Welche Kombination?

von Madhead, 24.04.04.

  1. Madhead

    Madhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.04.04
    Zuletzt hier:
    18.11.15
    Beiträge:
    188
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 24.04.04   #1
    Welche Effekt-Kombination brauche ich um den Sound von In Flames nahe zu kommen? Die haben leider keine Equiplist auf der Seite.. und Donnerstag aufm Konzert hatten sie Ihre Effekte alle in so ner Kiste liegen dass man sie nicht sehen konnte :/
     
  2. Tack

    Tack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    13.02.11
    Beiträge:
    652
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    38
    Erstellt: 24.04.04   #2
    Ein wenig steht doch auf www.inflames.com!

    Björn Gelotte:
    Equipment list: A bunch of Gibson Guitars, A Bunch of ESP Guitars, a couple of Peavey 5150 heads & speakers, Pod (the early shit, actually sounds great)

    Jesper Strömblad:
    Equipment list: Exclusively Gibson Voodoo.Peavey 5150 II

    Is zwar nicht viel, bestimmt auch nicht vollständig, aber wenigstens etwas!
     
  3. freak°

    freak° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.06
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    115
    Ort:
    Kaufering, Germany
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    25
    Erstellt: 03.11.06   #3
    hmm ja der björn spielt über n POD XT Pro und den peavey 5150,
    was mich dabei interessieren würde is, ob man beim neuen POD die AMP models ausschalten kann, das POD praktisch nur als Effektgerät beutzen kann, sonst würd der gute björn ja immer seinen Peavey Sound verfälschen weil vom POD noch ein ampmodel mit drin is, oder!?
     
  4. Cradi

    Cradi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.01.06
    Zuletzt hier:
    19.01.14
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 03.11.06   #4
    Laut G&B Juli 2006 benutzen beide etwa das gleiche Equipment, bis auf die Gitarren.

    -Peavey 5150 Top mit 5150 Box (slant oder gerade weiß ich nich. is ja auch ma egal)
    -POD XT Pro
    -Dunlop CryBaby Q95
    -Boss Noisegate
    -Boss DT2
    -Morley A/B-Box zum switchen zwischen Tuner und Effektweg

    Björn Gelotte spielt ne Les Paul Custom mit .012 - .068er Saiten und Jesper Strömblad ne ESP EX mit selber Saitenstärke
     
Die Seite wird geladen...

mapping