Welche Mensur bei Halstausch?

von till101, 25.05.06.

  1. till101

    till101 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.05.06   #1
    Hi,
    also ich will auf meine Gitarre einen neuen Hals machen,
    das Problem ist, dass ich einen 22 bündigen mit einem 24 bündigen tauschen will.
    müssen trotzdem beide die gleiche mensur haben, oder eine andere?

    danke
     
  2. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 25.05.06   #2
    Sie müssen die gleiche Mensur haben.


    Wenn dein Hals eine 24,75" Mensur hat musst du auch nen 24,75" Ersatz-hals dranmachen. Wenn dein Hals ne 25,5" Mensur hat musst du halt nen 25,5" hals dranmachen, ganz abgesehen davon dass er überhaupt in die Fräsung reinpassen sollte ;) Da ergibt sich auch ein Problem, denn 24-bund-Hälse sind naturgemäß etwas länger als 22-bund-hälse, folglich müsstest du am body bissl was wegfräsen.
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 26.05.06   #3
    warum möchtest du denn einen neuen hals reinmachen?
    welche gitarre möchtest du umbauen?
     
  4. till101

    till101 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.05.06   #4
    möchte in meine washburn (modell weiß ich nicht, irgendeine aus den 80ern) einen 24 bündigen hals reinmachen, da ich dann mehr Möglichkeiten hab und das spielen in den hohen bünden einfacher ist.
     
  5. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 26.05.06   #5
    würde ich die finger von lassen!

    das der 24er hals länger ist, mußt du den korpus nacharbeiten, sonst bekommst du die oktavereinheit nichtmehr eingestellt.

    was evtl. gehen kann ist, wenn du einen 22 bund hals hast mit 25.5" mensur, dass du einen 24 bund hals mit 24,75" einsetzt.
    die hälse an sich sind dann fast gleichlang.
     
  6. strat-fan

    strat-fan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    22.05.12
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Porto-Novo, Rép. Bénin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    688
    Erstellt: 26.05.06   #6
    nein, das wird nicht funktionieren, es sei denn er bebundet den hals selber.
    denn bei nem 24,75" zoll hals (egal ob 22 oder 24 bünde) sind die bünde auf eine 24,75" mensur zugeschnitten. wenn man jetzt so einen hals auf eine gitarre mit ner 25,5" mensur packt, wird das ziemlich danebengehen... denk ich ma...
     
  7. till101

    till101 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    27.05.08
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.05.06   #7
    oh shit, aber danke
     
  8. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 27.05.06   #8
    wenn man die mensur verändert muss man halt die brücke verschieben - ist kein all zu großer akt, hinterlässt aber sichtbare (unschöne) spuren (löcher) auf dem korpus. alternativ könnte man einen hals gleicher mensur nehmen, die ein überlappendes griffbrett haben. damit gibts dann absolut keine probleme, vorausgesetzt der hals-tonabnehmer liegt nicht zu weit vorne....

    [​IMG]
     
Die Seite wird geladen...

mapping