Welche Paula?

von B89, 01.08.05.

  1. B89

    B89 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #1
    Hi Leute,

    Wollte mir in nächster zeit ne gitarre holen (600-700€). Sie sollte ne allround gitarre sein. Am besten würde mir ne paula gefallen. Am besten gefallen mir diese beiden modelle von ltd:

    ESP LTD EC 400 AT
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/ESP__LTD_EC400_AT.htm

    oder ESP LTD EC 400 STBC
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/ESP__LTD_EC400_STBC.htm

    Welche dieser beiden gitarren is als allround gitarre besser geeignet oder gibts für das geld auch noch andere besser klampfen?

    Danke schonmal im vorraus
     
  2. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 01.08.05   #2
    soweit ich das gehört hab (jaja ich weiß schon... hatte noch nich die zeit zum antesten) soll die nich wie ne paula klingen, sondern eher wie ne Sg...
    Chriss
     
  3. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.08.05   #3
    Die haben "nur" eine Paula Form, klingen tun sie ganz anders (aber auch ziemlich gut)
     
  4. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 01.08.05   #4
    Und vom Spielgefühl sind sie auch vollkommen anders als ne Les Paul.
    Unbedingt vorher testen !
    Die ESP/LTD 's liegen nicht jedermann.
    ich komme damit z.B. garnicht zurecht.
     
  5. B89

    B89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #5
    also sie muss nicht unbedingt wiene paula klingen die gefallen mir halt vom aussehen sehr gut. die frage is nur welche paula besser als allroundgitarre geeignet ist
     
  6. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 01.08.05   #6
    die erste schaut voll gut aus, aber vom aussehen her kann man eine gitarre schlecht beurteilen.

    du könntest auch versuchen eine billige gibson um den preis herum bei ebay zu finden . oder schauts dich nach epiphone gitarren um :great:
     
  7. B89

    B89 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.05
    Zuletzt hier:
    12.08.07
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.08.05   #7
    gutgut...fest steht die ltd ec 400 at sieht gut aus nur klingt sie auch dem preis entsprechend?
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 01.08.05   #8
    Ich denke mal ja. Ich hatte die nächstbessere, die 1000er angespielt und war doch recht angetan (auch wenn die Saiten scheisse waren, das müssten 12er gewesen sein beim Standardtuning :D). Ist ein Instrument, was ich mir wohl auch nochmal anschaffen werden irgenwann.
     
  9. Standby

    Standby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    722
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    150
    Erstellt: 02.08.05   #9
    Naja wenn es so einfach wäre...

    Primär geht es mir (und generell)nicht nach dem aussehen, weil es einfach zu sehr auf den klang, bespieltbarkeit, verarbeitung etc.pp. ankommt.

    Mir gefällt eine Esp Eclipse auch gut, bloß klingt die nicht wie eine Fender Strat.

    Eine Fender Strat gefällt mir auch gut, die anderen haben aber auch etwas aderes oder besseres?

    Jetzt ist die frage: eine strat wo ich sowas vom sound überzeugt bin, oder lieber eine sg die von sound nicht so flexibel ist wie die strat?

    Ganz klar Musik hört man und sieht man nicht, wenn es gar nicht geht, sollte man nix kaufen was einem nicht irgendwo ein stück gefällt, aber meist spielt man die gitarre an die einem nicht gefällt und entweder man sagt ok, so wie sie aussieht klingt sie auch oder man ist von sound so überzeugt, dass das andere in den hintergrund gestellt wird.

    d.h. Teste unbedingt eine Fender Stratocaster Am. Standard, flexibel und von aussehe auch nicht übel. :great:
     
  10. Lightmanager

    Lightmanager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.155
    Ort:
    Ellenberg
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    5.519
    Erstellt: 02.08.05   #10
    "Paula" und "Allroundgitarre" geht meine Meinung nach schonmal überhaupt nicht zusammen (es sei denn Du bestückst sie mit Push-Pull Potis für Single Coil Sounds). Ne Paula klingt eben wie ne Paula und nicht wie ne Strat, bzw. ne Eclipse klingt ähnlich ner SG.
    Wenn Du ne wirklich flexible Gitarre suchst, dann würd ich persönlich Dir was in Richtung Fat-Strat empfehlen; ne Fender mit HSS Bestückung oder ähnliches. Die Ibanez RGs sind auch ganz gute Allrounder.

    Aber wenn Du natürlich auf Paulas stehst, dann nimm ne Paula! :great:
     
  11. St. ?tzi

    St. ?tzi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.06
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.08.05   #11
    Ne Allroundgitarre gibt es nicht, warum würde es sonst so viele verschiedene Modelle geben :)
    Mit der ESP - LTD EC-400 AT und den Seymour Duncan JB und 59 bist Du aber besser dran. Da sie im direkten Vergleich nicht so sehr in die Metalrichtung geht wie die EC-400 STBC. Vor allem kannst Du die PUs durch den nachträglichen Einbau eines PushPullPoti splitten und verfügst dann über eine große Soundvielfalt.

    Die ESP - LTD EC-400 STBC ist aber auch eine sehr schöne Gitarre, mich persönlich stört der EMG 81 am Hals 60/85/89 würden für meinen Geschmack besser passen. Die EMG PUs sind alle im Nachhinen nicht splittbar, d.h. außer einer Veränderung der Elektronik (z.B: EMG Afterburnem, SPC, EXP usw.) hast Du keine Möglichkeit die PUs klanglich zu verändern. Auf jeden Fall solltest Du Sie aber antestet, denn wenn Dir der Sound gefällt hast Du mit der EC-400 STBC auch eine sehr geile Gitarre.

    Fazit: teste beide und entscheide Dich dann.
     
  12. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 02.08.05   #12
    Hi,
    was hälst Du von einer Tokai Love Rock, die Teile sollen (wie ich u.a. auch hier schon oft gehört habe) wirklich 1A Paula Kopien sein. Ich kam zwar bissher leider noch nicht selbst in den Genuss eine anzutesten, aber wie gesagt, hab noch nix schlechtes drüber gehört und werde mir selber irgendwann nochmal eine kaufen.
    Jedenfalls sind in letzter Zeit viele günstige Tokais bei eBay zu finden:
    zB.:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46648&item=7340102371&rd=1&ssPageName=WDVW

    ...an dieser würden mich persönlich zwar die EMG`s stören, aber das ist ja Geschmackssache und können zur Not ja auch ausgetauscht werden. Und wenn`s die nicht sein soll und Du Interesse an ner Tokai hast, öfter mal bei eBay danach gucken.

    Letztens war dieses schöne Stück zum Spottpreis drinne, verstehe nicht warum die keiner wollte. :confused:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&rd=1&item=7337866717&ssPageName=STRK:MEWA:IT
     
  13. Christof

    Christof Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    479
    Ort:
    Berlin 12***
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    253
    Erstellt: 02.08.05   #13
    vermutlich weil der verkäufer erst 52 positive bewertung hat, vmtl zu dem zeitpunkt noch weniger.
    außerdem ist sie ja grün, nicht jeder steht auf eine grüne les paul (ich schon:D)
    Chriss
     
  14. ray-78

    ray-78 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.04
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    192
    Kekse:
    3.773
    Erstellt: 02.08.05   #14
    Naja, 52 und alle positiv find ich persönlich schon recht vertrauenswürdig. Gut, grün ist net so ne dolle Farbe, aber die Decke find ich schon sehr schön von ihr. Wenn man mal bedenkt, daß Tokais teilweise recht selten und gesucht sind hat`s mich halt gewundert das sie nicht weg ging zu dem Preis; da gingen bei eBay auch teilweise schon welche für knapp 1000 Credits und mehr weg. Aber naja, eBay halt und die Auktion hat ja zum Ende des Monats geendet, da hat halt kein Schwein mehr Geld ;) :D
     
  15. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 02.08.05   #15
    -> Kramer Custom
    Das sind gute Kopien der Paula + super Optik. Wobei ich hier doch die PUs tauschen würde, da ist eben der SH-4 der Allrounder schlechthin, am Neck würde ich den APH-1 einbauen.

