Dir an und sag nie wieder, Punk sei anspruchslos. Es gibt in díeser Richtung ne Menge guter Bands.

    Aber ich denke, Du wolltest eh nur provozieren... Aber ich hasse Leute, die einfach nur grundlagenlos ihren Senf dazu geben müssen, deswegen nochmal dieser Post !

    DU kannst ja mal eine Audiofile von Dir posten, wo Du etwas anspruchsvolles spielst. Vielleicht können die armen Punk - Anhänger von Dir Überflieger ja was lernen ! Ich bin jedenfalls gespannt ...
     
  20. Predator_Killer

    Predator_Killer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 29.07.05   #20
    ich würde dir mal ne epi Les paul studio empfehlen hehe ^^ ist ganz gut für sowas wie ich finde :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping