Welche Gitarre spielt Steve Stebvens in Rebell Yell ?

von Bluesmaker, 22.11.06.

  1. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.11.06   #1
    Kann mir jemand von Euch sagen welche Gitarre Steve Stevens bei dem Stück Rebell Yell (Billy Idol) gespielt hat ? Vielleicht noch über welchen Amp er spielte ? Bin über jeden Tip dankbar.

    Vielleicht hat auch jemand eine Idee, mit welchger "AXT" in einen ähnlichen Sound hinkriege bzw. mit welcher Gitarrre/Amp-Kombination ?

    Da ich meinen H&K Triamp MKII gern behalten möchte, wäre es schon prima wenn ich eine Gitarre dazu finden würde, die mir dann einen ähnlichen Sound liefert ...

    Ist natürlich solche Sache, ob er dieses "Gezeugse" dann auch wirklich im Studio benutzt hat ...
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.11.06   #2
  3. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 22.11.06   #3
    also steve stevens ist zoom endorser. rebell yell dürfte mit dem Zoom 9150 Valve DSP eingespielt worden sein. da sind ein paar werks-presets von ihm programmiert worden, die dem sound verdammt nahe kommen.
    die hamer signature kam IMHO erst später, er hatte ne zeitlang ne fernandes signature in die auch seine effektkiste eingebaut war, kann mich da aber auch mit der marke irren...
     
  4. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 22.11.06   #4
    das bekommmst du eigentlich mit jeder gitarre hin die einen geschraubten hals hat.er selber spielt den song,jetzt,live mit einer EBMM van halen mit FR und ahornhals.das ganze geht über einen randall RM100M http://www.randallamplifiers.com/products/amplifiers/mts/mtsheads.asp

    desen vorstufe von seinem techniker verändert wurde.
    damals wurde der sog,meines wissens nach,mit einen marshall aufgenommen.
    also so oder so kommst du mit dem triamp ganz sicher sehr nah ran an dem sound von steve.naja als gitarre wäre im moment sicher die axxis von EBMM die beste wahl.die wird aber wohl bisschen zu teuer sein.
     
  5. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 22.11.06   #5
    Hm ... also ich war heuer live bei Billy, da hat er fast alles auf PRS´s gespielt über Randall Amps ... das gleiche Equipment verwendet er auf 1 DVD von mir ...

    würde mir aber nie und nimmer ne Gitarre kaufen nur weil sie irgendwer spielt ... man kann eh immer nur ähnlich klingen ... und 98% vom Publikum hören eh kein Unterschied ... hauptsache du spielst es gut ...
     
  6. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 22.11.06   #6
    bin 100%ig deiner meinung...
    würde sogar sagen dass es nicht nur für die gitarre sondern auch für amp und effekte gilt
    den genauen sound erreichste sowieso nie, da er einfach seinen eigenen stil hat
    ein nicht zu verachtender teil des sounds kommt zuletzt immer aus den fingern:great:
     
  7. Big A

    Big A Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.06
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    631
    Erstellt: 22.11.06   #7
    jup ... ich finde man sollte sich nur in die Grundrichtung bewegen ... also Fender Style, LP Style, oder auch aktiv EMG Stuff ... das gleiche gilt für Amps Marshall, Vox, Fender oder Recti Style ...

    da war grad erst in der Guitar vom Abi v. R. ne Anekdote wo irgendwer als junger Gitarrist das Equipment von Eric im Studio startbereit vorfand und sich die Gitte krallt ... und zoing, dringgggg, shrapp ... beschi**en kling ... so gar nicht wie Eric ... :eek:
     
  8. Bluesmaker

    Bluesmaker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 22.11.06   #8
    Whow, da sind ja schon einige Informationen zusammengekommen. Ich danke Euch schon jetzt !

    Der Hintergrund ist, ich habe "nen Arsch voll" guter Gitarren die ziemlich alle in die gleiche Ecke d.h. bei mir, in die Vintage-Ecke gehen (PAF-Sound). Da wir ein breites Spektrum covern, möchte ich eine, naja sagen wir mal eine "richtige Axt" haben. Mit sehr kräftigen Pickups und einen Jammerhacken. Damit möchte ich gern diesen Bereich (ähnlich Steve Stevens-Sound, aber auch Richtung van Halen etc. abdecken).

    Meine Vorstellungen sind z.B. Musicman, ESP (?), Jackson (?) .... nun auf Eure Anregung hin werde ich mal checken: EBMM, Hamer Steve Stevens Modell. Dann kannn die Testerei ja losgehen. Sind jedenfalls interessante Impulse von Euch :great: EBMM kannte ich bisher nicht. Habe ich was versäumt ? ;) Bin gespannt ...
     
  9. StrangeDinner

    StrangeDinner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.06
    Beiträge:
    6.678
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    14.655
    Erstellt: 22.11.06   #9
    naja die hamer bekommst du nur noch gebraucht.
    eine EBMM axis bekommst du natürlich neu;)

    hier bekommst du sicher mehr infos.
    www.ernieball.de
     
  10. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 22.11.06   #10
    Eine Van Halen 84 Kramer bekommt er aber auch (und das für viel weniger Geld). Die ist aber mit nur einem Humbucker am Steg und einem einsamen Volumenregler nicht sonderlich vielseitig.

    Eine USA Hamer ist natürlich nie falsch, es gibt viele gute gebrauchte teilweise sehr günstig immer wieder mal bei Ebay. Empfehlung: Chaparall oder Centaura.
     
Die Seite wird geladen...

mapping