    Wenn du was perkusiveres brauchst, kann ich dir nur den SH-12(Bridge) und den Pearly Gates empfehlen, gesplittet klingen beide Hummis sehr orginell. Wobei da die PUs wirklich teurer sind, aber du kommst noch unter 700,- € weg.

    Oder die paffig-klassische Variante, mit dem SH-5(für mehr Output, damit flexibler) und dem 59er(Neck).
     
  16. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 02.08.05   #16
    Die würd ich echt gerne mal testen, aber die hat hier kein Laden in Hamburg.
     
  17. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.08.05   #17
    erstens weil sie grün ist was eh kein mensch haben will und zweitens weil es eine koreanische billigversion ist die entgegen der artikelbeschreibung nicht aus mahagonie ist sondern wie die meisten epiphones aus erle mit ahornhals.

    vorsicht mit solchen aussagen .... dabei ging es immer um die ESP Eclipse Modelle I und II die wesentlich dünner sind als eine Les Paul und aufgrund der fehlenden Masse nicht ganz so fett klingen können wie eine Les Paul und das ist am ehesten vergleichbar mit einer guten SG.
    Aber zumindest die LTD EC400AT ist von der konstruktion her eine reinrassige Les Paul und auch genauso dick wie das original und klingt auch ähnlich... genau wie wird eh immer nur das original klingen aber dünnerkorpus in verbindung mit nem EMG 81 klingt ziemlich dünn, hier hast du aber nen dicken korpus mit nem passiven jeff beck und das ist schon eher fett.

    die kramers sind auch ziemlich dünn aber letztendlich muss man eh wissen was einem selbst gefällt da kann man noch so viel fragen und wird auch nicht schlauer.
     
  18. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 02.08.05   #18
    Mal prinzipiell was.
    Wer ein Weilchen Gitarre spielt weiss was ich meine. Der Trieb sich immer neues Equipment zuzulegen ist normal, aber ich neige dazu sich dann gleich das Wunschinstrument zu kaufen. Weil:
    Ich hab mir ne Gibby Les Paul gekauft weil ich die einfach geil finde und jedesmal wenn ich sie umhänge spüre ich das Feuer unterm Hintern das sie hat, so wie ein gutes Pferd (bin kein Pferdefan aber der Vergleich möge erlaubt sein)
    Vielleicht leide ich ja unter Halluzinationen, aber solang die nützlich sind sind sie erlaubt :D
    Alles andere ist ne Art Ersatzbefriedigung die Geld kostet und irgendwann eh zum Original führt.
    Falls es dir natürlich nur um die Optik geht, dann gibt es ne Menge guter Hersteller, die etwas vergleichbares Herstellen :)
    Ne Menge sehr guter Hersteller ;)
     
  19. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.123
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 02.08.05   #19
    Eben. Deshalb SSH mit splitbarem H oder besser noch HSH mit beiden HBs splitbar. Nur dann wird es klanglich rundum allround.
     
  20. sleeping sun

    sleeping sun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    1.02.12
    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    177
    Erstellt: 02.08.05   #20
    sicherlich, und irgendwann merkst du dann dass auch ne günstigere "kopie" genausogut klingen kann und dann kommt der punkt an dem du dich über jeden kratzer an deiner gibson ärgerst und dann kaufst du dir trotzdem noch eine als bühnenschlampe ....

    du glaubst doch wohl nicht dass du GAS so einfach besiegen kannst *gg
     
Die Seite wird geladen...

mapping