welche gitarre?

von Doomraider-, 08.11.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Doomraider-

    Doomraider- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.05
    Zuletzt hier:
    22.05.13
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #1
    hi,
    ich spiel jetzt seid so 1,5 jahren gitarre. seid einem jahr spiel ich auf meiner squier start und jetzt will ich mir ne neue holen weiß aber nicht welche art. ich mag die strat eigentlich aber würd auch gern ne les paul versuchen weil mich der warme klang sehr interessiert und mir die fender irgendwie zu metalisch ist. aber ich würde mich auch für ne ibanez interessieren. was meint ihr? ich spiele gerne improvisation und dann würd ich gern volle gute klänge haben die auch mit effekten voll klingen. ich spiel eigentlich von allem so ein bisschen aber ich improvisiere eh mehr als nach zu spielen.
    im mom interessiert mich ne paul aber is ne billige paul (so max 300€) überhaupt gut? oder macht das in der preisklasse keinen unterschied, vom sound her, ob paula oder start
    ich hoffe ihr könnt mir helfen
    mfg doomraider :great:
     
  2. smokingwater

    smokingwater Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    14.10.10
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.05   #2
    Ich weiß jez ned wirklich ob ich da da richtige bin um dia weiterzuhelfen!!!
    Ich kann dir nur sagen das ich ne Epiphone Les Paul Studio hab und sehr zufrieden damit bin!!! Und wenns um die verarbeitung geht is sie auch ziemlich gut!!! Auf jedn Fall ned die schauergeschichten die hier ab und zu zu lesn sind!!!
    Aba ja am bestn antestn was da taugt und wennst amal a bissl im forum suchst findest sicha no paar andere Threads mit genau dem Thema!!
     
  3. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 08.11.05   #3
    Naja, schau dir mal die Preise von Epiphone an, sind in letzter Zeit MÄCHTIG angezogen (450€ für ne LP standard in schwarz, ich glaub es hackt!).


    Für 300€ ne gut klingende Gitarre auf der man gut spielen kann . . . Fällt mir nur eins ein:
    Ibanez RG-321 . Geile Bespielbarkeit, super verarbeitung und n ordentlicher Klang, kannst nix mit falsch machen!
    Für den Preis das beste was ich kenn. Weil Epiphone, nunja, das problem is halt dass besagte Schauergeschichten die hier zu lesen sind zum Teil leider stimmen und bei ner Gitarre die weit mehr als 350€ kostet sollte sowas einfach nicht vorkommen...
     
  4. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 08.11.05   #4
    schau dir mal eine yamaha pacifica , die liegt in deiner preisketagorie und über die wird eigentlich nur positives geschriebun, außerdem hat die eine single-coil und einen humbucker sound. am besten mal anspielen, ist eine sehr flexible gitarre.

    ich selbst spiel eine epiphone LP und kann mich auch nicht beklagen, ist auch gut verarbeitet. aber die ist etwas teurer als du ausgeben willst. hat aber nichts mit der topic zu tun :rolleyes:
     
  5. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 09.11.05   #5
    Das duerfte Thread Nr 4711 sein, der das Thema "Welche Gitarre" hat... wuerde jeder seinen Thread so nennen, wuerde wohl jeder 3. Thread in diesem Subforum diesen Titel tragen, und das kann ja nicht der Sinn sein.

    Schicke bitte einen neuen Titel ueber PM an mich (oder einen anderen Mod), und dein Thread wird wieder eroeffnet.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping