Welche Harp?

von BluesMax, 29.05.06.

  1. BluesMax

    BluesMax Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #1
    Hey Leute, ich habe letztens noch eine alte Harp von meinem Vater gefunden und ich wollte jetzt anfangen zu lernen.
    Ich habe aber ein Problem, alles was man im Internet findet ist für 10Loch-Harps oder 12LochHarps.
    Ich habe eine mit 16Löchern und 2Reihen.
    Könnt ihr mir da helfen? Gibts da irgendwelche Seiten bei denen man sich informieren kann?
     
  2. babo

    babo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.05.06   #2
    Das wird entweder ne Oktav- oder Tremolo-MuHa sein, aber ich weiß auch nur das die meist in der Volksmusik eingesetzt werden...

    an Seiten fällt mir spontan nur http://www.hohner.eu/index.php?253 ein...

    hoffe es hilft^^
     
  3. BluesMax

    BluesMax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.06.06   #3
    Danke, ja das bringt mich etwas weiter.:great:
    Ich Trottel, auf der Verpackung steht drauf Tremolo (und Weekender steht da noch).
    Bloß, wo ist welcher Ton?:confused:
    Ich glaube, ich sollte mir dann lieber eher eine einfache diatonische holen, oder?
    Hab eher so Blues im Sinn beim spielen.
    Will ja vielleicht mit ner Band spielen.
    Spiele Schlagzeug und in einigen Fällen wollte ich dann noch ein geiles HArp-Solo hinlegen können.
    Man muss ja was zeigen auf dieser Welt.
     
  4. originofsymmetry

    originofsymmetry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    546
    Ort:
    DD
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    37
    Erstellt: 03.06.06   #4
    Wo welcher Ton ist, hängt auch von der Tonart ab, die sollte irgendwo auf dem Deckel aufgeprägt sein. Die Mundharmonika, die du meinst, ist diatonische aufgebaut, aber nicht im sogenannten Richter-System. Auf dem Gerät wirst du keinen Blues spielen können!
    Kauf dir am besten wirklich ne Blues-Harp(Also Richter-Mundharmonika), wenn du irgendein Buch mit CD zu Lernen nutzen willst, am besten in C-Dur.
     
  5. BluesMax

    BluesMax Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.06
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Wismar
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.06   #5
    Gut geht klar.
    Danke.
    Werde drüber nachdenken.:cool: :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping