Welche Instrumente in der band?

von ktm2, 17.02.05.

  1. ktm2

    ktm2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    22.02.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.02.05   #1
    hi ich hab schon wieder nen problem. alsooo:
    mein freund und ich finden einfach keinen bassisten. deshalb die frage ob den mit dem keyboard ersetzen?????
    ktm2
     
  2. Don.Philippe

    Don.Philippe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    28.11.15
    Beiträge:
    754
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.02.05   #2
    naja, rein prinzipiell kann ein keyboard auch tiefe töne von sich geben. den bass-charakter, der aus saitenschwingung, amp und lautsprecher entsteht, quasi dass drücken in der brust, kann es jedoch keinesfalls nachahmen.

    so far :rolleyes:
     
  3. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 17.02.05   #3
    Prinzipiell geht das, und mit gescheitem Equipment auch so, dass 9 von 10 Leuten den Klang nicht von einem echten Bass unterscheiden können. Ob es sich lohnt oder Sinn macht ist die andere Frage. Ihr könnt genauso die Eigenheiten eurer Besetzung nutzen, in dem der Keyboarder einen Synthbass spielt oder auch einfach nur Klavier, und dabei die linke Hand tiefer spielt, um den Frequenzraum auszufüllen, den sonst der Bassist inne hat. Machen wir beim Jazz so, da wir keinen festen Bassisten haben. Da spiel ich am Klavier links eine Oktave tiefer.

    Gruß,
    Jay
     
  4. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 17.02.05   #4
    Ich finde das kommt immer auf das Genre an in dem man sich bewegt. Wenn man Musik im Rockbereich spielt (egal welches Untergenre) ist meiner Meinung nach das Bauchdeckengefühl des Bass nicht zu ersetzen. Ausserdem ist es so, wie Jay schon sagte, dass 9 von 10 Leuten den Sound nicht unterscheiden können, doch rechne das mal hoch:

    Von 100 Leuten, so viele sind das nicht, sind es 10 Leute, von denen das wohl mindestens die Hälfte negativ bewerten wird.

    Bei 500 Leuten sind es 50, schon ne ganze Menge, bei 1000 sind es dann schon 100, die man einfach nicht aussen vor lassen kann.


    Also meiner Meinung nach solltet ihr das nochmal überdenken, aber ich bin auch Basser, daher bin ich natürlich alles andere als objektiv.

    greetz

    M.U.Y.A.
     
  5. ktm2

    ktm2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    22.02.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.02.05   #5
    jo danke
     
  6. DaveN

    DaveN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    25.01.10
    Beiträge:
    454
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    413
    Erstellt: 18.02.05   #6
    Also meiner Meinung kann man den Bass nicht weglassen, der Bass gibt einfach dem ganzen Boden, was nicht nur aus den tiefen Tönen besteht, die Saitenschwingung gibt auch einen grossen Teil dazu!

    Hör dir mal deine Lieblingsband an, und mach den Bassregler auf 0.. Hört sich geil an, was? Mit dem Keyboard klappt das halt nur seeehr bedingt...

    mfg
    Noob
     
  7. rubinsky

    rubinsky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.04
    Zuletzt hier:
    7.09.06
    Beiträge:
    405
    Ort:
    xffmx
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    54
    Erstellt: 19.02.05   #7
    Für Elektrorock wäre es alelrdings dennoch brauchbar. Auf der Gymnasiastik von Antitainment zieht sich ein Thema immer wieder durch, auf dem der Keyboarder Synthbass spielt, und zwar einen ziemlich fetten. Es geht also.
     
  8. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 19.02.05   #8
    Morgen,
    also da wir das selber im Rock öfter mal praktizieren, weil kein Basser da ist:

    Wenn man ne gute PA hat und n guten Sound, dann merkt das wie Jay sagt kaum einer. Und der Druck ist auch da.
    mfG
     
Die Seite wird geladen...