Welche Impedanz bei Marshall ??

von FazerFighter, 03.02.05.

  1. FazerFighter

    FazerFighter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.02.05   #1
    Hi,

    ich hab seit Weihnachten nen Marshall MG 30 DFX Amp, der aber in der Zwischenzeit schon ein Monat beim Reparieren war. Problem: Am Anfang hat er wunderbar funktioniert, dann hatte er zunehmend Störungen und schlussendlich wurde meine Gitarre überhaupt nicht mehr verstärkt !
    Als das gleiche Problem bei meinem Kumpel auftrat (hat nen MG 15), überlegten wir an was das wohl liegen kann. Da wir beide viel mir Kopfhörer spielen, denken wir uns, dass die Impedanz unserer Headphones nicht zum Amp passt und dadurch der Amp zerstört wird.

    Ist das Möglich ? Und was kann ich dagegen tun ? Welche Impedanz hat so ein Kopfhörer/Amp ?

    Wenn einer eine Antwort auf die oben gestellten Fragen hat, dann bitte helft mir

    Danke schon mal...

    Mfg FazerFighter
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 03.02.05   #2
    und ab ins gitarrenforum damit.

    Nein, das kann nichts mit den kopfhörern zu tun haben!!!
     
  3. Killigrew

    Killigrew Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    2.093
    Ort:
    Südlich von Ffm
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    821
    Erstellt: 03.02.05   #3
    Ne das liegt 100% nicht an der Impedanz.
    Wenn etwas in nem Amp nicht so ganz funct, dann würd ich immer erstmal nach nem Mechanischen Problem gucken.
    Was z.b. sein kann: Durch das häufige benutzen der Kopfhöhrer sind die Schaltkontakte der Kopfhöhrer Klinkenbuchse im Eimer oder die Kontakte dieser auf der Platiene.
    Beschreib doch mal den Fehler etwas genauer.

    mfg :)
     
  4. FazerFighter

    FazerFighter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.05
    Zuletzt hier:
    22.04.12
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.02.05   #4
    Hi,


    danke für die Antwort, hat sich aber in der Zwischenzeit erledigt. Der Amp wurde bei Marshall repariert und nun funct wieder alles. Am Kopfhörer kanns wirklich nicht liegen. Ich glaub in der Zwischenzeit auch, dass es an iregendeinem Kontakt/Lötstelle lag.

    Danke nochmal

    Mfg FazerFighter
     
Die Seite wird geladen...

mapping