Welche Monitorbox?

von Sonium, 19.04.05.

  1. Sonium

    Sonium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    2.08.08
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #1
    Hi,
    Ich suche nach günstigen aktiv Monitorbox für einen Proberaum. Über das Teil wird Stimme und Keyboard laufen und soll gegen ein Schlagzeug ankommen.

    Ist eine allein ausreihend oder braucht man zwingend Stereo?

    Welche würdet ihr mir da empfehlen?

    - sonium
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 19.04.05   #2
    Hi,
    das kommt darauf an was du bereit bist auszugeben !
    Wobei ich dir von aktiv Boxen eigendlich nur abraten kann, denn mit solchen Boxen muß man einfach zuviele Kompromisse eingehen.
    (Betriebssicherheit; Erweiterbarkeit; Ersatzteilbeschaffung)
    Mit einer Kombination passiv Box plus Amp ist man deutlich flexibler, und man hat wesendlich bessere Möglichkeiten zu erweitern !
     
  3. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 19.04.05   #3
    Yamaha MSR100

    HK RS-122A

    Die Yamaha hab ich selber am EP und wird auch ab und zu als Gesangsmonitor verwendet. IMHO ein ordentliches Teil. Die HK kenn ich nicht und kann somit nichts dazu sagen.
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 19.04.05   #4
    bei den derzeitigen Preisen für Mackie würde ich die SRM-350 empfehlen - hab ich selbst
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 20.04.05   #5
    Moin

    Monitore sind eigentlich immer mono

    Why not:

    1 x Aktivmonitor, 1 x evtl passiv, Lautstärkezuwachs + 6 dB beim Durchschleifen vom Aktiv- zum Passivmonitor

    [​IMG]

    www.craaft.de

    8" / 10" / 12" oder 15" mit 3/4" Horn

    Multifunktionsbox mit Stativhülse, 2 Monitorlagen 40° / 50°

    Es sei denn, Ihr entscheidet Euch für In Ear Monitoring. Das Pult muß dann aber auch Stereo-Aux Wege haben bzw. li / re mit Aux Pre
     
  6. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 20.04.05   #6
    was ist davon zu halten?
    150 W

    warum steht oben in der Beschreibung 200 W?

    wie verhält sich der Sound wenn man eine passivbox anschließt?
     
  7. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 21.04.05   #7
    Das ist eigentlich der Craaft-Solton, der für T unter deren Name hergestellt wird

    200 W sind wohl eher die Musikleistungen, ehrlich sind eigentlich die RMS Angaben
     
  8. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.04.05   #8
    was ist von der Qualitätt und vom Klang zu halten?^^
     
  9. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    10.526
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 22.04.05   #9
    Wenn diese baugleich mit der Craaft-Solton MF 12 A ist, dann stehen hier die technischen Informationen: http://www.craaft.de/html/mf12a.html d. h. 150W RMS bei 8 Ohm (an die eingebauten Speaker), 200W RMS an 4 Ohm bei Anschluss einer weiteren 8-Ohm-Box, 400 W Program
     
  10. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.04.05   #10
    ja die Daten habe ich gesehen. leider sagt mir das nicht viel.

    Gibt es Soundmäßigen unterschied ob die Box 4 oder 8 Ohmig ist?

    Was ist gemeint mit 150W @ 8Ohm und
    200W @ 4 Ohm.

    Ich denke da ist die Endstufe schon drin und die Impendanz der Box kann man ja auch nicht variiren. bitte um Erklährung

    Wenn ich noch eine pasive 200W @ 8Ohm box anschließe, hat es eine Auswirkung auf den Klang der Akiven box?

    danke
     
  11. akustik-line

    akustik-line Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    1.02.14
    Beiträge:
    440
    Ort:
    Osterode am Harz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    521
    Erstellt: 22.04.05   #11
    So weit ich weiss ist OHM der WIEDERSTAND und hat eigendlich nichts mit dem Sound zu tun.

    Wenn du weniger Wiederstand hast, ist es ja eigendlich auch kla, dass der Verstärker mehr leisten kann.

