Welche Pickups hat Anugs Young benutzt?

von rübchen, 17.08.07.

  1. rübchen

    rübchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 17.08.07   #1
    Hi leutz,
    wie ich schon oft verkündet steht bei mir bald ein Pickuptausch an. Ich habe eine Epi Paula. Da ich sehr auf den ACDC Sound stehe wollte ich die Pickups in Betracht ziehn die Anugs verwendet hat(ausser dem sign. Pickup, denn der is womöglich zu speziell???). Aber welche hat er den benutzt? Meine Gitarre ist übrigens eine Les Paul Special Bob Marley, sie hat also keine Decke. Ich weiss dass ich mit den gleichen Pickups wie Angus nicht den gleich seinen Sound bekomme, schließlich habe ich eine ganz andere Gitarre, Amp, Finger:great:. Könnt ihr mir noch etwas über die p90 und andere Alternativen von Gibson sagen? Welche Pickups könnten mich noch glücklich machen? Pickups kann man ja schlecht testen...in seiner eigenen Gitarre meine ich
     
  2. Gabs

    Gabs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    4.05.08
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.08.07   #2
    Hallo!

    In Angus Signature SG hat er ein '57 Classic Humbucker, aber er spielt auch mit der Standard SG und da hat er in der Bridge einen 498T Alnico magnet humbucker und im Neck einen 498T Alnico magnet humbucker.

    Grundsätzlich würde ich dir aber davon abraten. Ich denke nicht, dass es sinnvoll ist in eine Les Paul solche Tonabnehmer einzubauen. SG und Les Paul sind sehr unterschiedlich alleine schon vom Korpus und speziell vom Sound.

    mfg gabs
     
  3. _superhero_

    _superhero_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.11.05
    Zuletzt hier:
    2.07.11
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    332
  4. rübchen

    rübchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 17.08.07   #4
    Die kenne ich, aber ich habe Sorge dass die evtl zu speziell sind...siehe oben;)
    Mh...wenn ich ein Set Classic 57 in meine Paula einbaue sollte das schon gut passen...
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.770
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 17.08.07   #5
    V.a. deswegen sinnfrei weil die bob marley signature schon ziemlich gute pickups hat, afaik die 57 classic oder irgendwelche duncans, weiß nemmer.



    Den ACDC-sound (bzw. in die richtung) macht eh der amp. alten marshall oder anderen non-master amp und auf 10 drehen, da is die gitarre eigentlich eher nebensache, hauptsach humbucker :D
     
  6. Piffty

    Piffty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.06
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Büdingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    986
    Erstellt: 17.08.07   #6
    bullshit !!! sag mal ein grund warum man keine modern classics in ne les paul bauen soll ... schon mal sowas hier gesehen ?

    https://www.thomann.de/de/gibson_lpcstbk.htm

    meinste etwa damit bekommt man keinen acdc sound hin ?
     
  7. rübchen

    rübchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    441
    Erstellt: 17.08.07   #7
    Nein, die Bob marley special hatte früher einmal Gibson Classic 57, als ich so vor einem Jahr aber gekauft habe wurden bereits beschissene Epi Teile rein gebaut...Hätte ich die Gitarre früher gekauft hätte ich für gleiches Geld richtig geile Tonabnehmer bekommen...:(
     
Die Seite wird geladen...

mapping