Welche Gitarre würdet ihr für die Stilrichtung EMO empfehlen?

von VaN, 29.11.04.

  1. VaN

    VaN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #1
    Hi!

    Mich würde mal so interessieren welche Gitarre ihr empfehlen würdet wenn man EMO spielen möchte.
     
  2. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 29.11.04   #2
    www.zerberus-guitars.de

    und zwar die Schwarze Morpeus... die sieht aggresive aus und brüllt ohne ENDE :rock: :rock: :rock: ... ausserdem hat sie Sustain bis zum Abwinken
     
  3. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.11.04   #3
    also ohne dass ich weiß wie viel geld du ausgeben möchtest kann ich keine empfehlung machen. sonst zeig ich dir noch ne 3000€ gibson und dabei hast du nur 100€ im geldbeutel.... :o
     
  4. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 29.11.04   #4
    Emo kann auch akustisch sein... aber für beides ist man bei Gibson eigentlich ganz gut richtig...

    Ne Lespaul für schwereres Emo und "Emocore" Zeug alá Story Of The Year, From Autumn To Ashes etc. und ne schöne Westernklampfe für das Rumgeheule ;)
     
  5. Sharynrose

    Sharynrose Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    17.02.09
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #5
    Das was DIR gut in der hand liegt, was dir vom Sound und von dem Aussehen her gefällt :great:
     
  6. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 29.11.04   #6
    ich stimm dir zwar mehr oder weniger zu;) aber das passt hier nun GAR nicht rein! er will ne gitarrenempfehlung haben und nicht gebasht werden. bei den paar emokonzerten, wo ich war hatten die bands alles mögliche an gitarren. von der halbakkustischen bis zur les paul war alles vertreten. die gitarre muss dir und deinem geldbeutel liegen.
     
  7. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 29.11.04   #7
    ne typische emoklampfe is doch die lp schlechthin :)
     
  8. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 29.11.04   #8
    die lp ist scheinbar die die klampfe für [stilrichtung] schlechthin. passt doch zu so gut wie jeder westlichen musik. ich bleib dabei: geh in einen laden und teste viel an und dann siehst du, welche gitarre dir am meisten gefällt.
     
  9. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 29.11.04   #9
    Sag mal bitte n paar Bands, die du unter EMO verstehst.
    EMO kann Muse sein, aber auch Deftones und darin ist n großer Unterschied, aber beides EMO!
    Wie BlackZ auch erwähnt hat, solltest du noch einen max. Preis sagen!
     
  10. -sir-

    -sir- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.04
    Zuletzt hier:
    27.07.09
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #10

    Sorry, Emo ist zwar n weit dehnbarer Begriff in den letzten Jahren geworden, aber die zwei gehören da eher nicht dazu ;]

    @Topic:

    So generell auf bestimmte Modelle sollte man sich da find ich nicht festlegen, aber ne Les Paul wäre für mich da das geeignetste... schön warmer Cleansound, Sustain etc.
     
  11. VaN

    VaN Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    19.10.09
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.11.04   #11

    Ja also so bis 650 euro würde das geld reichen.

    Was haltet ihr denn von ner SG?

    PS: Bezüglich der Stilrichtung, sowas zwischen Finch und Deftones.


    Gruss Stefan
     
  12. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 29.11.04   #12
    @-sir-:
    Ja klar, bald wirst du mir erzählen, dass heaven shall burn keine Metalcoreband ist. :rolleyes: VaN weiß dann wahrscheinlich auch nicht was EMO ist, obwohl er selbst die Deftones erwähnt...

    Ich hab da noch was aus dem Netz gefunden:
    Der Begriff Emo steht kurz für emotional und stammt von Bands wie Faith, Rites of Spring und Embrace aus Washington DC, die in den frühen 80ern eine rauere und emotionalere Form des Punk spielten als der Rest der lokalen Punkszene. Hierbei waren auch starke hardcore Einflüsse vorhanden.
    Heutzutage werden viele Bands aus den unterschiedlichsten Bereichen unter dem Sammelbegriff Emo zusammengefasst, ohne, dass es eine eindeutige Definition gibt. Die Bandbreite beginnt bei den eher poppigen Vertretern wie beispielsweise Jimmy Eat World oder The Get Up Kids bis hin zu Hardcore Bands wie Poison the Well.
    Musikalisch zeichnen sich viele Emobands durch Schreien, Heulen, Kreischen und penetrantes Weinen in ihren Liedern aus. Die Musik unterscheidet sich mittlerweile jedoch enorm vom Punk. Die Texte sind überwiegend Liebeslieder, die häufiger von traurigen Themen wie Trennung handeln. Als verwandte Musikrichtungen können Emocore, Screamo, Power-Pop-Punk, Independent-Hardcore, und Post-Indie-Hardcore gelten. Viele Emobands lassen sich auch ohne weiteres in eine dieser Musikrichtungen einordnen.

    EMO ist schon so ein weitreichender Begriff wie Crossover, deswegen frag ich auch nach! Das ist schon eine breite Pallette an Sounds, die VaN spielen will, ist schwer, aber ich habs versucht!

    @VaN:
    Ich würd dir die mal vorschlagen:
    http://www.espguitars.com/xtone.htm -> PC-2 Paramount
    hat so seinen eigenen Klang. Die PUs musst du nichtmal austauschen. Falls du dich noch etwas härter anhören willst, kannst du evtl. den BridgePU SH-04(spitzen PU! spielt auch Carpenter) gegen einen SH-12 tauschen. Der SH-02 ist ein sehr guter CleanPU. Kannst da noch ein Push-Pull-Poti einbauen, dann kannst du den noch splitten, falls 4-conductor Kabel vorhanden.
     
  13. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 25.03.05   #13
    Möchte mich hier mal gleich anschließen und fragen welche Gitarre ihr Empfehlen würdet: Ein Zwischending zwischen Funeral for a Friend und Coheed and Cambria.

    danke
     
  14. slowhand666

    slowhand666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    15.11.12
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 26.03.05   #14
    was sind denn das für fragen ?

    DU kannst mit der klampfe mit der DU gut spielen kannst, alles spielen was DU spielen willst.
    gitarre spielen ist sowas individuelles, und eure musik wollte dass auch mal sein, und ihr fragt hier was ihr spielen sollt.:screwy:
    was ist wenn ihr in fünf jahren auf, keine ahnung, free jazz steht, kann ich da meine sg weiterspielen oder nicht.
    is doch total bescheuert sein equipment nach dem zu richten was andere laute sagen was man damit spielen kann. glaubt ihr irgendjemand hätte hendrix gesagt, ja, wenn du die gitarrenwelt revolutionieren willst, geht das nur mit ner strat, unter gar keinen umständen mit ner les paul jimi, also hau rein !!
     
  15. soulsoffire

    soulsoffire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    51
    Erstellt: 26.03.05   #15
    Für Deinen Geldbeutel würde ich Dir zu einer LTD 400er raten mit EMG Pick-Ups (z.B. Viper).
     
Die Seite wird geladen...

mapping