    So wird ich es mal einfach erklären.:rolleyes:
     
  12. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 22.04.05   #12
    Die Box hat 8 Ohm bei der Aktiv-Variante. Man kann eine zweite, passive Box anschließen am Ausgang, ebenfalls 8 Ohm (Speakon).

    Zusammen angeschlossen, ergibt sich ein Lautstärkezuwachs von + 6 db gegenüber der einzelnen, aktiven Box.

    Klanglich wird es eben lauter, aber nicht schlechter, der Verstärker ist in der aktiven Box, die auch die 2. passive Box ansteuern kann

    Beim "Weiterschleifen" ergibt sich aus 8 Ohm zur passiven Box eine Impedanz von 4 Ohm für das Gesamtsystem.

    150 Watt bei einer Box, 200 Watt bei Nutzung der aktiven & passiven Box

    Na ja, mit "Musikleistung" sollte man nicht werben. :screwy:

    Ehrlicher sind die RMS Leistungen, die vergleichbar sind
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 22.04.05   #13
    Hi,
    in der Box wird aller Wahrscheinlichkeit ein 4Ohm Speaker stecken, um zumindes etwas Leistung aus dem schwachbrüstigen Einbau Modul heraus zu bekommen !
    Wenn du an dieses Modul nun auch noch eine passive Box parallel anschließt, kann (wird) das Modul zusammenbrechen b.z.w. sogar das Zeitliche segnen.
    Klanglich hat es bei solch schwachen Modulen auch hörbare Folgen wenn diese zu niederohmig belastet werden, der Bass wird butterweich; mulmig und unkontroliert, die Höhen werden einen agressiven kreischigen Sound annehmen.
    Das liegt daran das, das Modul bei niederohmiger Last gezungen wird ständig an seiner oberen Leistungsgrenze und daüber hinaus arbeiten müßen, was zur Folge hat das das Modul zu clippen und verzerren anfängt.
     
  14. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 22.04.05   #14
    In den Specs steht aber doch, dass die Box 8 Ohm hat, und die Endstufe dabei 150W leistet.
    Das Problem ist nur, dass die Endstufe für eine zweite 8 Ohm-Box auf 4 Ohm runtergehen muss, daher 200W insgesamt also 100W pro Box leistet.
    Das das etwas leiser ist als mit 150W, sollte klar sein. Ausserdem fängt die Endstufe, wie Paul gesagt hat, dann früher an zu clippen und zu verzerren.
    Oli
     
  15. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 22.04.05   #15
    ok, danke an euch.

    @ Paul du scheinst dich ja auszukennen :)

    wenn man in diesem Preissegment bleibt, ist die Box da zu empfehlen?
    Wir brauchen 2-3 Monitorboxen um die Band zu beschallen.
     
  16. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 22.04.05   #16
    Hi,
    mit ruhigen Gewissen kann ich in der von dir angestrebten Preisklasse nicht eine einzige aktiv Box empfehlen, zumal ich auch kein Freund von aktiv Boxen bin !
     
  17. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 22.04.05   #17
    Ich kann dir noch die HK Powerworks empfehlen wenn die Serie noch so heißt.
    Auch wenn die Piezzos haben, reichen die für den Anfang gut aus.

    mfG
     
  18. J.B.Goode

    J.B.Goode Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.04
    Zuletzt hier:
    24.10.16
    Beiträge:
    1.888
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.252
    Erstellt: 23.04.05   #18
    danke,
    meinst du die? url

    von den reinen Werten hängt die box jedoch hinter der o.g.
     
  19. Sonium

    Sonium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    2.08.08
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.04.05   #19
    Ist das nicht eher ne Kostenfrage? Ich würde jetzt den Mackie SRM-350 kaufen. Welche alternative gäbs dazu mit Verstärker + Passiv für 390Eur?
     
  20. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 24.04.05   #20
    Ich kann seit gestern ruhigen gewissens die db Basic 200 als bühnenmonitor empfehlen...
    Sowohl sound als auch lautstärke haben keine wünsche übrig gelassen...
    Wir haben gitarre, bass und gesang drüber laufen gehabt, da die drums an sich laut genug waren.
    Was jedoch die betriebssicherheit angeht kann ich noch nichts sagen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping