Welche Potis für Ibanez S470?

von jeffrey, 17.04.08.

  1. jeffrey

    jeffrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 17.04.08   #1
    Hallo Freunde!

    Wie der Titel schon sagt, suche ich Potis für meine Ibanez S470. Wenn ich die Potis benutze, kratzen sie und das nervt doch schon, Kontaktspray hat auch nicht geholfen. Jetzt will ich mir neue Potis kaufen und dann selbst neue Potis einbauen, welche könnt ihr mir da empfehlen? Gibt es irgendwas, worauf ich besonders achten sollte?

    Vielen Dank für euer Bemühen und eure Mithilfe!

    Liebe Güße,
    Jeff
     
  2. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 18.04.08   #2
    Ich versuch's mal: Soweit ich mich erinnere, hat eine S470 eine HSH-Bestückung, 5-Weg-Schalter und je ein Volume- und Tonepoti.

    Laut Seymour Duncan Sieht das dann so aus:

    [​IMG]

    Bei Potis gibt es lineare und logarithmische: Bei linearen ändern sich Ton oder Lautstärke erst nicht viel, dann aber umso schneller. Bei logarithmischen kann man in etwa sagen "halb aufgedreht ist halb so laut wie voll aufgedreht". Gerade deswegen werden logarithmische gern als Volumes verwendet.

    Dann gibt es Potis mit langem und kurzem Schaft, bei Dir sollten's wohl die kurzen tun.

    Es gibt diverse Hersteller, der bekannteste dürfte wohl CTS sein.
     
  3. Blue Gator

    Blue Gator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.07
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    1.457
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    5.383
    Erstellt: 18.04.08   #3
    Laut Schaltplan auf der Ibanez-Seite

    http://www.ibanez.com/support/wiring/2007/W070011.gif

    (Schaltpläne-Übersicht: http://www.ibanez.com/support/wiringdiagrams.aspx)

    brauchst du:

    1x 500 kOhm llinear als Volume
    1x 500 kOhm logarithmisch als Tone

    Ich persönlich würde ja für Volume auch ein logarithmisches Poti nehmen, aber das ist Ansichtssache.

    In puncto Marke kann ich dir keine speziellen Empfehlungen geben. Ich selbst verwende die hier und bin bislang sehr zufrieden:
    http://www.rockinger.com/index.php?cat=WG122&product=07001/07002/07003

    Aber im Grunde kannst du jedes Poti ungefähr in dieser Preisklasse nehmen. Das ist aus meiner SIcht eine absolut ausreichende Qualität und sehr wahrscheinlich hochwertiger als die Ibanez-Dinger. Gibt natürlich immer Leute, die unbedingt ihr Luxus-Poti für 20 Euro brauchen...
     
  4. jeffrey

    jeffrey Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    30.10.13
    Beiträge:
    311
    Ort:
    nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    183
    Erstellt: 18.04.08   #4
    Sehr schön!
    Danke sehr für eure Hilfe!

    MfG,
    Jeff
     
Die Seite wird geladen...

mapping